Info Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier und in unserer Datenschutzerklärung

    • Puuuh...der nächste Fehlgriff; verdammt!

      Schlussletztendlich muss es Jeder selbst für sich entscheiden, aber ich möchte bzw. kann hier nur jeden Interessierten davor warnen, sich



      anzutun.

      Ich habe mich von dem Verleih, dem Trailer und dem Cast blenden lassen und wurde bitter enttäuscht.

      Der Film plätschert zunächst vor sich hin und versucht sich zu entfalten. Im letzten Drittel beginnt er dann tatsächlich ein wenig Fahrt aufzunehmen und VERPUFFT am Ende mit einer Idee/Auflösung die völlig für den Poppes ist. Und dabei legt man dann plötzlich eine Schlagzahl an den Tag, die alle zuvor gemachten Entfaltungen zunichte machen. - Völlig verkackt.
    • Die Franzosen haben mein "Film-Wochenende" dann gerettet, denn ich habe mir am Sonntag-Abend...



      angeschaut.

      Dabei habe ich zunächst nicht damit gerechnet, dass der Film sich so intensiv entwickeln wird.

      Das ganze "Spektakel" wird kurz und knackig erzählt, nimmt sich aber ausreichend Zeit eine gewisse Tiefe zu entwickeln und wirkt dabei niemals ´drüber.
      Die dystopische Atmosphäre wirkt und entwickelt gerade zum Ende hin eine fesselnde Story und gipfelt in einer schönen Wendung, die leider kein Happy-End findet, aber dennoch stimmig ist.
    • Gilmore Girls Serie von 2000 bis... man hätte die schon nach der ersten Folge absetzen sollen! :green:

      Ich hab gestern ca 10 Minuten Gilmore Girls geschaut. Die beiden Hauptdarstellerinnen ( Mutter und Tochter) schafften es, satte 5 Minuten ohne Punkt und Komma, völlig inhaltlosen Schwachsinn zu verzapfen, langweiliger als ein Sack Reis der gerade in China umfällt.
      Mir taten nach den ca 10 Minuten wirklich meine übrig gebliebenen Gehirnzellen dermaßen so weh, dass ich mich erst mal eine halbe Stunde davon erholen mußte.
      Wie hält man das 153 Folgen/ 7 Staffeln lang, nur aus????? :wirr2:
      Menschlichkeit ist nur noch eine dunkle Erinnerung...
    • Evil schrieb:

      Gilmore Girls Serie von 2000 bis... man hätte die schon nach der ersten Folge absetzen sollen! :green:

      Ich hab gestern ca 10 Minuten Gilmore Girls geschaut. Die beiden Hauptdarstellerinnen ( Mutter und Tochter) schafften es, satte 5 Minuten ohne Punkt und Komma, völlig inhaltlosen Schwachsinn zu verzapfen, langweiliger als ein Sack Reis der gerade in China umfällt.
      Mir taten nach den ca 10 Minuten wirklich meine übrig gebliebenen Gehirnzellen dermaßen so weh, dass ich mich erst mal eine halbe Stunde davon erholen mußte.
      Wie hält man das 153 Folgen/ 7 Staffeln lang, nur aus????? :wirr2:
      Sakrileg :ehe:
      Ich :love2: die Gilmore Girls - für mich immer noch eine der besten Serien aller Zeiten.
    • Meine Frau liebt ebenfalls die beiden Gilmore Girls und hat alle Folgen auf DVD. Ebenfalls wie McCleods Töchter ist dies so ihr Ding - für mich ganz klar "Frauen"-Serien. :D
      Wobei ich Dir recht geben muss, der Dialoganteil bei Gilmore Girls liegt weit über dem Niveau anderer Serien (um es mal untertrieben auszudrücken). Wenn die laufen, darf ich nicht bei uns auf der hellen Couch sitzen, sonst blute ich sie voll... :laber:
    • Childs Play /Horror/Thriller 2019. Remake bzw. Reboot von Chucky- Die Mörderpuppe. Eine ( fast) neue Story in der heutigen Zeit, 1-2 recht derbe Szenen ( manche etwas überdreht), sonst ganz gelungener Psycho-Slasher. Diesmal spricht nicht mehr Tobias Meister das Hightech/Killerspielzeug, sondern Hanz Georg Panczak ( Mark Hamill).
      Menschlichkeit ist nur noch eine dunkle Erinnerung...
    • Zunächst gab es erst einmal mit...



      ...ein richtig schönes Ding, mit einem Kevin Coster in Höchstform und einer Idee, die dem Film zu Grunde liegt, die sowohl hoch-interessant ist, als auch Angst macht.



      Zur zweiten Abendhälfte habe ich dann noch die ersten paar Minuten von...



      ...angefangen und eben gerade zum Abschluss gebracht: Erschreckend gut anzusehen; was unsere selbsternannten Welt-Klima-Retter so treiben, wenn sie nicht gerade mit Transparenten in der Hand, sondern mit Finger auf den Touchscreen Aufsehen erregen.

      Und so wundert mich dann auch nicht das Ende des Filmes und der Frage nach dem Warum das! getan wurde. Antwort: "Keine Ahnung, wegen der Likes." - Das ist einfach nur (ein) traurig(er) (Film).
    • Bei den fast schon arktischen Temperaturen lockt es mich jetzt nicht unbedingt so häufig nach draußen, so dass ich mir am Sonntag gleich noch einen Film ´reingepfiffen habe.




      "Gääähn"...

      Action-Thriller, von der Stange mit dem typischen und immer wieder gerne verwendeten Klischee-Thema: "Böse Russen, Gute Amerikaner und zunächst harmloser Ahnungsloser mutiert zum Retter einer ganzen Nation...äähm Welt."

      ..."Schnarch"
    • König der Löwen 2019

      In verschiedenen You Tube Kommentaren wird der Film zerrissen ohne Ende.
      Ich allerdings finde das er gar nicht sooo schlecht ist.

      Ein paar Sachen macht der Film sogar besser als die 1994er VErsion.
      Aber auch genug Stellen wo ich mir dachte das man das besser hätten machen können.

      Gib ihm ein befriedigend.
    • Ocean´s Eleven

      Ein wirklich toller Film, der sich zunächst sehr viel Zeit nimmt, um die außergewöhnlichen Charaktere und ungewöhnliche Handlung "aufzubauen", und so in eine Geschichte zu inszenieren weiß, die am Ende in einer unglaublich spannenden und überraschend fesselnden Großartigkeit mündend.
    • Securitate schrieb:

      Ocean´s Eleven

      Ein wirklich toller Film, der sich zunächst sehr viel Zeit nimmt, um die außergewöhnlichen Charaktere und ungewöhnliche Handlung "aufzubauen", und so in eine Geschichte zu inszenieren weiß, die am Ende in einer unglaublich spannenden und überraschend fesselnden Großartigkeit mündend.
      Siehst - dann hat er die doch gefallen. Ich fand Ihn seelenlosen Hollywood-Schrott

      Am Freitag beim Filmabend Double-Feature Gremlins
      Der Erste macht echt viel Spass - beim Zweiten hab ich keinen Plan was Joe Dante geraucht hat =) Junge, Junge, das ist wie ein Drogentrip ohne Drogen
    • Securitate schrieb:

      Ocean´s Eleven

      Ein wirklich toller Film, der sich zunächst sehr viel Zeit nimmt, um die außergewöhnlichen Charaktere und ungewöhnliche Handlung "aufzubauen", und so in eine Geschichte zu inszenieren weiß, die am Ende in einer unglaublich spannenden und überraschend fesselnden Großartigkeit mündend.
      Ich habe selten eine so euphorische Beschreibung von einem Film gehört,
      der am Ende meiner Meinung nach zwar nicht schlecht und vor allem gut besetzt ist--
      aber eben doch nur wieder ein Hollywood-Einheitsbrei-Remake ohne große Überraschungen.
      Pures Mittelmaß in meinen Augen. :whistling: