Die drei ??? - Liebeserklärung an eine Hörspielserie

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier und in unserer Datenschutzerklärung

    • Die drei ??? - Liebeserklärung an eine Hörspielserie



      : jo1 : OllaH :hutheb:

      Diesen Beitrag habe ich bereits vor einigen Jahren verfasst...da ich aber annehme, dass es auch unter den Hoergruslern einige ???-Fans geben wird, habe ich ihn noch mal etwas aktualisiert und poste ihn nun mal in der Hoffnung auf frohe Diskussionen :D


      Ich möchte an dieser Stelle mal meine Sympathie für die drei ??? bekunden - allerdings rede ich nur von den ersten 36 Folgen. Zur Begründung, bevor ich virtuell gesteinigt werde: Die Folgen 31 bis 36 waren damals die letzten Kassetten, die ich mir noch kaufte-zeitgleich erschienen die ersten Macabros und Co, und die drei ??? waren nicht mehr so interessant. Im Lauf der Zeit gerieten die Hörspiele allmählich ganz in Vergessenheit, bis ich sie vor ca. 12 Jahren wiederentdeckte. Leider musste ich, was die drei ??? betrifft, feststellen, dass ich hier wohl zu den "Fans mit Schwerpunkt Nostalgie-Wert" zähle, denn die Folgen, die ich noch nicht kannte, gefallen mir auch nicht so gut. Es gibt Ausnahmen-aber der Reihe nach:

      Meine erste Begegnung mit den Detektiven fand, ganz altmodisch, via Buch statt - entliehen aus meiner damaligen Grundschulbücherei. Es handelte sich um "Das Gespensterschloß" (damals noch mit ß) und "Der Fluch des Rubin" sowie "Die flüsternde Mumie", und ich erinnere mich noch genau daran, wie ich diese Bücher förmlich verschlang. Außerdem weiß ich noch, dass meine kindlichen Englischkenntnisse mich glauben ließen, Justus Jonas spreche man "Dschastes Dschounas" aus =)
      Das muss so um 1977/78 gewesen sein?1979 erschienen die ersten Drei ??? Hörspiele, die ich von Anbeginn leidenschaftlich sammelte.

      DIE MUSIK:

      Erstaunlicherweise mochte ich als Kind / Jugendlicher die Musik auf den ??? Hörspielen nicht besonders?sie war mir zu modern ;). Ich hatte mir damals immer gewünscht, dass nur die klassische Orchester-Musik verwendet würde. Das ist mittlerweile natürlich anders: nachdem ich in den zweifelhaften Hör-Genuss einiger Neuauflagen kam, schätze ich die Musik von Carsten Bohn und Band heute doppelt. ( Ich habe mir die Horror-Pops und die alte drei ??? 29 auf eine CD gebrannt und höre sie immer im Auto auf dem Weg zur Arbeit - Verfolgung um jeden Preis und Frankensteins Flucht, hehe =) )

      Mittlerweile gibt es ja erfreulicherweise 2 CDs von Carsten Bohn mit den alten Songs, neu eingespielt, zeitgemäß abgemischt, aber dennoch authentisch: Brandnew Oldies Part 1 und 2...diese kann ich jedem Europa-Musik-der-alten-Zeiten-Fan nur wärmstens empfehlen. Ihr findet darauf nahezu alle bekannten Motive der Drei ??? und der Gruselserie (sowie zahllosen anderen Serien dieser Tage) :tanz:


      DIE SPRECHER:

      Auweiah-da gibt es soooo viele gute Sprecher in soooo vielen guten Rollen...

      Von den Detektiven mal abgesehen, deren Dialoge in den alten Folgen für mich bis heute glaubhafter klingen als in den neuen Folgen, fallen mir auf Anhieb folgende Sprecher in der jeweiligen Rolle ein:

      -Gottfried Kramer als Java Jim / Prof. Shy
      -Gerlach Fiedler (im Papagei und im Karpatenhund)
      -Wolf Rathjen als Jonathan Rex-brrrrr, gruselig 8o
      -Andi v.d.M. als Morton UND Skinny, mal britisch-steif, mal fies-cool?
      -Der Schrei des grünen Geistes (Wer war denn das???? evtl. Joachim Wolff?))
      -Katharina Brauren als Misses Boogle
      -Josef Dahmen als Mr. Smethers

      ...ließe sich jetzt beliebig fortsetzen mit Horst Frank, Joachim Wolf, Utz Richter, Douglas Welbat, Günther König, Jürgen Thormann, FJ. Steffens etc...

      Außer Konkurrenz und an erster Stelle aber stand und steht der große Peter Pasetti als Hitchcock. Ihn zu ersetzen wird immer schwierig sein, wie ich finde.


      DIE FOLGEN:

      Hmmmmm-hier wäre es leichter, die Folgen auszusuchen, die ich NICHT ganz so oft und gerne höre ;)

      Mein absoluter Favorit ist immer noch das Gespensterschloß. Trotz aller Kürzungen und der daraus entstehenden logischen Fehlern ein ausgezeichnetes Hörspiel mit einer Super-Atmosphäre. Allein Skinny's Auftritt auf dem Schrottplatz ist unbezahlbar, gefolgt von dem Gespräch mit Rex, dem Flüsterer. Ich denke, diese Kassette werde ich noch mit 90 hören?. :]

      Genau so oft höre ich wohl den Phantomsee, den grünen Geist, den lachenden Schatten, den Zauberspiegel, den Wecker und die beiden Allie-Jamison-Folgen Die singende Schlange und Silbermine. Ich finde es immer wieder schade, dass Allie Jamison nicht in weiteren Folgen auftauchte :schulter:

      Aber es würde jetzt auch den Rahmen sprengen, hier auf jede Folge einzugehen, daher: ich bin glücklich ?ber jede einzelne Folge dieser 36 Hörspiele und habe in regelmäßigen Phasen erneut allabendlich Spaß daran :)


      DIE 100 (und darüber hinaus)

      Wie Eingangs erwähnt kann ich mich mit den neueren Folgen nicht so anfreunden...aber es gibt Ausnahmen. Als ich mich daran gewöhnt hatte, dass die drei ??? wie 40-jährige klingen, Auto fahren Handys und PCs benutzen etc. konnte ich an einigen Folgen Gefallen finden, z.B. an "Stimmen aus dem Nichts" oder "Spuk im Hotel".

      Wirklich gut fand ich die 100. Hier wurde sehr oft die alte, ursprüngliche klassische Musik verwendet, welche für eine dichte Atmosphäre und in meinem Fall für Vertrautheit sorgte. Glänzend auch Skinny's Auftritt : Fieser denn je, und, oh Wunder, Andreas v.d. Meden klingt noch genauso wie vor 20 Jahren....sehr schön, was hab' ich gelacht :D

      Übrigens habe ich mir zu dieser Folge die Aufführung des Vollplayback-Theaters angesehen und kann nur jedem Fan ( der's nicht ganz zu ernst nimmt ) raten : ZIEHT ES EUCH REIN, egal, was sie aufführen: es ist IMMER ein Wahnsinnsabend !!!

      Uff-ich könnte ein Buch schreiben :blah: also komme ich mal zum

      FAZIT:

      Die drei ??? 1-36 sind ein Schatz, den ich aus meiner Kindheit mit herüber gerettet habe, und ich bin glücklich über jede einzelne Folge.
      Obwohl diese Sache schon bis zum Abwinken besprochen wurde, möchte ich erwähnen, dass ich DER ERSTE WÄRE, der sich eine CD-Edition kaufen würde, wenn sie im ursprünglichen Original-Ton incl. Musik daher kämen-aber das wünsche ich mir wohl nicht allein, und Hoffnungen diesbezüglich mache ich mir schon lange keine mehr. :(

      Im Übrigen wünsche ich mir, dass wieder mehr Jugend-Hörspiele in dieser Qualität produziert würden....
      ....aber zum Glück gibt es ja die drei Jungs von Radio PW :D (Point Whitmark!)


      In diesem Sinne: :wegweiser:
      Ich weith thwar nicht, ob ein Geitht - oder thonst irgend ein Wethen - von meinem alten Freund Bethitz ergriffen hat...aber ICH thelbst würde nicht FÜR 10.000 DOLLAR eine Nacht dort verbringen !!! ( th = tie äitsch, das legendäre Flüsterer-Gelisple :D)


      8o *Einsatz Grusel-Orgel* :D
    • hach dot....sch?ner thread...

      ich bin ja mit den f?nf freunden und tkkg in die [jugend]h?rspiele eingestiegen,
      vorher gabs nat?rlich m?rchen, michel etc...
      samstags hab ich dann immer mit meinen cousins gepielt,
      und beide, ein wenig ?lter als ich, brachten dazu ihre ??? h?rspiele mit..
      ach du liebe zeit, was hatte ich teilweise die hosen voll...
      das gespensterschloss, die flammende spur, die singende schlange,
      die fl?sternde mumie und der tanzende teufel
      haben micht echt total umgehauen!
      sp?ter noch larry brent und die gruselserie...
      ich bin der serie eigentlich bis zum giftigen gockel [47] treu geblieben,
      erst danach wurden andere dinge wichtiger.
      1999 hab ich dann wieder angefangen meine alten h?rspiele zu h?ren,
      und verkaufte oder verschenkte auf dem flohmarkt wiederzubeschaffen.
      was mit einem schuhkarton alter h?rspiele aus der kindheit begann endete
      [nein dauert an...] mit einer riesensammlung von vorsichtig gesch?tzten 5000
      h?rspielen, auf allen verf?gbaren medien.

      die ??? h?re ich bis zur besagten folge 47 auch immer wieder gerne,
      auch diese ostertage h?re ich mal wieder eins nach dem anderen.
      viele zitate der serie sind mir in fleisch und blut ?bergegangen,
      haben ihren platz in meinem wortschatz gefunden, so da? mancher der etwas sucht von mir den ratschlag erh?lt: "du musst tiefgr?ndiger forschen"

      oder meine v?gel werden wenn sie eine riesige sauerei veranstalten mit einem justus?sen "sittiche!" ?la gespensterschlo? betitelt!

      neues auto? - "ein wundersch?nes wagen, alles man h?rt ist ticken von uhr."

      briefe frankier ich doppelt in dem ich sondermarken mit pferden unter die
      eigentliche 55 cent marke klebe....

      das k?nnte ich ins unendliche fortf?hren.

      carsten bohns h?rspielmusik hat ihren festen platz auf meinem mp3 player,
      so da? alltagssituationen schnell h?rspielcharakter bekommen.
      klingt verr?ckt, ist aber f?r ein kassettenkind das normalste der welt!

      ohne ??? w?rde einfach etwas fehlen...
      es w?re einfach nicht so wie es ist.

      auch wenn ich einige herbe entt?uschungen innerhalb der serie wegstecken musste [hexenhandy, todesflug oder t?dliche regie aus der die dr3i serie] gab es auch bei den h?heren folgen echte highlights.
      grade wenn alte vertraute sprecher wieder auftauchen,
      liebgewonnene melodien ins ohr dringen, sind das die wirklich sch?nen hsp-momente.
      freue mich auf jede neue ??? folge, und wenn ich die neuste mc [!]
      in meine schatzkiste setze bin ich gl?cklich.
      "si si seeeeehr glicklich."

      wenn ich diese kiste ?ffne ist es "als sei darin das ende des regenbogens mit einer sch?ssel voll gold darunter."

      so k?nnte es "5 tage gehen oder 3 wochen vielleicht auch noch 2 monate."

      "ich h?tte gerne noch mehr geschrieben, aber ich schaffe es nicht."

      ??? FOREVER!!!
      The Cat in the Hat and the mouse ran up the stairs
      "That doesn't make no sense!" C'mon who cares?








    • Hach Art....geil geil geil =)

      briefe frankier ich doppelt in dem ich sondermarken mit pferden unter die


      Das is net wahr, oder???????
      :rofl:

      Auch das "In Zitaten sprechen" kenne ich zum Teil......zum Beispiel verwende ich gerne Just's Geschwalle wie "...ich bin stets bem?ht...." oder so :D

      Oder:" Mein Ratschlag: nimm dir das Buch for(t)" =)


      Ich seh' schon: wir sind Br?der im Geiste, mein Lieber :drueck: , wie sch?n. Ich erinnere mich auch gerne an Nachmittage mit meinem besten Freund, auf dem Bauch liegend vor der elterlichen Anlage und die gerade frisch erschienenen und hei? ersehnten Folgen am H?ren....in diesem Fall war das die Staffel mit der Geisterinsel und dem Teufelsberg...hach, sch?n.

      Ich habe diese Tage noch derart genau und detailliert im Ged?chtnis, dass ich es manchmal kaum glauben kann, dass das schon so viele Jahre her ist.... 8o


      :nerv:

      Welche Folgen sind denn deine / eure ewigen Top-5 bei den drei ???

      Und findet ihr eher die alten oder die neueren Folgen gut?

      Und seid ihr auch MC-Puristen, alte Musik inklusive, oder sammelt ihr lieber CDs?

      Und gibt es hier einen Glücklichen, der die ersten 30 Folgen (oder einige davon) als Schallplatten hat??? DAS wäre ja mein Traum...ich hab' leider nur 2, nämlich 2 meiner Lieblingsfolgen, Gespensterschloß und Rubin-Fluch.


      Meint ihr, bei Nummer 150 ist Schluss?

      Oder würdet ihr auch weiter die drei ??? sammeln / hören, wenn die langjährigen Stammsprecher ausgewechselt würden ?? :sinclair: ...ein Albtraum für mich!
    • Angeregt durch ein echt geiles Nerd-Gespräch mit Snake zum Thema ??? :green: habe ich diesen etwas älteren Beitrag mal überarbeitet (extra alle Umlaute, ß etc editiert, damit ihr's besser lesen könnt :] )

      .... Drei ???-Fans dürften ja genug an board sein? :klimper:

      Somit packe ich diesen Beitrag zu den Gruseluser-Empfehlungen :]


      Ich liebe die ??? - wer noch? :nerv:
    • joa, ich habe derzeit ca. 85 cd´s und könnte die jungs immer und überall hören.
      die drei fragezeichen stehen bei mir unangefochten auf platz 1 meiner lieblingsserien :one:
      ich mag die alten wie auch die neuen folgen wobei es hier und da auch mal einen ausreißer gibt.

      Ich suche auf CD:

      Kai Meyer; Der Klabauterkrieg, Die Vatikan-Verschwörung.
      diverse Gruselkabinett, Geister-Schocker, Lady Bedfort, Sonstige Krimis und noch viele viele mehr!
      Habt ihr was abzugeben? dann bitte PN an mich!
      DANKE :thumbsup:

    • casper-79 schrieb:

      die drei fragezeichen stehen bei mir unangefochten auf platz 1 meiner lieblingsserien :one:


      Haste die auch schon als Kind gehört / gesammelt? Welche Folgen waren denn aktuell zu dieser Zeit?

      Ich hab ja, wie gesagt, mit ca. 11 den Serienstart miterlebt....und habe über ein paar Jahre immer sofort alle neuen Staffeln gekauft, bis zum Riff der Haie....
    • leider nicht, wie schon an anderer stelle erwähnt, hatte ich als kind nur eine handvoll kassetten von knight rider und regina regenbogen.
      die erste drei ??? kassette kam bei mir erst ca. 2003 in den player
      damals hatte ich alle bisher erschienenen folgen die ich dummerweise 2006 verkauft habe.
      (hatte damals meine komplette hörspielsammlung verkauft um mein geschäft zu retten)
      seit 3 jahren sammel wieder und würde NIEMALS wieder meine sammlung freiwillig hergeben.

      Ich suche auf CD:

      Kai Meyer; Der Klabauterkrieg, Die Vatikan-Verschwörung.
      diverse Gruselkabinett, Geister-Schocker, Lady Bedfort, Sonstige Krimis und noch viele viele mehr!
      Habt ihr was abzugeben? dann bitte PN an mich!
      DANKE :thumbsup:

    • Regina Regenbogen....goldich :green: ;)


      Wenn ich richtig rechne, hast du mit den drei ??? dann so mit 23, 24 angefangen....schon eher ungewöhnlich, find' ich, die meisten Leute kennen sie ja schon, seit sie Kinder waren.

      casper-79 schrieb:

      seit 3 jahren sammel wieder und würde NIEMALS wieder meine sammlung freiwillig hergeben.
      Ja...ich bin da auch vorsichtig geworden.... einmal alles wiederbesorgen hat gereicht :D
    • jo die kassetten hat meine oma immer angeschleppt, die hatte nen scheiß geschmack =)

      Ich suche auf CD:

      Kai Meyer; Der Klabauterkrieg, Die Vatikan-Verschwörung.
      diverse Gruselkabinett, Geister-Schocker, Lady Bedfort, Sonstige Krimis und noch viele viele mehr!
      Habt ihr was abzugeben? dann bitte PN an mich!
      DANKE :thumbsup:

    • Dedschawüü

      Es gibt ja diverse DDF-Threads und Beiträge, etc. und je mehr kommt, desto mehr wiederholt man sich ja auch. Hier ist jedoch ein passender Rahmen sich nochmals zu wiederholen. =)

      eingangs :

      Justus Jonas spreche man "Dschastes Dschounas" aus =)


      ist ja auch richtig. Ich hab mich von Beginn an darüber aufgeregt, dass er nie english ausgesprochen wird. :taz: ... deswegen verstzehe ich "deine kindlichen Bedenken" nicht. :gruebel:



      Während andere in meinem Alter alle DDF und Europa-Grusel-Fans waren, war für mich TKKG die NR. 1. Aber das waren sie auch laaaaange laaaange Zeit. Angefangen hab ich, weil mir meine Mutter zwar eine TKKG kaufen wollte, es aber keine neue gab, also hat sie es mit DDF probiert und ging da nicht nach NR., sondern Titel. 6 - Der Sprechende Totenkopf schien ihr als Einstieg geeignet. Und Recht hatte sie, mit Folge 1 weiß ich nicht ob ich damals DDF dann auch parallel zu TKKG gesammelt hätte. Früher oder später ja, aber zu dem Zeitpunkt wohl noch nicht. Natürlich wahren da erstmal die ersten 5 drann und dann gings ab 7 im ordentlichen Tempo drann aufzuholen bis TKKG und DDF auf jeweils aktuellem Gleichstand stehen. Das war dann damals so etwa DDF - 40 und TKKG 56. So gut wie DDF auch sein gemochtet sein gewestet sein mochten, für mich kamen sie nie an TKKG heran - jedoch im Vergleich zu Tom & Locke, Funk Füchse, etc. waren sie dann doch auf Platz 2.

      Was die Klassiks und die Neuen, Neueren und Aktuellsterentenen angeht, habe ich nicht diesen "Klassiker-Wahnsinn". Für mich gibt es in jeder "Phase" gute, sehr gute, weniger gute und schlechte. 1, 2, 4, 7, 11, 13, 16, 19, 21, 22, ...... z.B. hauen mich nicht grad vom Hocker. Da sind etliche aktuelle 100 mal besser.

      Zu den Stimmen. Da waren Pasetti und Frank natürlich sehr charismatische Stimmen und Persönlichkeiten. Aber Fuchs und Fritsch sind ebenso klasse wie Mahlich . Auch mit einer Stimmumbesetzung der ??? hätte ich nicht die Probleme wie wohl die meisten. Natürlich wäre es sehr gewöhnungsbedürftig - ü30Jahre lassen sich nicht einfach so wegwischen - aber machbar. Ich komme gut mit den DDF-Filmstimmen, die auch die DDF-Kids sprechen zurecht, da wird es möglich sein gute Sprecher als Nachfolger zu finden. Was nicht heißen soll, dass ich ein Stimmwechsel will, aber es ist ja doch häufig Thema im Zusammenhang mit - "was könnte man anders machen, um DDF wieder für ALLE attraktiv zu machen ?".

      Zur Musik. Bohn ist zwar klasse und die alten Folgen mit neuer Musik sind sehr fremd, aber für die neuen und aktuellen Folgen ist die neue Musik schon sehr gut und passend. Die Titelmelodien find ich alle gut außer die häufigst verwendenstete, die mit der Computerstimme - somit alle Melodien nur nicht die mit Text.

      Bücher hab ich nicht viel gelesen. Der Grüne Geist ist zwar nicht das einzige, aber das einzige woran ich mich sehr gut erinnern kann - DDF zu lesen ist schon teils auch unheimlich bis gruselig gewesen.

      Mein Fazit. Ich bin froh über jede alte Folge und froh über jede neue. Ich erhoffe mir auch, dass alle Bücher vertont werden. Unvorstellbar für mich, dass es mit den Büchern weitergeht aber nicht mit den HSP. Das hat einmal gereicht - nochmal darf nicht sein. Allerdings hoffe ich auch auf ein vernünftiges Ende. Also 175 wär schon OK. Da aber wohl nicht abzusehen ist, dass in/nach 13 weitern Büchern schon Schluss ist, wäre aber 200 ein schönes Jubiläum.

      Habbik watt fergehsen ?? :gruebel:

      :winke3:
      .


      Ersteller des 1. Beitrages : 2010,11,12+13


      :nex1: :nex2:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von NEXUS ()

    • (editiern klappt nicht - irgendwas spinnt wieder)



      Zu den Covern. Ich kann mit den meisten AR-Motiven nix anfangen - finde sie meist grässlich. Hingegen die von Silvia find ich genial und gehören zu meinen Lieblingen (der HSP als auch allg.). Zwar übernimmt sie den AR-Stil teils, frischt ihn aber auf und modernisiert ihn - pimp the stile !!!
      .


      Ersteller des 1. Beitrages : 2010,11,12+13


      :nex1: :nex2:
    • NEXUS schrieb:

      ist ja auch richtig. Ich hab mich von Beginn an darüber aufgeregt, dass er nie english ausgesprochen wird. :taz: ... deswegen verstzehe ich "deine kindlichen Bedenken" nicht. :gruebel:

      Hm, naja, eigentlich nicht.

      Soweit ich weiß, gibt's den Namen in dieser Form eher nicht, wenn dann als Justin oder Justice. Warum man sich allerdings entschieden hat, ihm in den HSP einen deutschen Namen zu verpassen, weiß ich auch nicht....vielleicht wegen Titus und Julius und Mathilda? :schulter: (wobei man diese Namen alle englisch aussprechen kann, trotz ihres deutschen / bzw. lateinischen Klangs)

      Aber eigentlich heißt er ja eh Jupiter JonEs (englisch ausgesprochen)....allerdings hat es mich nie aufgeregt, dass er nun mal Justus Jonas heißt :green:
    • Mag sein, dass Justus dort nicht sooft vorkommt, meine aber schon Filme gesehen und Bücher gelesen zu haben wo jemand so hieß. Aber egal - deswegen kann man ihn ja trotzdem englisch aussprechen :] ..... Titus kommt in Amiland oft vor - zumindest als Nick, Mathilda ja auch - und Holderbusch (weiß spontan grad nicht von wem das original ist) hats ja auch gut im Englischen gesungen, Julius ist dort auch nicht fremd - aber wo kommt der bei DDF vor :gruebel: ....

      aber da fällt mir grad Paul Temple ein. Seine bessere Hälfte sprach "Paul" ja auch immer sehr komisch aus. Anstatt "Poall", war es "Pohl" =)
      .


      Ersteller des 1. Beitrages : 2010,11,12+13


      :nex1: :nex2:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von NEXUS ()

    • Ich habe dasselbe "Problem" wie ihr auch: Ich kann mit den neuen Folgen nichts anfangen! Ich hatte damals übrigens bis Folge 46 gehört.

      Was ich aber noch viel schlimmer finde: ich überlege immer wieder, warum ich mit den neuen Folgen nichts anfangen kann?! Habt ihr dafür Erklärungen?

      Was mir auffällt: mir fällt es schwer, überhaupt richtig zuzuhören. Dieses Problem habe ich bei alten Folgen nicht, aber bei den neuen Folgen werde ich immer leicht abgelenkt, da sie anscheinend nicht in der Lage meine volle Aufmerksamkeit zu gewinnen.
      Liegt es dementsprechend an der Story? Oder den Sprechern?
      Wieso ist es nicht möglich noch einmal eine Hammerfolge wie Geisterschloß, Phantomsee, grüner Geist oder wie die alle heißen zu produzieren?

      Ich bin noch am Verzweifeln:-(
    • Hallo und Willkommen hier im HGS :winke:




      e2patrick schrieb:

      Ich habe dasselbe "Problem" wie ihr auch: Ich kann mit den neuen Folgen nichts anfangen! Ich hatte damals übrigens bis Folge 46 gehört.

      : ich überlege , warum ich mit den neuen Folgen nichts anfangen kann?! Habt ihr dafür Erklärungen?





      Also mich kannste nicht meinen, denn ich habe keine Probleme ...... drum hab ich auch keine Erklärung dafür. - Aber :

      Ich bin aber der Meinung, dass viele so wie du, sich einfach zu sehr an Peter Pasetti, Horst Frank, Carsten Bohn, etc. "festklammert/n", und schon so keine Neuerungen zulasst/en. Sei es bewußt oder unbewußt ........ ähnlich wie das mit "DAS schaffe ich nicht !!!" - Wenn man sich das immer einredet, klappts auch nicht. Zum anderen gibts außer TKKG, Fünf Freunde + JS-tsb auch keine Serie, die so viele Folgen hat wie DDF - Da ist irgendwann die "Luft raus".

      :winke3:
      .


      Ersteller des 1. Beitrages : 2010,11,12+13


      :nex1: :nex2:
    • Na, die ENtschuldigung mit "Luft raus" kann ich nicht so wirklich gelten lassen-es werden j aauch die Autoren gewechselt. Da kann immer noch was kommen. Aber eins muss ich noch hinzufügen: Ich persönlich finde, dass die Titel vor allem in letzter Zeit mehr versprechen als dahintersteckt. Aktuelles Beispiel: Grusel auf Campell Castle. Ich habe jetzt keine gruselige Folge erwartet, aber im Vergleich zu einem Gespensterschloss oder grünen Geist war das gar nix.
    • e2patrick schrieb:


      Na, die ENtschuldigung mit "Luft raus" kann ich nicht so wirklich gelten lassen-es werden j aauch die Autoren gewechselt. Da kann immer noch was kommen.

      die Titel vor allem in letzter Zeit mehr versprechen als dahintersteckt.





      Du hast gefragt , nicht ich :D ....... Aber nur weil die Autoren wechseln muß es ja nicht zwangsläufig besser werden - ist kein Garant dafür. :zustimm:

      Und das mit den Titeln stimmt. Oft waren die mit den anspruchsvollen oder vielversprechenden Titeln nicht so dolle, dafür aber die eher nichts sagenden um so besser. :augenroll:
      .


      Ersteller des 1. Beitrages : 2010,11,12+13


      :nex1: :nex2: