SHINING erstmals als Hörbuch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier und in unserer Datenschutzerklärung

    • SHINING erstmals als Hörbuch

      King-Fans hatten bis jetzt ein sehr fettes Jahr 2011...und dürfen sich in 2012 über weitere VÖs freuen: neben den weiteren angekündigten Lesungen von David Nathan bei audible bringt LÜBBE audio nun endlich den Meilenstein SHINING!




      Sprecher: Dietmar Wunder
      EUR 14,99
      Lübbe Audio
      Hörbuch
      Ersterscheinung: 18.05.2012
      ISBN: 978-3-7857-4604-2

      Inhalt:
      Ein Hotel in den Bergen von Colorado. Jack Torrance, ein verkrachter Intellektueller mit Psycho-Problemen, bekommt den Job als Haumeister, um den er sich beworben hat. Zusammen mit seiner Frau Wendy und seinem Sohn Danny reist er in den letzten Tagen des Herbstes an. Das Hotel "Overlook" ist ein verrufener Ort. Wer sich ihm ausliefert, verfällt ihm, wird zum ausführenden Organ aller bösen Träume und Wünsche, die sich in ihm manifestieren. Mit Shining gelang Stephen King ein moderner Klassiker des Grauens, ein Buch, das die Ängste unserer Zeit erfasst und jeden Leser in seinen emotionalen Grundfesten erschüttert.
      (Quelle: LÜBBE audio)


      Juchu!! :tanz: Allerdings hoffe ich nun inständig ob des sehr geringen Preises, dass es sich BITTE BITTE nicht um eine gekürzte Lesung handeln wird, schauder :arg2: Aber soweit ich weiß, gestattet KIng das gar nicht - recht hat er.
      Wie findet ihr Dietmar Wunder als Sprecher? Klar, Herr Nathan kann nicht alles allein schaffen, und ein büschen Abwechslung schadet ja auch nichts, oder? Ich habe ihn gerade in "Pickmans Modell" genossen und finde seine Stimme sehr geeignet für solch einen düsteren Stoff. Natürlich wäre auch J. Kerzel nett gewesen ( = Synchronstimme von Jack Nicholson = Hauptdarsteller im 1. Shining-Film)....aber: passt schon. Was meint ihr?
      Sprecher OK? HB auf jeden Fall gekauft?
      :hammer: ... mit so *nem kleinen Richterhämmerchen allen auf die Birne kloppen und dabei jedes Mal "ABGELEHNT!" schreien - das wär's :hammer:
    • jup, ich kann dem mann äußerst gut und auch gerne zuhören
      I can't get behind the Gods, who are more vengeful, angry, and dangerous if you don't believe in them! Why can't all these Gods just get along? I mean, they're omnipotent and omnipresent, what's the problem?
    • Bitte verzeiht mir dot, aber wofür braucht ihr das? Es gibt Shinig als Buch, und als Film + Remake, und was weiß ich noch alles. Für mich macht das also wenig Sinn.


      Was ich aber nie vergessen werde, als ich 1980(?) im TV damals den Shinnig Trailer sah, mit Jack Nicholson, wie er mit der Axt und teuflischem grinsen in dem riesigen Anwesen herum schleicht. Da wollte Little Evil natürlich den Film schauen! =) Unvergesslich....
      Menschlichkeit ist nur noch eine dunkle Erinnerung...

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Evil ()

    • Evil schrieb:

      Bitte verzeiht mir dot, aber wofür braucht ihr das? Es gibt Shinig als Buch, und als Film + Remake, und was weiß ich noch alles. Für mich macht das also wenig Sinn.

      Ähm, da gibt's ja nichts zu verzeihen.... allerdings weiß ich jetzt auch echt nicht, was ich DARAUF antworten soll :schulter: =)
      :hammer: ... mit so *nem kleinen Richterhämmerchen allen auf die Birne kloppen und dabei jedes Mal "ABGELEHNT!" schreien - das wär's :hammer:
    • So, ich habe gestern Abend angefangen.... und muss nun gleich weitermachen :)

      100 Punkte für Dietmar Wunder !!!! - ich hätte es ja nicht gedacht, aber für meinen Geschmack ist er dem guten David Nathan vollkommen ebenbürtig, vieeeeeel geiler, als man ihn aus diversen Hörspielen kennt! Ich bin entzückt ^^

      :thumbsup: Super!
      :hammer: ... mit so *nem kleinen Richterhämmerchen allen auf die Birne kloppen und dabei jedes Mal "ABGELEHNT!" schreien - das wär's :hammer:
    • *dot* schrieb:

      Zitat von »Evil«
      Bitte verzeiht mir dot, aber wofür braucht ihr das? Es gibt Shinig als Buch, und als Film + Remake, und was weiß ich noch alles. Für mich macht das also wenig Sinn.


      Ähm, da gibt's ja nichts zu verzeihen.... allerdings weiß ich jetzt auch echt nicht, was ich DARAUF antworten soll :schulter: =)




      Es gibt im Laden Äpfel und Birnen. Sollte man also auf den Verkauf von Bananen verzichten?
      Oder Makkaroni verbieten, weil es ja schon Spaghetti gibt? :gruebel:

      Ein Hörbuch ist eben ein Hörbuch und kein Film und auch kein gedrucktes Buch. Sind doch völlig unterschiedliche Dinge für unterschiedliche Vorlieben.
      Ich freu mich jedenfalls auf das Hörbuch!

      Liebe Grüße von Lilli
    • Bitte gib nicht auf, gewöhn dich an ihn (irgendwann wirst du ihn mögen) ....und du erlebst das größte Hörbuchabenteuer überhaupt :]
      :hammer: ... mit so *nem kleinen Richterhämmerchen allen auf die Birne kloppen und dabei jedes Mal "ABGELEHNT!" schreien - das wär's :hammer:
    • DRY schrieb:

      Was Dietmar Wunder hier bislang abliefert ist GANZ, GANZ großes Kino.
      @DRY:

      Jawohl, absolut, das hätte ich echt nie zu hoffen gewagt :]

      Ich vermisse meinen heißgeliebten David Nathan gerade GAR nicht, Herr Wunder sollte öfter mal ein Hörbuch einsprechen :thumbsup: Bist du schon an den Stellen, wo er als Jack Dinge wie "Komm schon, kleines Mistvieh!" knurrt? :dackel: Mir ist echt Angst und Bange geworden =)

      TOP!
      :hammer: ... mit so *nem kleinen Richterhämmerchen allen auf die Birne kloppen und dabei jedes Mal "ABGELEHNT!" schreien - das wär's :hammer:
    • So....

      ...ich bin durch mit Shining und kann nur sagen: ABSOLUT großartig!!

      Mit Sicherheit eines der besten Hörbücher, die ich je gehört habe, was einerseits daran liegt, dass es sich bei Shining mE um eine der besten Romane King's handelt - und andererseits die Interpretation von Dietmar Wunder eine wahre Freude ist. So habe ich den noch in keinem Hörspiel und in noch keiner Synchronrolle abgehen hören, seine Darstellung des langsam wahnsinnig werdenden Jack Torrance hat einen HB-Oscar verdient :thumbsup:

      Hiermit entschuldige ich mich also in aller Öffentlichkeit, dass ich bei Ankündigung damals Zweifel hatte und etwas enttäuscht war, dass es nicht von David Nathan gelesen wird - Dietmar Wunder war die hunderprozentig beste Besetzung!! Ich hoffe, dass er vielleicht noch weitere King-Titel lesen darf (natürlich erfreue ich mich auch weiterhin an Titeln mit David Nathan!!)

      Großartiger Roman, großartiger Sprecher, sehr schöne Übergangsmusik zwischen den Kapiteln....TOP, absoluter HB-Tipp!!
      :hammer: ... mit so *nem kleinen Richterhämmerchen allen auf die Birne kloppen und dabei jedes Mal "ABGELEHNT!" schreien - das wär's :hammer: