Flash Gordon - 5 - Die Verräterin aus dem ewigen Eis

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier und in unserer Datenschutzerklärung

    • Flash Gordon - 5 - Die Verräterin aus dem ewigen Eis

      Die Verräterin aus dem ewigen Eis



      C 1982 EUROPA


      Klappentext:

      Flash Gordon will dem Imperator Ming ausweichen, um einen Krieg gegen das befeundete Arboria zu verhindern. Deshalb fliegt er ins Eisland. Doch er kommt nicht weit. Sein Flugzeug stürzt mitten in der Eiswüste ab und ein unheimlicher Kampf gegen fremdartige Bestien und einen heimtückischen Mörder beginnt.

      Rezi:

      Flash Gordon war meine erste Begegnung mit Hörspielen und schon von daher hat die Reihe bei mir Kultstatus. Folge 5 ist meiner Ansicht nach die beste Folge der Reihe, da hier der rote Faden, der sich durch die Reihe zieht, konsequent weitererzählt wird. Es geschehen hier entscheidende Dinge: Flash und Dale treffen hier auf den seit Folge 3 verschollenen Dr. Zarkov wieder und die in Folge 4 eingeführte, zunächst undurchsichtige, Carmen stirbt - ein Schock für mich !!! Diese Folge vereinigt zudem so viele verschiedene Elemente des Hörspiel-Genres - unglaublich: Die Folge ist als Krimi aufgebaut, bei dem man als Hörer miträtseln kann; das Hörspiel hat stimmungsvolle Szenen: wer diese Folge einmal gehört hat, wird nie vergessen, im ewigen Eis auf der Jagd gewesen - und dann von einem Eiswurm überrascht worden zu sein; außerdem geht dieses Hörspiel - erstmals in dieser Reihe - Richtung Grusel. Die erfrorenen Brüder zum Ende des Hörspiels, das offen endet - auch ein Punkt, der das Hörspiel außergewöhnlich macht - lassen einen in einem Gefühl des Unbehagens und der Ungewissheit zurück. Einfach klasse. Man merkt diesem Hörspiel an, mit wieviel Liebe zum Detail damals gearbeitet wurde. Meinen Hut ziehe ich hier vor Herrn Francis. :hutheb:

      Das Hörspiel bekommt von mir 10 von 10 Punkten.
      no disc, no fun

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von O.F.Tyler ()

    • Nochmal danke, OF - auch hier war ich so frei und hab ein Cover angehängt. Mach doch ruhig :]


      Zum HSP: hier muss ICH mal was zu einem Klassiker gestehen: die habe ich mir erst vor gut 10 Jahren zusammengekauft...und noch NIE so richtig gehört, obwohl da ja voll die Wahnsinnssprecher dabei sind. Kann jetzt gar nicht mal sagen, wieso....müsste ich einfach mal angehen :]

      Dank für die Motivation.
      :hammer: ... mit so *nem kleinen Richterhämmerchen allen auf die Birne kloppen und dabei jedes Mal "ABGELEHNT!" schreien - das wär's :hammer:
    • Leider viel zu wenige. Stimme ich zu. Folge 10 habe ich bis heute noch nicht gehört.

      Würde die Serie gerne als CD von Europa aufgelegt haben; sie war damals schon ihrer Zeit weit voraus, was die Geschichte angeht.



      P.S.: Wo hast du denn das tolle Cover her, dot ??? In CD-Format, wow !!! 8o
      no disc, no fun

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von O.F.Tyler ()

    • O.F.Tyler schrieb:

      P.S.: Wo hast du denn das tolle Cover her, dot ??? In CD-Format, wow !!! 8o



      Aber Olli....!!!!! :roll: =)

      VÖ 1981? .... MC....und....Schallplatte? Aber: Ja stümmt...die Platten hatten damals so ein ähnliches Format wie CDs, lol :klimper:

      :lach2: :prost:
      :hammer: ... mit so *nem kleinen Richterhämmerchen allen auf die Birne kloppen und dabei jedes Mal "ABGELEHNT!" schreien - das wär's :hammer:
    • Jaup.... tum tum tum tum tum tum tum tum FLASH !!! .....tum tum tum .. aa-haaaaaaaa.....is der kleine Wullewatz!!! :dot: dääää däää däää dädä!!! tum tum tum tum tum...

      =)
      :hammer: ... mit so *nem kleinen Richterhämmerchen allen auf die Birne kloppen und dabei jedes Mal "ABGELEHNT!" schreien - das wär's :hammer:
    • Hurzelpurzel schrieb:

      Zitat von »O.F.Tyler« Sie war damals schon ihrer Zeit weit voraus, was die Geschichte angeht.
      Die Aussage finde ich jetzt schon erstaunlich vor allem wenn man bedenkt, daß die Original Serie aus dem TV von 1935 ist meines Wissens.



      Meinte eigentlich mehr die Rezählstruktur an sich, dass sich eine Handlung über mehrere Folgen erstreckt z. B.; aber auch dass Charaktere sterben.
      no disc, no fun
    • Weiß eigentlich jemand, was gegen eine Veröffentlichung auf CD spricht ?

      Die Bohn-Mucke kann es ja nicht sein, da dort auch bei älteren RdK-Fassungen überspielt wurde.

      Von wem die Roman-Vorlagen stammen (falls es solche gibt) ist mir jedenfalls unbekannt.

      Bei den Fans scheint die Reihe ja gut angekommen zu sein. Wären ja hier viele für eine Neu-Auflage !
      no disc, no fun
    • Horace Pinker schrieb:

      Was ich nicht wusste ist, daß es auch 2 Hörspiele von Telefunken gibt.


      Mhm, und die sind auch schön gemacht, schade, dass es nur 2 gibt :schulter:

      Tom und Della Club:


      Quelle: eigenes Bild


      Durchaus prominent besetzt mit:


      Flash Gordon >>>>>> Konrad Halver
      Dr. Hans Zarkov >>>> Albert Lichtenfeld
      Dale Arden >>>>>>>>Angelika Merkert
      Phonos >>>>>>>>>>>Franz-Josef Steffens
      Kala>>>>>>>>>>>>>>Veronika Weckler
      Zyka>>>>>>>>>>>>>>Richard Reissmann
      Funkstimme>>>>>>>>Werner Cartano

      Sowie Folge 2:


      Heinz Trixner

      Albert Lichtenfeld
      Sibylle Bohn
      Werner Cartano
      Franz Josef Steffens
      Konrad Halver
      Ingeborg Kallweit
      Rolf C. Bohn
      Manfred Lohse
      Christoph Rudolf
      Rolf E. Schenker

      :besserwisser: Sibylle Bohn ist übrigens nicht Carsten Bohn's Frau...sondern Konni Halver's :green:
      :hammer: ... mit so *nem kleinen Richterhämmerchen allen auf die Birne kloppen und dabei jedes Mal "ABGELEHNT!" schreien - das wär's :hammer: