Der Schrecksenmeister

    • Der Schrecksenmeister

      Der Schrecksenmeister von Walter Moers.


      Cover freundlichst genehmigt von Audible GmbH. Vielen Dank!

      Vorgetragen wird dieses Schmankerl, Ohrgenusstempeltum, von Andreas Fr?hlich (bekannt auch als Bob Andrews von den drei ???) dies in einem Zeitraum von 14 Std. 48 Min. Diese Zeit ist eine Mischung aus einer ohrischem K?stlichkeitsverkostung und einer schier nicht enden wollender Fantasyselbsproduziertenbildergalerie. Um Echo der Kratze und dem meisterhaften Koch Ei?pin welcher selbst die Seele einer Tomate kredenziert, in vollkommener Perfektion. In unendlicher Feinheit gestrikt und dem H?rer als Leihgabe ?berreicht. Von H?rbucHHamburg HHV GmbH. ?ber den Download- Anbieter Audible. Bedanke ich mich f?rs weiterreichen auch in Buchform von Sir. Skele zu Filu.

      Der Inhalt des Meisterwerks der deutschen Antwort auf Gro?meister T. Pratchett:
      Echo, das hochbegabte Kr?tzchen, ist nach dem Tod seines Frauchens in allergr??te Schwierigkeiten geraten.
      Er ist gezwungen, mit dem Schrecksenmeister Succubius Ei?pin einen verh?ngnisvollen Vertrag zu schlie?en. Dieser gibt Ei?pin das Recht, das Kr?tzchen beim n?chsten Vollmond zu t?ten und dessen Fett auszukochen. Als Gegenleistung muss Ei?pin Echo bis dahin auf h?chstem kulinarischem Niveau durchf?ttern. Doch der Schrecksenmeister hat nicht mit dem ?berlebenswillen und dem Erfindungsreichtum des Kr?tzchens gerechnet, vor allem nicht mit dessen neuen Freunden, den Gr?belnden Eiern und dem Goldenen Eichh?rnchen, Fjodor F. Fjodor, dem Ein?ugigen Schuhu und dem Gekochten Gespenst und vor allem Inazea Anazazi, der letzten Schreckse von Sledwaya.

      Walter Moers hat mit der Stadt Sledwaya nach Buchhaim einen weiteren abenteuerlichen Schauplatz Zamoniens erdacht.


      So vermag ich dieses H?rbuch und auch das Buch, selbstredent.
      Nicht zu empfehlen, sondern einzig ein weniglich in der mir bescheidenen verf?gbaren Wortform zu huldigen. Es ?berstrapaziert fast und kaum merklich das Denkverm?gen, nein eigentlich nicht allerdings versetzt es definitiv in h?chstes Entz?cken.

      Vielen herzlichen Dank Herr Moers.
      Vielen Dank nat?rlich auch Herr Fr?hlich.


      Noch m?chte ich die Internetpr?senz pr?sentieren: der-schrecksenmeister.de auf welcher man wunderbar schaurige eCards versenden vermag und dies einzig f?r komplett mit Steuer null Euro.


      Lasst es euch gut gehen mit dem Schrecksenmeister und alles Gute.
      Gru? euer Filu.
    • Danke fürs Anstiften lieber dscheh,
      ja ... dieser Schrecksenmeister hihi.
      Irregut.

      "Eilte zuletzt mit der Schreckse Izanuela Anazazi [grüner Daumen und vermeintlich [?] geklautes Schrecksen-Diplom] im Blumenkleide, Echo und pochend Herzkasten durch die Straßen des kränklich Sledwayas ...
      in der Hoffnung mich Eißpins Pakt
      vielleicht
      doch ... noch zu entwinden ...
      in der Hoffnung ...
      vielleicht
      gar sein Herz [mit unlauteren Mitteln ?] zu erwärmen.

      Herr Fröhlich belebt einfach vorzüglich,
      noch ein Stündchen ...
      leider. nur. "

      Die Weindegustation war köstlich ... was für Geschichten ein Rebstock zu erzählen weiß ...

      Empfehlung ohne Wimperzucken, gleich Rumo ... gleich die Stadt der träumenden Bücher ... ein Spaß der Nachhallt.
      Danke Herr Moers.

      Edit ? Gleich meinem Vorredner ... fällt es mir schwer Moers Phantasie in Sprache und Ideenreichtum zu spiegeln.
      Entdeckungswürdig ? Unbedingt.

      :filu:
      Memento Mori

      "Blutbücher sind wir Leiber alle ; wo man uns aufschlägt : lesbar rot." Clive Barker.
      [Tentakeltanz im Märchenpark]

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Skeli () aus folgendem Grund: Rechtschreibung, quengel

    • Ich kann auch den Schrecksenmeister sowie alle anderen Moers-Hörbücher (oder Bücher) nur wärmstens empfehlen :]

      Ein schier endloses Füllhorn an Phantasie, fürwahr!

      Für alle, die nicht gleich mit so dicken Brocken wie Rumo, Schrecksenmeister, Stadt der träumenden Bücher oder Käpten Blaubär anfangen wollen, empfehle ich die beiden relativ kurz gehaltenen Hörbücher "Wilde Reise durch die Nacht" (speziell als Buch sehr schön auf Grund seiner Illustrationen!!) sowie "Ensel und Krete - ein Märchen aus Zamonien". Hier könnt ihr schon mal Moers' Stil etwas kennen lernen und checken, ob euch sein Humor gefällt....aber man kann trotzdem kaum erahnen, was bei den größeren Werken noch auf einen zukommt - unfassbare literarische Ausschweifungen en masse =)

      Der Schrecksenmeister wird kongenial von Andreas Fröhlich vorgetragen, für alle anderen Moers-Vertonungen war Dirk Bach der Stammsprecher. Solltet ihr diesen (wie ich ehemals) nicht all zu witzig oder als zu schrill empfinden: lasst euch davon nicht abhalten, bitte....seine Lesungen sind GOLD wert, selten solch lebendige Erzählungen gehört :one:
      :hammer: ... mit so *nem kleinen Richterhämmerchen allen auf die Birne kloppen und dabei jedes Mal "ABGELEHNT!" schreien - das wär's :hammer:
    • Danke fürs Sprache finden, rebeil dot.
      Zum Haare raufen schön.
      Als Büchermenschtypie ... liebe ich besonders die Stadt der träumenden Bücher,
      unheimlich ... was Herr Moers da in Anspielungen über die Buchgeschichte erzählt ...
      unheimlich ... wie phantasiereich ... zum weinen schön. hier und da.
      Memento Mori

      "Blutbücher sind wir Leiber alle ; wo man uns aufschlägt : lesbar rot." Clive Barker.
      [Tentakeltanz im Märchenpark]
    • Kennt dieses HB überhaupt jemand hier außer @Horace Pinker: ?

      Ich höre es gerade - seit über 5 Jahren - wieder mal, und ich muss noch genauso oft lachen wie damals bei der Ersthörung....und die CDs lassen sich immer noch so schnell runterhören, wie man ein Glas Wasser trinkt - äußerst kurzweilig :]

      :thumbsup:

      Wer also absurden Humor mag und sich gerne in teils grotesken Abschweifungen verliert: zuschlagen. Ich glaube, als nächstes höre ich mal wieder Rumo, ist auch lange her.

      Wird auch Zeit, dass Meister Moers mal wieder was von sich hören lässt :]
      :hammer: ... mit so *nem kleinen Richterhämmerchen allen auf die Birne kloppen und dabei jedes Mal "ABGELEHNT!" schreien - das wär's :hammer:
    • :danke: für die Info, Hor :prost: ...urgs, das is aber noch lange! Na egal....was sind schon 10 Monate im Vergleich zur Ewigkeit? :hähä:

      Werde dann wohl die Trilogie bei Erscheinen am Stück hören, freu freu :)
      :hammer: ... mit so *nem kleinen Richterhämmerchen allen auf die Birne kloppen und dabei jedes Mal "ABGELEHNT!" schreien - das wär's :hammer:
    • VÖ: 13. Juli 2015



      Ungekürzte Lesung mit Dirk Bach

      3 mp3-CDs, 1050 Minuten Laufzeit

      Erscheint am 13.07.2015 bei Hörbuch Hamburg

      Dirk Bach liest Die Stadt der träumenden Bücher - Der vierte Teil der Zamonien-Reihe von Walter Moers

      Können Bücher wirklich träumen? Bücher können alles - sogar töten!

      Walter Moers entführt uns in das Zauberreich der Literatur, wo Lesen ein letztes Abenteuer ist, wo einen Bücher nicht nur spannend unterhalten oder zum Lachen bringen, sondern auch in den Wahnsinn treiben oder sogar töten können. Als der Pate des jungen Dichters Hildegunst von Mythenmetz stirbt, hinterläßt er seinen Schützling nur wenig mehr als ein Manuskript. Dieses aber ist so makellos, daß Mythenmetz sich gezwungen sieht, dem Geheimnis seiner Herkunft nachzugehen. Die Spur führt nach Buchhaim, der Stadt der Träumenden Bücher. Als der Held sie betritt, ist es, als würde er die Tür zu einer gigantischen Buchhandlung aufreißen. Er riecht den Anflug von Säure, der an den Duft von Zitronenbäumen erinnert, das anregende Aroma von altem Leder und das scharfe, intelligente Parfüm von Druckerschwärze. Einmal in den Klauen dieser buchverrückten Stadt, wird Mythenmetz immer tiefer hineingesogen in die labyrinthische Welt, in der Lesen noch eine wirkliche Gefahr ist ...


      mehr Info hier




      Ungekürzte Lesung mit Andreas Fröhlich

      2 mp3-CDs, 882 Minuten Laufzeit

      Erscheint am 13.07.2015 bei Hörbuch Hamburg

      Eine Reise in die ungesundeste Stadt von Walter Moers fantastischer Welt Zamonien

      Echo, das hochbegabte Krätzchen, ist nach dem Tod seines Frauchens in allergrößte Schwierigkeiten geraten. Er ist gezwungen, mit dem Schrecksenmeister Succubius Eißpin einen verhängnisvollen Vertrag zu schließen. Dieser gibt Eißpin das Recht, das Krätzchen beim nächsten Vollmond zu töten und dessen Fett auszukochen. Als Gegenleistung muss der Schrecksenmeister Echo bis dahin auf höchstem kulinarischem Niveau durchfüttern.

      Doch der Schrecksenmeister hat nicht mit dem Überlebenswillen und dem Erfindungsreichtum des Krätzchens gerechnet - vor allem nicht mit dessen neuen Freunden, den Grübelnden Eiern und dem Goldenen Eichhörnchen, Fjodor F. Fjodor, dem Einäugigen Schuhu und dem Gekochten Gespenst und vor allem Inazea Anazazi, der letzten Schreckse von Sledwaya.

      Walter Moers hat mit der Stadt Sledwaya nach Buchhaim einen weiteren abenteuerlichen Schauplatz Zamoniens erdacht.


      mehr Info hier





      Ungekürzte Lesung mit Dirk Bach

      4 mp3-CDs, 1500 Minuten Laufzeit

      Erscheint am 13.07.2015 bei Hörbuch Hamburg

      Dirk Bach liest RUMO - Der dritte Teil der Zamonien-Reihe von Walter Moers

      Rumo, der Wolpertinger aus Walter Moers Bestseller Die 13 einhalb Leben des Käptn Blaubär, macht sich selbständig und geht seinen Weg: Wie er kämpfen und lieben lernt, Feinde besiegt, Freunde gewinnt und das Böse kennenlernt, und wie er schließlich auszieht, um das größte Abenteuer seines Lebens zu bestehen, davon erzählt das bislang spannendste, ergreifendste und komischste Werk von Walter Moers.


      Rumo, der Wolpertinger aus Walter Moers Bestseller Die 13 einhalb Leben des Käptn Blaubär, macht sich selbständig und geht seinen Weg: Wie er kämpfen und lieben lernt, Feinde besiegt, Freunde gewinnt und das Böse kennenlernt, und wie er schließlich auszieht, um das größte Abenteuer seines Lebens zu bestehen, davon erzählt das bislang spannendste, ergreifendste und komischste Werk von Walter Moers.

      mehr Info hier
    • Ich denke gerade auch über den Schrecksenmeister nach, kenne aber keine anderen Bücher von Moers und überlege, ob man mittendrin (und unchronologisch) einsteigen kann, oder sich damit a) spoilert oder b) die Hälfte der Gags nicht versteht. Beides mag ich nicht so,

      Da möchte ich gleich mal die Frage stellen, wie eng die Bücher zusammenhängen. Oder hör(spiel)technisch gefragt, ist es eher eine Reihe (etwa wie bei der Scheibenwelt) oder eine Serie (wie bei Harry Potter)?
      :wegweiser: Neuer Titel:
      "Im Keller des Killers"
      Kurzschocker
      (BeThrilled, Lübbe, Audio bei Audible)
    • @Linda: ja gell, die lassen sich superschnell durchhören, äußerst kurzweilig :] Ich frage mich immer, was der Moers beim Schreiben so alles zu sich nimmt =)

      Andreas Fröhlich liest genial, super Performance :] Obwohl ich die Moers-Lesungen von Dirk Bach auch liebe, finde ich, dass "Bob" viel mehr als nur ein adäquater Ersatz ist :thumbup:

      Viel Spaß noch bis zum schrägen FInale!
      :hammer: ... mit so *nem kleinen Richterhämmerchen allen auf die Birne kloppen und dabei jedes Mal "ABGELEHNT!" schreien - das wär's :hammer:
    • Benutzer online 1

      1 Besucher