Mark Brandis - 13 & 14 - PILGRIM 2000

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier und in unserer Datenschutzerklärung

    • Mark Brandis - 13 & 14 - PILGRIM 2000



      Sprecher:
      Cmdr. Mark Brandis: Michael Lott
      Cpt. Grigori 'Grischa' Romen: David Nathan
      Dr. Rebecca Levy: Claudia Urbschat-Mingues
      Lt. Pablo Torrente: Martin Keßler
      Lt. Iwan Stroganow: Martin Wehrmann
      Lt. Konstantinos Simopoulos: Gernot Endemann
      Bordsystem CORA: Mira Christine Mühlenhof
      Judith: Katarina Tomaschewsky
      Melchior: Klaus Sonnenschein
      Prolog: Wolf Frass

      Links:
      folgenreich.de/markbrandis
      markbrandis.de/
      Amazon


      Inhalt:
      Teil 1
      2127: Commander Brandis und seine Crew sind auf der erdabgewandten Seite der Sonne. Nach Reparaturen an einer Raumstation ist die HERMES bereits auf dem Rückweg, als die Kommunikation ausfällt. Erst in 17 Tagen wird sie wieder Kontakt zur Erde erhalten. Die Nähe zur Sonne hat die Sehfähigkeiten der sechs Raumfahrer beeinträchtigt. Doch dann taucht ein seit Jahrzehnten verschollenes Generationenschiff vor ihnen auf, und Brandis ergreift die Chance, herauszufinden, ob noch jemand an Bord lebt ...

      Teil 2
      2127: Die HERMES ist jenseits Seite der Sonne von der Kommunikation zur Erde abgeschnitten. Mark Brandis und seine Crew haben Bewohner an Bord der PILGRIM 2000 gefunden. Ihr Rückweg zur Schleuse, an der die HERMES angedockt liegt, ist versperrt durch ein Heer hundegroßer Ratten. Da das Generationenschiff dem Untergang geweiht ist, bleibt Brandis nur wenig Zeit, um einen zweiten Fluchtweg zu finden. Und die Ratten sind nicht die einzige Gefahr an Bord


      Meinung:
      Spoiler anzeigen
      Gleich zu Beginn eine kleine Mythenmetzsche Abschweifung :
      Da liegen sie also, die 2 CDs. Mark Brandis - Pilgrim 2000 1+2. Kenn ich gar nicht, Mark Brandis.
      Science Fiction... in Hörspielform ist das ja nicht so mein Glas Bier, klar Star Trek ist schon super, aber...
      Apropos Star Trek, erst mal nen schönen, schwarzen, kochend heissen, echt leggeren Kaffee gebraut!
      Mißtrauisch mal nen Blick auf's Cover werfen. *Kaffeschlürf* Oha, schönes Motiv. *schlürf* Aber der Schriftzug wirkt doch etwas billig, sowas baut man
      doch in höchstens 5 Minuten mit'm Photoshop.
      Um mir selbst und dem Rest der Welt die Richtigkeit dieser relevanten These zu beweisen, sogleich den "mit Photoshop Basic-Skills angeben"-Modus aktiviert und ans Werk gemacht.
      Mist, 7 Minuten 23 Sekunden. :pckaffee:
      Irgendwie will der Funke nicht zünden. Ich versuche offensichtlich, Zeit zu schinden, aber es fallen mir keine weiteren Sinnlosigkeiten ein, jetzt gibt's wohl kein Drumrumkommen mehr.
      Also schön, ab mit CD 1 in den Player.
      Ende der Mythenmetzschen Abschweifung.


      Erste Befürchtungen, der Handlung aus Unkenntnis der vorigen Episoden nicht folgen zu können, zerstreuen sich schnell -
      es gibt zwar wohl einige Verweise auf die Vorgänger, die sind zum Verstehen des Geschehens aber gänzlich unwichtig.
      Nach kurzer Zeit (und zu meiner positiven Überraschung), vermag dieses Hörspiel dann tatsächlich, mich in seinen Bann zu ziehen mit dem interessanten Setting, den symphatischen Charakteren
      (so trinkt gleich zu Anfang der Commander mit dem Captain erstmal eine Tass Kaff, das ist sympathisch, Kaffee ist immer gut, vor allem schön schwarz und lecker! *schlürf*) und der imposanten Soundkulisse.
      Kurz nach der Kaffeepause findet die Crew der HERMES also die navigationsunfähige PILGRIM 2000, jenes riesige Generationenschiff, welches in einer instabilen Umlaufbahn um die Sonne taumelt und droht, hineinzustürzen*.
      Als die Mannschaft auf die PILGRIM übergesetzt hat, findet sie dort eine intakte Biosphäre vor, jedoch keine Anzeichen von Überlebenden.
      Dafür allerdings wird das Habitat von tausenden, Hundsgroßen Ratten bewohnt, die ungewöhnlich intelligent agieren.
      Als Captain Romen dann noch durch einen abgeschossenen Pfeil verletzt wird ist klar: Dieses Schiff birgt ein düsteres Geheimnis...
      "PILGRIM 2000" ist Stellenweise mehr ein Dschungel- denn ein Weltraumabenteuer, denn die Personen agieren in erster Linie innerhalb des Biotops der Raumarche.
      So durchsucht die Crew von Monsterraten gejagt und von Pfeilen beschossen das Habitat nach Überlebenden und der Antwort auf die Frage:"Was ist an Bord der PILGRIM geschehen?".


      Fazit:
      Michael Lott als Mark Brandis, David 'Johnny Depp' Nathan als Captain Romen, Martin 'Vin Diesel' Keßler als Lt. Torrente, Claudia 'Angelina Jolie' Urbschat-Mingues als Dr. Levy und der
      Rest der Sprecher sind ausnahmslos voll bei der Sache und wissen absolut zu überzeugen.
      Die Geschichte, die um die PILGRIM und ihr Geheimnis gesponnen wird ist spannend, nie langatmig (die Action konzentriert sich allerdings mehr in Teil 2) und Musik sowie Soundkulisse sind absolut stimmig, davon könnt ihr euch z.B. mit Hilfe des ersten EXKLUSIVEN HOERGRUSEL TRAILER VIDEOS (EHTV™) einen Eindruck verschaffen :thumbup:
      Für mich jedenfalls war der Erstkontakt mit Mark Brandis von durchweg positiver Natur, so ne Art "Überraschungs-Hit" - ein Hörspiel das ich hiermit bedenkenlos vor allem Sci-Fi Fans ans Herz lege,
      speziell diese Doppelfolge könnte/sollte aber aufgrund ihres Settings auch bei Sci-Fi-Muffeln Gefallen finden.




      * Witzig, ähnlich erging es in "Das Schwarze Loch" der Crew der USS Palamino, die die riesige USS Cygnus findet, welche am Rande eines Schwarzen Loches treibt und droht, hineinzustürzen. :D
      Überhaupt drängt sich dieser Vergleich während des Hörspiels dann und wann schon einmal auf, aus Spoilergründen gehe ich da jetzt aber mal nicht näher drauf ein...
    • Hor, mein Lieber....

      :dackel:

      Du weißt schon, wer hier ab heute der leitende Rezensent ist???? .... das VIDEO..... man! 8o


      Herzlichen Dank für diese überaus geile und anschauliche Rezension - bitte BITTE mehr davon, :danke: !!

      Ich bedaure gerade, dass ich sie noch nicht hier habe.....


      TOLL gemacht :respekt: SO stelle ich mir eine geile Rezi vor :]
      :hammer: ... mit so *nem kleinen Richterhämmerchen allen auf die Birne kloppen und dabei jedes Mal "ABGELEHNT!" schreien - das wär's :hammer:
    • Eigentlich ist das jetzt doof, weil: ich könnt's dir auch per PN sagen. HAB ich aber doch auch schon gemacht! :dackel:

      Ich finde, das Vid ist der Hammer...von wegen "erster kleiner Versuch!"

      Du könntest für die ganzen Labels (zB) professionelle Videotrailer erstellen, auch im HB-Bereich kommt sowas ja langsam auf....also ICH täät demnäxt mal mit hausieren gehen :]

      Was ich sagen wollte war eigentlich: HAMMER :thumbsup: Habs nun 4 mal geschaut und bin echt neidisch =)


      :prost:
      :hammer: ... mit so *nem kleinen Richterhämmerchen allen auf die Birne kloppen und dabei jedes Mal "ABGELEHNT!" schreien - das wär's :hammer:
    • *dot* schrieb:


      Du könntest für die ganzen Labels (zB) professionelle Videotrailer erstellen, auch im HB-Bereich kommt sowas ja langsam auf....also ICH täät demnäxt mal mit hausieren gehen :]

      Nochmals danke für die Blumen, aber für nen professionellen Trailer ist das einfach noch nicht gut genug. Für sowas fehlt mir die richtige Software und wahrscheinlich auch die Skillz, yo!
      Wie gesagt: Ich übe noch ;)
    • Hurzelpurzel schrieb:

      Und diese Musik am Anfang. Die ist so geil,dafür könnte ich sterben!

      Joa, klingt sehr sehr nach "Shine on you crazy diamond" von Floyd...fehlt nur die E-Giddaa :] Sphärisch....

      Horace Pinker schrieb:

      Hat das Hörspiel denn schon jemand gehört? :hoer:

      Nee, leider, aber ich freu mich schon drauf :)
      :hammer: ... mit so *nem kleinen Richterhämmerchen allen auf die Birne kloppen und dabei jedes Mal "ABGELEHNT!" schreien - das wär's :hammer:
    • Ich hab die auch noch nicht.....ich muss die Serie eh etwas aufarbeiten, am Besten noch mal von vorne hören - hatte ich mir ja eh vorgenommen.
      :hammer: ... mit so *nem kleinen Richterhämmerchen allen auf die Birne kloppen und dabei jedes Mal "ABGELEHNT!" schreien - das wär's :hammer:
    • Hurzelpurzel schrieb:

      Hoffentlich bringen die mal einen Soundtrack raus. Die Musik ist ja sowas von toll!!!


      Ich hab mir gedacht -- da kann man doch was machen.

      Also, wer einen Soundtrack haben will, unterzeichnet diese Petition, wenn wir genug zusammenhaben, schicke ich sie an Folgenreich, und dann sollen sie sich mal weiter rausreden (was sie seit Jahren tun).
      :devil2:
      They call me the Fader. Which is what I'm about to do.
    • Fader schrieb:

      Hurzelpurzel schrieb:

      Hoffentlich bringen die mal einen Soundtrack raus. Die Musik ist ja sowas von toll!!!


      Ich hab mir gedacht -- da kann man doch was machen.

      Also, wer einen Soundtrack haben will, unterzeichnet diese Petition, wenn wir genug zusammenhaben, schicke ich sie an Folgenreich, und dann sollen sie sich mal weiter rausreden (was sie seit Jahren tun).
      :devil2:


      Bitte macht mit. Je mehr mitmachen desto wahrscheinlicher ist daß ein Mark Brandis Soundtrack heraus gebracht wird! Klickt auf den Link Petition und unterschreibt bitte.

      Euer Hurzel
      :hurzel:
    • Und mitgemacht - gute Sache :]

      Sollte man unbedingt für einen Point Whitmark Soundtrack starten..... und für einen EUROPA-Orchestermusik-Soundtrack :sabber:
      :hammer: ... mit so *nem kleinen Richterhämmerchen allen auf die Birne kloppen und dabei jedes Mal "ABGELEHNT!" schreien - das wär's :hammer:
    • Mark Brandis ist mit Abstand die geilste Serie, die im Moment erhaeltlich ist. Es gibt keine langweilige Folge. Sprecher sind durch die Bank top!! Musik von einer anderen Welt. Die Cover einfach nur genial!!
      Wer Mark Brandis bisher noch nicht gehoert hat, ist selber schuld! :wau:

      Edit: @Horace: Dein Trailer ist absolute Spitzenklasse!!!
      der Joe


      "Weiche aus, um nicht weh zu tun. Tue lieber weh, als zu verletzen. Verletze lieber, als zu töten. Töte nur, um nicht selbst getötet zu werden. Ruhst du in dir selbst, wird es dir gelingen, dich daran zu halten."




      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von joe adder ()