Die Gruselserie - 1 - Frankensteins Sohn im Monsterlabor

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier und in unserer Datenschutzerklärung

    • Die Gruselserie - 1 - Frankensteins Sohn im Monsterlabor

      Frankensteins Sohn im Monsterlabor



      Quelle


      Klappentext:

      Der geheimnisvolle Dr. Giralda ... Wer ist Dr. Frank ? Die Reporterin Maggie und ihr Mann, der Fotograf Bob Brown, werden im Labor des Dr. Giralda Zeugen eines umfassbaren Experiments.
      Hat er die Wissenschaft misbraucht ? Eine tödliche Gefahr droht...Werden Bob und Maggie auf der Burg des Schreckens diese Gefahr aus dem Monster-Labor überstehen ?

      Rezi:

      Folge 1 meiner persönlichen Lieblingsreihe. Das Frankenstein-Thema, das hier behandelt wird ist ohnehin eines meiner liebsten. Finde es immer noch - "verstörend" ist wohl das richtige Wort - wenn an der Persönlichkeit eines Menschen manipuliert wird. Die Hauptprotagonisten Maggie und Bob, die wegen einer Reportage zum Schloss des Dr. Giralda fahren, müssen miterleben, dass dieser vorhat, einem Patienten einen "neuen" Körper zu beschaffen, indem er das Gehirn des gelähmten Patienten, in die Schädeldecke eines "gesunden" Menschen transplantiert. Der "neue" Körper ist auch schnell gefunden - ein Kollege, der mit den beiden angereist war - und bald nach seiner Ankunft angeblich tödlich verunglückte. Das Experiment gelingt ! Bald wird gemutmasst, bei dem gelähmten Patienten könne es sich um den Wissenschaftler Dr. Frankenstein handeln. Maggie und Bob versuchen den irren Wissenschafler zu stoppen.

      Meinung:

      Ganz tolles Hörspiel ! Diese Folge hat alles, was ein typisch trashiges Hörspiel ausmacht - ein verrückter Wissenschaftler, grauenvolle weil krankhafte Experimente. Auch die Stimmung ist hier toll inszeniert: Gewitterwetter, ein Operationssaal als Schauplatz - herrlich.
      H.G.Francis ist hier wirklich eine tolle Geschichte gelungen: Die schon legendären Namensverdrehungen (Dr. Frankenstein/Dr. Ronald Frank) kommen zum Einsatz, ebenso die abgelegene Burg, ein unheimlicher Diener...geniale Folge.
      Hoffe, dass in der DLG-Reihe mal ein Hörspiel erscheint, dass die Vorgeschichte zu diesem Hörspiel erzählt. Dieses HSP ist einfach Kult !!!

      Dieses Hörspiel bekommt von mir 10 von 10 Punkten.
      no disc, no fun
    • Vielen Dank, O.F., für diesen ersten Beitrag in der neuen Rubrik - und dann gleich so was Schönes :applaus:

      Ich war so frei und habe ein Cover angehängt :]


      Mir gefällt dieses HSP auch supergut, ich höre es sehr oft, meist von der alten Originalplatte (die auch ein sehr geiles Cover hat, siehe unten)

      Ich vermute immer, dass dies eigentlich schon ein Tom Fawley / Eireen Fox-Abenteuer sein sollte...oder dass sich die beiden Figuren daraus entwickelt haben - oder?


      Hans Paetsch mal in einer fiesen Rolle, sehr selten - und richtig fett gut, schauder 8o Auch Horr (Ola Hor :D :winke: ) ist der Hammer.... "Ich bin Horr...der Diener!" *knurr :D

      10 Punkte...joa, geb ich auch!


      Hier das alte Cover:



      Quelle: europa-vinyl.de
    • Ich hab sie erst einmal gehört und dann auch nur mit halben Ohr. Also bin ich noch so dazwischen. Kann nicht sagen ob sie mir gefällt oder nicht
      Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel - man weis nie, was man bekommt (aus Forest Gump)

      Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende. (Oscar Wilde)
    • Als Kind kannte ich überhaupt nur 4 Folgen, nämlich den Pakt mit dem Teufel, die Horror-Ameisen, das Duell mit dem Werwolf Vampir und Draculas Insel.
      Die anderen Folgen habe ich so nach und nach mit Ü20 gehört und ja, die wussten mich größtenteils trotzdem zu begeistern.
      Irgendwie schafft die Serie eine ganz besondere Atmosphäre, die heutzutage nur von einigen DL-Grusel-Folgen ebenfalls erreicht wird.
      Für mich neben DDF einer der wirklich zeitlosen Klassiker, die man sich immer wieder mal anhören kann. :thumbup: :zombie2:
    • Sylphida schrieb:

      :ziegel: =)
      Ja, ich habe befürchtet, dass sich das Verständnis in Grenzen hält. ;)


      Aber wie gesagt...interessieren würde es mich ja...gibt es hier noch andere, die nicht so auf Gruselserie abfahren oder traut sich keiner, das zuzugeben? =) :klimper:
      also ich habe die serie bis auf 2 cd´s letzes jahr für kleingeld auf dem flohmarkt gekauft.
      bis jetzt habe ich die hälfte auch nur mit einem halben ohr gehört.
      mich reißen sie also auch nicht so vom hocker.
      als kind hatte ich nur eine hand voll hörspiele (aber nicht sowas HARTES) :ups:

      Ich suche auf CD:

      Kai Meyer; Der Klabauterkrieg, Die Vatikan-Verschwörung.
      diverse Gruselkabinett, Geister-Schocker, Lady Bedfort, Sonstige Krimis und noch viele viele mehr!
      Habt ihr was abzugeben? dann bitte PN an mich!
      DANKE :thumbsup: