Wendernoacht - Ein Mystery-Hörspiel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier und in unserer Datenschutzerklärung

    • Wendernoacht - Ein Mystery-Hörspiel

      Hallo Hörspieler,
      in den letzten Monaten war es sehr ruhig um uns herum, was nicht daran lag das wir alle Mitarbeiter in den Ruhestand geschickt hatten, sondern Sprachaufnahmen für die nächsten Zehn Hörspiele aufgenommen hatten. Im Februar starten wir mit der ersten neuen Produktion: "Wendernoacht" ein Mystery-Hörspiel aus der Feder von Olaf von der Heydt.Wie man bei der Sprecherliste sehen kann haben wir auch bei dieser Produktion wieder einige Gäste in die Hallen der Hörfabrik holen können.

      Inhalt:
      Der junge Schriftsteller Arved Richter ist auf der Suche nach einem Ort der Ruhe, an dem er sein neues Buch schreiben kann. Diesen findet er auch bald in Gestalt einer alten Schäferkate im Städtchen Maldenrath, einem verschlafenem Dorf im Taunus. Doch die Freundlichkeit der Dorfbewohner, und allen voran die des Bürgermeisters, schlägt bald in eine bedrohliche Stimmung um. Nachdem Arved auch noch das Tagebuch seines Vormieters findet zieht drohendes Unheil auf. Aus verbalen Anfeindungen werden plötzlich gewalttätige Attacken.
      Welches Geheimnis verbringt sich hinter den Türen von Maldenrath? Einem ersten Anschlag entkommen, nimmt Arved Richter die Fährte auf und gerät in einen Strudel, aus dem es kein Entkommen gibt und dessen Ursprung weit in der Vergangenheit liegt.

      Sprecher:
      Arved Richter: Oliver Theile
      Ludolf Scholtes: Heinz Dieter Vonau
      Neidhard Zwarder: Thorsten Anders
      Folkward: Bert Stevens
      Gerbod Schmellmann: Ron Salert
      Johanna: Frederike Rolle
      Verkäuferin: Birgit Brockmann
      Beamter: Fabian Harloff
      Ortwin: Markus Topf
      Tyr: Christopher Albrodt
      Herold: Matthias Balzejak
      Lindrad: Raimon Weber

      Eine Kostprobe gibt es unter hoerfabrik.de/download/wendernoacht-trailer.mp3

      Gruß Ash
      Dateien
      • Wendernoacht.jpg

        (141,61 kB, 397 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Action für die Ohren
    • Original von Sylphida
      ...darf ich trotzdem noch mal fragen, was der Titel bedeutet?

      Syl, auf der Hörfabrik-Homepage (-->Produkte --> Wendernoacht) steht folgendes:

      "Wendernoacht (Winternacht) ist ein altes germanisches Fest, das praktisch dem keltischen Halloween entspricht. Den Beginn des Winters, am 14. November, feierten die Germanen oft mit einem Opferfest. Dazu wurden unter anderem auch Runkelrüben (Rommel) ausgehöhlt und mit gruseligen Fratzengesichtern versehen, die man in die "Rommel" schnitzte. Dieser "Rommelboozen", in den eine Kerze gestellt wurde, kam auf den Fenstersims und sollte so böse Geister abschrecken und vom Hause fernhalten. Rommelboozen wurden mancherorts aber auch im Zusammenhang mit dem Martinstag verwendet.Seit den 90er Jahren wurde in manchen Orten der oft vergessene Brauch wieder entdeckt. Die Stadt Hargarten feiert 2006 das 15jährige Jubiläum der "Rommelboozen"-Umzüge."

      Hehe....Rommelboozen... =)
      Der Tote sah einen Narren sitzen, der mit blutigen Händen Kartenhäuser baute. Ein Luftstoß fegte sie um, aber der Narr baute immer weiter. (Manfred Kyber: Nachruhm)
    • Bin auch gespannt auf Echos.

      Habs selten so mit Autoren [diese Zerwürfnisse] besonders da ich einst sehr fröhlich lachte unter seinem Ausdruck [Radiotips] ... aber "ich bin so Müde" ... tut mir leid. Auch um mich, sollte ich ein Stückchen guten Grusel verpassen [und ich mag diesen Ursprungsgedanken. Fremde sind hier nicht Willkommen oder so ...].

      Kurz pops ... hofffe es ist kein VampiradingsbumsfürDich.

      Wenn es in vierzig Jahren zur Weltliteratur zählt werd ichs das Skript lesen
      und sagen ... Junge, diesen Freigeist durfte ich mal beühren, war das schön [ich werd dann lügen und sagen das wir uns mochten, aber ... naja diese Geschichte, Du weißt schon].

      Viel Glück mit der Wendernoacht lieber Ash.
      [schätze Euch sehr und drücke die Daumen und wünschte es wäre Andersherumtag]

      Ein "ich bin so Müde" nicht so, auch wenn ich bestimmt was verpasse.
      Trotz meiner blöden ... Entgleisung [und mehr als Müdigkeit ist sie auch nicht Form].

      Gute Nacht.

      Also malt mal Eure Gedanken und lasst Euch von mir nicht ... Müde machen.

      Wollte eigentlich gar nichts dazu schreiben [und das wäre vielleicht auch besser, aber ich bin grad mal wach] und wünsche Dir, abstruserweise, Glück damit, aber ... viele gute Menschen gingen in ihrer Zeit leider unter.

      Da ich noch immer an den Russen nage, ... aber "ich bin so Müde ?" oh ? ich auch. ja. ich auch. wirklich.

      Wach und Müde. Wie sprach der Romantiker FAE.
      Gute Nacht.

      Und Alles Liebe Ash und Hoerfabrik. Nur ... ich bin soo müde, ... bitte nicht.

      Und erzählt bitte trotzdem mal ... wie es Euch ... gefallen hat.
      Memento Mori

      "Blutbücher sind wir Leiber alle ; wo man uns aufschlägt : lesbar rot." Clive Barker.
      [Tentakeltanz im Märchenpark]