Umfrage an alle Hörgrusler: Welche Genres bevorzugt ihr bei HSP?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier und in unserer Datenschutzerklärung

    • *dot* schrieb:

      Och Ida.... :drueck: ...ein kleines Späßchen ..... :klimper:


      :green: Hatte mich auch verschrieben, es muss natürlich heißen: Der Chathult-Mythos =)

      Es sind nicht tot die Kirschen, die ewig gären,
      und wenn geschnitzte Holzmännchen die Zeit besiegen,
      und volltrunk'ne Schweine den Zaun verbiegen,
      hängt Ida an der Fahnenstange - iä iä Chathult ftagn!


      Howard Astrid Lindcraft

      =)

      :tuete: :ziegel: :cry: :heul:
















      Kleiner Dotti, aus Lönneberga, warum musst du immer Unfug machen,
      hör auf Mama, hör auf Papa und hör auf mit diesen schlimmen Sachen...

      =) :green: :roll: :lach2:


      :thumbsup: Hast du schön gemacht, sehr kreativ bist du! :thumbsup:

      :drueck:
      Mit Tempo und Zuversicht!!!
    • Evil schrieb:

      Nex: ich finds eben recht einfach wenn nur eien Geschichte aus einem Genre besteht. Entweder Krimi, Sci fi, Grusel usw.Und bei Burns war eben von allem ein bischen was dabei (Thriller, Horror, Mystery, Sci Fi, Fantasy, Action, Rätsel, Drama, Krimi, Endzeit) Bei Caine ähnlich und Dodo ist eh legendär.



      Nett, dass du mich informierst, aber ich hab dich nicht kritisiert o.ä. :zwinker: :smile:

      Ich teile deine Meinung teilweise auch. Aber mit SiFi, Fantasy kann ich weder so noch als (Teil-) Elemente was anfangen.

      Flash Gordon und Commander Perkins gehen grad so noch, dann hörts aber auf. Caine find ich gut, Burns könnte gut sein, wenns nicht in die Länge gezogen würde.
      .


      Ersteller des 1. Beitrages : 2010,11,12+13


      :nex1: :nex2:
    • krimi:
      paul temple, mimi rutherfurt, paul cox, henning mankell etc.

      thriller
      allgemein

      jugendhörspiele:
      drei fragezeichen, tkkg, point whitmark etc.

      Ich suche auf CD:

      Kai Meyer; Der Klabauterkrieg, Die Vatikan-Verschwörung.
      diverse Gruselkabinett, Geister-Schocker, Lady Bedfort, Sonstige Krimis und noch viele viele mehr!
      Habt ihr was abzugeben? dann bitte PN an mich!
      DANKE :thumbsup:

    • NEXUS schrieb:

      casper-79 schrieb:

      krimi:
      paul temple, mimi rutherfurt, paul cox, henning mankell etc.
      kein Lady Bedfort ?
      es hat sich mir leider noch nicht die gelegenheit geboten da mal für ganz günstig heranzukommen.
      ich kaufe mir seltenst hörspiele neu, weil ichs mir einfach nicht leisten kann.
      auf flohmärkten bin ich noch nie drüber gestolpert.
      würde die aber gerne mal antesten :]

      Ich suche auf CD:

      Kai Meyer; Der Klabauterkrieg, Die Vatikan-Verschwörung.
      diverse Gruselkabinett, Geister-Schocker, Lady Bedfort, Sonstige Krimis und noch viele viele mehr!
      Habt ihr was abzugeben? dann bitte PN an mich!
      DANKE :thumbsup:

    • NEXUS schrieb:

      Damals gab es die ersten 9 Folgen als 3 Weltbild Boxen zum günstigen Preis. Ob die noch Reste habe? Einfach mal ne Mail schicken oder im KS anrufen.
      ist das die hier?

      Ich suche auf CD:

      Kai Meyer; Der Klabauterkrieg, Die Vatikan-Verschwörung.
      diverse Gruselkabinett, Geister-Schocker, Lady Bedfort, Sonstige Krimis und noch viele viele mehr!
      Habt ihr was abzugeben? dann bitte PN an mich!
      DANKE :thumbsup:

    • ok danke für den hinweis, warten wir mal den kommenden monat ab.
      bzw. habe ich eine 3er box unter beobachten.
      jaja das liebe geld.

      Ich suche auf CD:

      Kai Meyer; Der Klabauterkrieg, Die Vatikan-Verschwörung.
      diverse Gruselkabinett, Geister-Schocker, Lady Bedfort, Sonstige Krimis und noch viele viele mehr!
      Habt ihr was abzugeben? dann bitte PN an mich!
      DANKE :thumbsup:

    • Wenn man sich diese Grafik anschaut, ist die SF ja nicht so weit hinten in der Beliebtheitsskala ...




      Diesem Gedanken entspricht auch im Buchbereich folgender Artikel:

      Forbes schrieb:

      After 2009, print book sales in science fiction and fantasy (or SF&F, for short) dropped more than twice as much as most other genres: Print sales across all genres fell 23% since 2009, hitting a low in 2012 before recovering 12% as of 2017.

      SF&F print sales, however, dropped a full 50% since 2009, and have recovered 0% since. At least, according to the publishing industry's sales tracker, Nielson. The data-cruncher behind Author Earnings believes nontraditionally published authors have slipped under the radar, massively skewing the public's understanding of the SF&F market.

      Since 2010, unit sales of self-published and Amazon-published ebooks have grown, and in 2017, they constitute a full 48% of all SF&F sales across print, digital, and audio.

      Was heißt das?

      Der Markt der Buch-SF und -Fantasy ist einem stärkeren Wandel unterworfen als die anderen Märkte, vielleicht auch wegen der größeren Technikaffinität der Leser (sprich: ebook-Reader). Erfolgsgeschichten wie die vom Heliosphere-Verleger Greenlight-Press sprechen dafür -- als ich mir zum ersten Mal die Site anschaute so vor drei Jahren, hatte der Verlag drei Buchserien, jetzt sind es schon sechs, und eine siebte ist angekündigt. Von diesen Serien sind zwei SF, zwei Urban Fantasy, ein Jugendkrimi und eine Fantasy.

      Vielleicht sehen wir Hörspielfans uns die Sache aus einem zu begrenzten Blickwinkel an. Vielleicht ist auch die Hörspiel-SF erfolgreicher, als wir das denken.

      @hsp3: in Deiner Liste ist ja außer Cyberdetective und Star Wars keine SF dabei -- gab's da keine Zahlen für Brandis und Heliosphere, oder waren die zu unbedeutend?
      They call me the Fader. Which is what I'm about to do.
    • Fader schrieb:

      @hsp3: in Deiner Liste ist ja außer Cyberdetective und Star Wars keine SF dabei -- gab's da keine Zahlen für Brandis und Heliosphere, oder waren die zu unbedeutend?
      Die sind nicht wirklich relevant. Das liegt aber vor allem an chaotischen "Strategien" der verschiedenen Rechteinhaber. Bei Mark Brandis war mal das online, dann wieder nix, dann wieder anderes, so lässt sich kein Staat machen. Mittlerweile ist aber wohl alles geklärt, alle Folgen liegen bei Universal, diese werden auch gehört, konstant und mit leichtem Wachstum, das wird wohl auch noch lange laufen das Ding. Aber natürlich nicht als Blockbuster, sondern eben als Longseller auf kleiner Flamme. Das findet immer wieder Neuhörer, da braucht man sich keine Sorgen zu machen.

      Heliosphere ist auch ganz schlecht gelaufen, undurchschaubare Strategie, die 5 wurde vor der 4 veröffentlicht, ewig wurde es nicht korrigiert. Jetzt herrscht auch schon wieder lange Funkstille, diese Serie läuft überhaupt nicht. Besser wäre es, das Label nimmt die wieder raus, macht erst einmal eine vernünftige Trackeinteilung und probiert einen Neustart. Vielleicht braucht man auch einen Partner, um das alles gebacken zu bekommen.
      Kuck, Mama, ein Kolonist - Nein, mein Kind, s ist ein Tourist - Das Peitschen hier ist nur ein Spiel - Die Sklaven wissen um das Ziel.

      Für Weiß und Schwarz ists ganz schön hart - Und Urlaub hier ist echt apart - Geschichte, ach, das ist mir was - Ich hab genug, lassen wir das.

      Ich will niemand leiden lassen - Und schrein vor Schmerz und Pein - Lieber wollen wir tanzen gehn - Für immer Freunde sein.