The Clone Wars-Hörspiele ab 27. Mai 2011

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier und in unserer Datenschutzerklärung

    • The Clone Wars-Hörspiele ab 27. Mai 2011

      Folgenreiche Neuigkeiten:

      Voraussichtlich am 27. Mai 2011 werden endlich die ersten drei The Clone Wars–Hörspiele erscheinen. Sie enthalten jeweils zwei TV-Folgen der ersten TV-Staffel, wurden aufwendig als Hörspiel umgearbeitet und mit einem ergänzenden Erzähler (Uli Krohm) versehen. Mehr Infos auf folgenreich.de in Kürze!


      Die neuen Hörspiele basieren auf der 1. Staffel der erfolgreichen TV-Serie, werden aber wie gewohnt folgenreich als Hörspiel bearbeitet und umgesetzt.



      © 2010 LFL & TM

      Wie sieht's aus, STAR WARS-Fans an Board? Ist das was für euch? :)
    • Ich bin auch Star Wars-Fan! Seit ich noch ganz klein war. Ich hab noch die Originale im Kino gesehen! :biggrin:
      Clone Wars ist ganz "niedlich" im Tv. Ist jetzt aber nicht unbedingt mein Geschmack, diese Computeranimierten Figuren treffen nicht ganz meinen Geschmack. Da hätte ich mehr Interesse an Star Wars Hörspielen/TV-Serien mit meinen Helden, Luke, Han, Chewbacca usw...
      Ich fands ja immer Schade das Herr Lucas keinen weiteren Film mehr mit den altbekannten Darstellern gedreht hat. Das wäre doch interessant gewesen zu erfahren wie es mit Han, Leia, Luke...weitergeht. Aber was solls...
      Ich schau mir ja auch Clone Wars an, als Hörspiel brauch ichs aber nicht unbedingt. Da ich aber von der Reihe einige Fans kenne, wirds die bestimmt freuen!

      PS: Die Original Star Wars Kassette hatte ich damals aufm Flohmarkt beim Händler gefunden, ohne Cover: 40 Euro! LOL!
      Hab sie natürlich nicht gekauft, hab dann die LP für 5 Euro bei ebay gekauft! :biggrin:
      Genau dasselbe...nur als LP. Wer gibt denn für ne ausgeleierte Kassette soviel Geld aus?

      Gruß,
      deo
    • Snakesfilmforum schrieb:

      Ich fands ja immer Schade das Herr Lucas keinen weiteren Film mehr mit den altbekannten Darstellern gedreht hat. Das wäre doch interessant gewesen zu erfahren wie es mit Han, Leia, Luke...weitergeht. Aber was solls...

      Drum lese ich die Romane. Da geht das Star Wars Universum weiter. :biggrin:

      Werde ich mir noch überlegen ob ich mir die zulege. Hört sich aber sehr interessant an. Auf jeden Fall Danke für die Info! :thumbsup:

      Und übrigens so nebenbei: Ich bin ein großer Star Wars Fan. Möge die Macht mit euch sein!
    • Seit ich mir die gorße Star Wars Hörspielbix zugelegt habe, bin ich auch Fan.
      Aber erst mal abwarten, ob ich mir die HSP kaufe...
      „Aber ich möchte nicht unter Verrückte kommen!"
      „Oh, das kannst du wohl kaum verhindern. Wir sind hier nämlich alle verrückt."

      [Alice im Wunderland]
    • Snakesfilmforum schrieb:

      Genau dasselbe...nur als LP. Wer gibt denn für ne ausgeleierte Kassette soviel Geld aus?


      Pah, da könnt' ich dir noch ganz andere Geschichten erzählen bzw. Preise nennen....Sammlerwahnsinn kennt keine Grenzen :hrhr:


      Zur Info: :danke: Lyse,

      mich interessiert das weniger....kenne die TV Serie nicht und kann auch meist mit O-Ton-HSP nicht sooo viel anfangen....dazu kommt, dass ich in Sachen sci-fi eher visuell ausgerichtet bin und sowas dementsprechend lieber anschaue als anhöre....
      :hammer: ... mit so *nem kleinen Richterhämmerchen allen auf die Birne kloppen und dabei jedes Mal "ABGELEHNT!" schreien - das wär's :hammer:
    • Haggi schrieb:

      Wer braucht denn sowas ?

      Ich nicht,aber sicherlich einige Fans die sich die CDs nur wegen dem Star Wars Schriftzug kaufen,um Sie dann ungehört ins Regal zu stellen

      Das passiert auch bei Sinclair.Ich selber kenne da persönlich zwei Bekannte

      Also wenn Folgenreich die macht dann brauchen wir die allemal. Die werden bestimmt spitze. Also wer sowas macht und sich die CDs nur in die Regale stellt und dann nicht anhört der hat echt zuviel Geld. Ist wirklich traurig wenn du da 2 kennst bei denen das so ist.

      :hurzel:
    • Haggi schrieb:

      Wer braucht denn sowas ?

      Ich nicht,aber sicherlich einige Fans die sich die CDs nur wegen dem Star Wars Schriftzug kaufen,um Sie dann ungehört ins Regal zu stellen

      Hm naja, also das halte ich ja jetzt für arg pauschalisiert - auch die Frage, wer denn "sowas" braucht....manche Leute MÖGEN es bestimmt einfach? :schulter:


      Haggi schrieb:

      Ich selber kenne da persönlich zwei Bekannte

      Die Welt ist ein Dorf !! Auch ICH kenne 2 meiner Bekannten persönlich :arg2: Heißt DEIN Vadder etwa auch "Vadder" ?? :arg1:


      =) ;)
      :hammer: ... mit so *nem kleinen Richterhämmerchen allen auf die Birne kloppen und dabei jedes Mal "ABGELEHNT!" schreien - das wär's :hammer:
    • The Clone Wars - 01: Der Hinterhalt / Der Angriff der Malevolence





      Der Hinterhalt
      „Große Führungsqualität ruft auch in Anderen Größe hervor.“
      Es ist eine unruhige Zeit in einer vom Krieg geteilten Galaxis. Republik und Separatisten buhlen um die Gunst neutraler Planeten, die sich für eine Seite entscheiden müssen ... oder Gefahr laufen, besetzt zu werden.
      Auch das Toydaria-System ist betroffen. Die Republik möchte hier eine Versorgungsbasis errichten. Aus diesem Grund ist Jedi-Meister Yoda auf dem Weg zu geheimen Verhandlungsgesprächen mit König Katuunko auf dem Mond Rugosa. Doch Count Dooku und seine Abgesandte Asajj Ventress scheinen ihm zuvorgekommen zu sein …

      Der Angriff der Malevolence
      „Glaube ist keine Frage der Wahl, sondern der Überzeugung.“
      Die Klonflotte steht unter Beschuss. Dutzende republikanischer Kriegsschiffe sind gnadenlosen Überraschungsangriffen zum Opfer gefallen. Gerüchte über eine neue Waffe der Separatisten mehren sich. Angesichts der wachsenden Bedrohung entsendet der Rat der Jedi-Meister Plo Koon, um diese schreckliche Waffe aufzuspüren und zu vernichten.

      Sprecher:
      Erzähler: Uli Krohm
      Yoda: Tobias Meister
      König Katuunko: Michael Iwannek
      Count Dooku: Klaus Sonnenschein
      Asajj Ventress: Claudia Urbschat-Mingues
      Anakin Skywalker: Wanja Gerick
      Ahsoka Tano: Josephine Schmidt
      Obi-Wan Kenobi: Philipp Moog
      Plo Koon: Jörg Hengstler
      Admiral Yularen: Erich Räuker
      Mace Windu: Helmut Gauß
      Kanzler Palpatine: Friedhelm Ptok
      Medizin-Droide: Norbert Gescher
      General Grievous: Rainer Doering
      Klonsoldaten: Martin Keßler
      Kampfdroiden: Constantin von Jascheroff



      The Clone Wars - 02: Der Schatten der Malevolence / Die Zerstörung der Malevolence





      Der Schatten der Malevolence
      „Nur die, die nicht durch ihr Selbst geblendet sind, erkennen den Pfad zur Weisheit.“
      Das separatistische Schlachtschiff Malevolence, eine tödliche Waffe der Separatisten, rückt ohne Gegenwehr immer weiter in Gebiete der Republik vor und zerstört jedes Schiff, das sich ihm in den Weg stellt. Anakin Skywalker bereitet sich auf einen Gegenangriff auf das feindliche Schiff und seinen teuflischen Droiden-Kommandanten General Grievous vor.

      Die Zerstörung der Malevolence
      „Ein Plan ist immer nur so gut, wie die, die ihn ausführen.“
      Grievous tritt den Rückzug an! Einer Kampftruppe der Republik gelang es, die Malevolence lahmzulegen und dessen Ionenkanone zu deaktivieren. Bei diesem Angriff wurde auch der Hyperantrieb zerstört, sodass sich Grievous und seine Schergen nicht mehr in den Hyperraum retten können. Eine republikanische Sternzerstörerflotte, unter Führung von Jedi-Meister Obi-Wan, versucht diese Schwäche des Gegners zu nutzen …

      Sprecher:


      Erzähler: Uli Krohm
      Anakin Skywalker: Wanja Gerick
      Ahsoka Tano: Josephine Schmidt
      Admiral Yularen: Erich Räuker
      Obi-Wan Kenobi: Philipp Moog
      Plo Koon: Jörg Hengstler
      Klonsoldaten: Martin Keßler
      General Grievous: Rainer Doering
      Kampfdroiden: Constantin von Jascheroff
      Count Dooku: Klaus Sonnenschein
      Padmé Amidala: Manja Doering
      C-3PO: Wolfgang Ziffer



      The Clone Wars - 03: Rekruten / Der Fall eines Droiden





      Rekruten
      „Erfahrung stärkt das Selbstvertrauen.“
      Die Klontruppen vereinigen ihre Kräfte. Der Krieg im Outer Rim, dem äußeren Rand der Galaxis, weitet sich aus, und die Jedi-Ritter sind weit verstreut. Aufgrund des anhaltenden Bedarfs an Kräften, sind bedauerlicherweise viele Klonsoldaten gezwungen, sich bereits vor Ende ihrer Ausbildung im Gefecht zu bewähren …

      Der Fall eines Droiden
      „Freunde sind nicht leicht zu finden, schwer zurückzulassen, unmöglich zu vergessen.“
      Nach einer Reihe von verheerenden Niederlagen gegen die Streitkräfte von General Grievous, sind die Stellungen der Republik im Outer Rim gefährdet. Anakin Skywalker und seine Klonsoldaten bilden die letzte Verteidigungslinie gegen die Armee der Droiden, um die strategisch wichtige Welt Bothawui zu beschützen.

      Sprecher:

      Erzähler: Uli Krohm
      Klonsoldaten: Martin Keßler
      Obi-Wan Kenobi: Philipp Moog
      General Grievous: Rainer Doering
      Kampfdroiden: Constantin von Jascheroff
      Anakin Skywalker: Wanja Gerick
      Admiral Yularen: Erich Räuker
      Asajj Ventress: Claudia Urbschat-Mingues
      Ahsoka Tano: Josephine Schmidt
      Gha Nachkt: Boris Tessmann
      und andere


      VÖ: 27.Mai 2011!

      mehr Info bei Folgenreich
    • Hier findet ihr Hörproben zu den ersten drei Folgen!

      Infos & Fotos zur Hörspielproduktion der The Clone Wars – Hörspiele findet ihr bei Folgenreich in der Star Wars-Abteilung!


      Weiter geht es dann am 12.8.2011 mit diesen Folgen:

      The Clone Wars - 04:
      Kampf der Droiden / Superheftig Jedi





      The Clone Wars - 05:
      Im Mantel der Dunkelheit / In den Fängen von Grievous





      The Clone Wars - 06:
      Die Ergreifung des Count / Der Freikauf


    • Richtig Spaß machen für mich nur die Filme. Comics, Video/Computerspiele und Hörspiele der Star Wars Saga können mich irgendwie nicht ganz überzeugen. Lediglich die Romane von Boba Fetts Kindheit hab ich teilweise mal gelesen, die waren wirklich ganz nett geschrieben...
      Menschlichkeit ist nur noch eine dunkle Erinnerung...
    • Evil schrieb:

      Richtig Spaß machen für mich nur die Filme. Comics, Video/Computerspiele und Hörspiele der Star Wars Saga können mich irgendwie nicht ganz überzeugen. Lediglich die Romane von Boba Fetts Kindheit hab ich teilweise mal gelesen, die waren wirklich ganz nett geschrieben...


      Sehe ich anders.Bei den Hörspielen kann ich auf alle O-Ton bis auf die zwei von Philips aus den 80er verzichten.Bei den Spielen fand ich The Shadow of the Empire auf dem N64 geil.Aber die Clone Wars Hörspiele,na ja dann lieber anschauen.kostet das gleiche
    • Evil schrieb:

      Richtig Spaß machen für mich nur die Filme. Comics, Video/Computerspiele und Hörspiele der Star Wars Saga können mich irgendwie nicht ganz überzeugen.

      Wie gute Star Wars - Hörspiele sein KÖNNEN, hat die US-Radio-Adaption bewiesen. Zieht Euch mal die erste der vier Hörproben rein — SO wird ein Schuh draus. Die Kunst ist, das Visuelle nicht vermissen zu lassen.
      Versuchen Sie es. Manche Menschen sind in der Lage, es zu vermeiden, dass man sie wahrnimmt.
    • Infos zu den neuen Folgen (VÖ: 12.8.2011):


      The Clone Wars - 04: Kampf der Droiden / Superheftig Jedi
      „Um eine Freundschaft zu erhalten, höre auf dein Herz und nicht auf den Verstand.“
      Im Kampf verschollen. Anakin Skywalkers heroischer Navigationsdroide R2-D2 ist während eines Gefechts verlorengegangen. Da er trotz verzweifelter Suche nicht gefunden wurde, musste Anakin einen neuen Navigator an Bord nehmen, R3-S6.
      Nun wartet die nächste gefährliche Mission auf die Jedi, das Aufspüren einer geheimen Abhörstation. R2-D2 ist währenddessen einem niederträchtigen Droidenschmuggler in die Hände gefallen und auf dem Weg zu General Grievous, der ihn ausschlachten will, um an seine geheimen Daten über die Republik zu kommen.


      Superheftig Jedi

      „Jede Zeit schafft sich ihre eigenen Helden.“
      Die Klonkriege bedrohen die Einheit der Republik. Je mehr Schlachten in der Galaxis toben, desto mehr Welten erliegen den verführerischen Versprechen der Separatisten und kehren der Republik den Rücken. Als Gesandte in einer entscheidenden Friedensmission begibt sich Padmé Amidala zu der weit entlegenen Welt Rodia, entschlossen, deren Loyalität gegenüber der Republik sicherzustellen.

      Sprecher:
      Erzähler: Uli Krohm
      Anakin Skywalker: Wanja Gerick
      Ahsoka Tano: Josephine Schmidt
      Klonsoldaten: Martin Keßler
      General Grievous: Rainer Doering
      Kampfdroiden: Constantin von Jascheroff
      Gha Nachkt: Boris Tessmann
      Obi-Wan Kenobi: Philipp Moog
      C-3PO: Wolfgang Ziffer
      Jar Jar Binks: Stefan Fredrich
      Padmé Amidala: Manja Doering
      Onaconda Farr: K.Dieter Klebsch
      Nute Gunray: Joachim Siebenschuh
      Kanzler Palpatine: Friedhelm Ptok
      und andere …



      The Clone Wars - 05: Im Mantel der Dunkelheit / In den Fängen von Grievous Im Mantel der Dunkelheit

      „Wer nicht auf seine Intuition hört, tut dies auf eigene Gefahr.“
      Vizekönig Gunray ist gefangen! Senatorin Padmé Amidala konnte einen Sieg gegen die Separatisten-Allianz auf Rodia erringen und den teuflischen Anführer der Verbündeten, Nute Gunray, gefangen nehmen. Der Rat der Jedi hat Meister Luminara Unduli und Anakin Skywalkers Padawan Ahsoka entsandt, den Vizekönig an Bord eines Raumkreuzers unter strengster Bewachung zum Sternzerstörer Tranquility zu überführen. Das endgültige Ziel allerdings ist Coruscant. Dort soll sich Gunray in einem Prozess für seine zahllosen Kriegsverbrechen verantworten.

      In den Fängen von Grievous

      „Mächtig ist der, der Herr über sich selbst ist.“
      Vizekönig Nute Gunray ist auf der Flucht. Auf dem Weg zum Kriegsgericht, wo er sich für seine Verbrechen verantworten sollte, gelingt es ihm, seiner Jedi-Eskorte zu entrinnen und mithilfe von Count Dookus finsteren Handlangern, die Flucht zu ergreifen. Von Gunrays dreistem Ausbruch unterrichtet, verfolgt Jedi-Meister Kit Fisto die gestohlene Fregatte bis ins Vassek-System im Outer Rim. Über eine Holoverbindung erfährt er von Jedi-Meisterin Luminara Unduli und Padawan-Schülerin Ahsoka überraschende Einzelheiten über seinen Auftrag ...

      Sprecher:
      Erzähler: Uli Krohm
      Anakin Skywalker: Wanja Gerick
      Ahsoka Tano: Josephine Schmidt
      Luminara Unduli: Sabine Arnhold
      Nute Gunray: Joachim Siebenschuh
      Asajj Ventress: Claudia Urbschat-Mingues
      Klonsoldaten: Martin Keßler
      Kampfdroiden: Constantin von Jascheroff
      Count Dooku: Klaus Sonnenschein
      Darth Sidious: Friedhelm Ptok
      Yoda: Tobias Meister
      Kit Fisto: Gunnar Helm
      General Grievous: Rainer Doering
      Nahdar Vebb: Stefan Senf
      Mace Windu: Helmut Gauß
      und andere …



      The Clone Wars - 06: Die Ergreifung des Count / Der Freikauf
      Die Ergreifung des Count


      „Auch wenn der Weg zum Frieden verschlungen ist, ist er es wert, beschritten zu werden.“
      Nach langer, gefahrvoller Suche spüren die Jedi endlich den Separatistenführer Count Dooku auf. Doch der heldenhafte Versuch Anakin Skywalkers, den Count gefangen zu nehmen, schlägt fehl. Als der Kontakt zu ihm abbricht, begibt sich Obi-Wan Kenobi zum letzten bekannten Aufenthaltsort seines Freundes: einer vereinzelten Separatistenfregatte am äußersten Ende des Outer Rim.

      Der Freikauf

      „Es ist besser, ehrenhaft zu scheitern, als durch Betrug zu siegen.“
      Dooku ist in Geiselhaft! Nachdem sich der schurkische Count Dooku der Gefangennahme durch die Jedi-Ritter Anakin Skaywalker und Obi-Wan Kenobi entziehen konnte, fiel er einer Bande Piraten unter der Führung von Hondo Ohnaka in die Hände. Begierig darauf, Dooku ihrerseits in Gewahrsam zu nehmen, entsendet die Republik Obi-Wan Kenobi und Anakin Skywalker als Unterhändler in das Piratennest, das sich auf dem Planeten Florrum im Outer Rim befindet.

      Sprecher:
      Erzähler: Uli Krohm
      Anakin Skywalker: Wanja Gerick
      Obi-Wan Kenobi: Philipp Moog
      Hondo Ohnaka: Gerald Paradies
      Count Dooku: Klaus Sonnenschein
      Ahsoka Tano: Josephine Schmidt
      Kanzler Palpatine: Friedhelm Ptok
      Yoda: Tobias Meister
      Mace Windu: Helmut Gauß
      Turk Falso: Jan Spitzer
      Jar Jar Binks: Stefan Fredrich
      Padmé Amidala: Manja Doering
      Klonsoldaten: Martin Keßler
      Kampfdroiden: Constantin von Jascheroff
      und andere …