Nostalgie III - Die schönsten TV-Serien eurer Kindheit...?

    • Neu

      Evil schrieb:

      Da gabs noch was. Weiß den Namen aber nicht mehr. Es gab zwei Gruppen mit Kindern, die mußten gegeneinander antreten ( um irgendwelche Rätsel zu lösen), und ein Roboter leitete die Show [ sah aus wie Vincent aus The black Hole] Kennt das noch jemand?
      Das war "Alpha 5", hab selbst keine Erinnerung mehr daran, aber siehe hier.


      Evil schrieb:

      Matis aus Löneberga
      Du meinst "Michel aus Lönneberga" ;) , obwohl es in den 80ern auch eine Serie gab, die "Mattis, ein Junge aus Lappland" hieß. :)

      @gruenspatz Oh, ja! :kumpel: Ich war auch sehr großer Fan der Serie, hatte sogar die Titelmelodie aufgenommen.
      Hab die MC auch bis heute, wo die ganzen Titelsongs drauf sind.
      Mir sind allerdings 40 Euro für 6 Folgen einfach zu teuer, um mir die Serie heute nochmal anzuschaffen.
    • Neu

      Evil schrieb:

      Mathis- Ein Junge aus Norwegen hieß es,
      Ah, ja, Du hast Recht! :zustimm:
      Ist aber auch schon lange her!
      Ich kann mich noch so dunkel an die Folge erinnern, wo er die kleine Schwester kriegt, die war für damalige Verhältnisse ziemlich krass.
      Sah man da nicht mehr oder weniger die Geburt?
      Weiß es nicht mehr genau, nur noch, dass es mir als Kind schon einen Ticken zu "ausführlich" wurde. =)
    • Neu

      Takeshis Castle
      Gummibärenbande
      DragonBall Z

      Ich muss mal meine DVDs rauskramen, dann bekommt ihr ne detaillierte Auflistung.

      Und "Gänsehaut" war auch klasse :D
      "Das Sonnenlicht, es schwindet bei Nacht, erst am Tag ist wieder sein Feuer entfacht. Von Sonne zu Mond und zu Sonne erneut,
      ewige Ruhe die lebenden Toten erfreut. Ruhelose Seelen wandern ohne Wonne, gib ihnen Frieden mit der Hymne der Sonne."
    • Neu

      ALF

      Gesehen in meiner Kindheit Mitte der 80er. Auch wenn ich das heute gucke fühle ich mich total geborgen.

      Achtung, das folgende ist nicht zu 100% ernst gemeint, ich möchte also nicht mit braunem Abschaum in einen Topf geworfen werden!

      Mitte der 80er war die Welt noch in Ordnung. Man saß in seinem beschaulichen Deutschland (gefühlter Wohlstand), beschützt durch eine Mauer an der östlichen Grenze. Gut und Böse war klar definiert, dazwischen gab es keine verwirrenden Grautöne. Man wusste: Alles was ab der Grenze kommt, ist der Feind. Ab und zu sah man Mal einen Italiener oder Türken.

      Und jetzt? Man weiss nicht mehr wer zu den Guten gehört und wer zu den Bösen. Selbst in den eigenen Staat hat man kein Vertrauen mehr seit er anfängt die eigenen Bürger immer mehr zu bespitzeln.

      Man geht auf die Straße und sieht jede Menge Araber deren Wertevorstellungen, insbesondere ggü. Frauen, man nicht teilen kann. Wenn man die Nachrichten guckt traut man sich kaum noch in Großstädte zu fahren.

      Kollegiales Miteinander? Denkste, Ellenbogen raus und alle umhauen die einem auf dem Weg zum eigenen Vorteil im Weg stehen.


      Tja, und dann gucke ich ALF und fühle mich für einen kurzen Moment in eine vermeintliche heile frühere Welt zurückversetzt. :D
    • Benutzer online 2

      2 Besucher