Sci Fi fürs Ohr

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier und in unserer Datenschutzerklärung

    • Kennt das jemand?
      Dark ist der mächtige Kommandant des Orion-Spiralarms der Galaxis. Er hat einen Plan entwickelt, die letzen noch freien Menschen in der Milchstraße zu vernichten. Daher läßt er die Geisel des Imperiums, Duchess Daughtal, entkommen. Sie soll ihm den Weg zu der geheimen Welt VADIGAN zeigen. Er folgt ihr mit der RAD, mit dem mächtigsten Raumschiff, welches das Universum je gesehen hat ... Geht Duchess Daughtal ihm aber wirklich in die Falle? Oder hat sie gar einen eigenen Plan...?
      Dateien
      • tenner1.jpg

        (6,75 kB, 439 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Menschlichkeit ist nur noch eine dunkle Erinnerung...
    • Genau die mein ich. Zebra hat aber meist Westernörspiele gemacht, oder?
      Wer hat da eigentlich alles mitgesprochen? Möglicherweise Rolf E. Schenker?
      Dateien
      • tenner1.jpg

        (15,79 kB, 423 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • tenner1.jpg

        (9,95 kB, 421 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Menschlichkeit ist nur noch eine dunkle Erinnerung...
    • Hätte gerne mehr Infos bzw. eure Eindrücke hiervon:

      Das Volk der Tokanten hat einen Antrag auf wirtschaftliche Nutzung des Mondes Panaray gestellt. Zwei Wissenschaftler prüfen im Auftrag der Planetenkommission, ob eine solche Nutzung des Mondes ökologisch vertretbar ist. Aufgrund ihres Abschlußberichtes wird Panaray freigegeben. Kurz darauf erreicht ein Notruf die Planetenkommission.
      Dateien
      • tenner1.jpg

        (8,28 kB, 414 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • tenner1.jpg

        (8,48 kB, 421 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Menschlichkeit ist nur noch eine dunkle Erinnerung...
    • Original von Evil
      Genau die mein ich. Zebra hat aber meist Westernörspiele gemacht, oder?
      Wer hat da eigentlich alles mitgesprochen? Möglicherweise Rolf E. Schenker?


      Nö, Schenker war nicht dabei.
      Dafür aber: Wolf Dieter Stubel, Dagmar Berghoff, Harald Pages u.a.

      Zebra hat nicht nur Western gemacht, die hatte ein sehr breit gefechertes Programm.
    • Original von Evil
      "Knallt's da auch mal, oder geht es mehr Richtung ruhigeres SCi Fi-Abenteuer?

      Da es im Weltraum keine Luft gibt, würdest Du den Knall gar nicht hören! :D
      Im Ernst, der Sturm auf Panaray fegt einen weg und auch sonst bin ich mit der Geräuschkulisse sehr zufrieden! Explosionen gibt es, glaube ich, Feuergefechte nicht.

      By the way, da würde mich mal Deine Meinung zum Rettungskreuzer Ikarus interessieren.
      "Es war Teil meines Lebens. Einfach nur liegen und lauschen." (Schattenreich Folge 4)

      www.hoerspieltalk.de
    • ok HSp hast mich überzeugt. Ich werd wohl gelich mit dem Teil 3 anfangen weil der mich am meisten reizt. Hoffe das man da noch mitkommt.

      Zu Ikarus 1 & 2:
      Zuerst war ich etwas enttäuscht. Dann hörte ich Teil 1 erneut und war dann plötzlich davon angetan. Auch Teil 2 gefällt mir. Ich kann aber nicht sagen was es genau ist. Hauptsächlich wohl die guten Sprecher haben mich überzeugt.
      Das ganze ist ein etwas ruhigeres Unterfangen, was ich eigentlich nicht so sehr schätze, aber Ikarus hat das gewisse etwas welches mich in seinen Bann gezogen hat. Kommt bei mir noch vor Ad Astra-Das dunkle Meer der Sterne. Will wohl was heißen...
      Ich hoffe das Ikraus 3 noch besser als seine Vorgänger ist.
      Gru
      Menschlichkeit ist nur noch eine dunkle Erinnerung...
    • Hi Hörspieler,
      es gibt auch noch Generation 6. Die Sci-Fi-Serie von Nuebbelita`-Production. Generation 6 ist eine Ausbildungsstation für Piloten und Wissenschaftler und auf dieser Station gibt es alles was das Herz begehrt. Intrigen, Verrat, Monster,Liebe,Action und, und, und.
      Ihr könnt Euch ja mal die Soundproben auf hoerfabrik.de anhören.
      Bin auf euer Urteil gespannt.

      Gruß Ash
      Dateien
      • generation6_3.jpg

        (33,08 kB, 349 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • generation6_2.jpg

        (20,03 kB, 364 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • generation6_1.jpg

        (15,4 kB, 362 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Action für die Ohren
    • Takimo-Puppetworld hab ich gehört. Hat mir ganz gut gefallen, aber etwas hat einfach noch gefehlt. Tolle Sprecher (Peter Flechtner, Kaspar Eichel, Ulrike Stürzbecher) und schöne Musik.
      Was meint ihr zu Takimo???
      Menschlichkeit ist nur noch eine dunkle Erinnerung...
    • Original von Evil
      Was meint ihr zu Takimo???


      takimo hat sehr stark angefangen, aber leider recht schnell nachgelassen. als in teil 5 dann ein blauer zottelbär namens perry, mit kluckerts-benjamin-blümchen-stimmeninterpretation, auftaucht und ein DJ werden will, habe ich es erst nicht glauben wollen. was als gute sf begann rutschte in den kiddiebereich ab.

      teil 6 hat mich auch nicht mehr umgehauen. teil 7 & 8 hab ich noch nicht gehört. :D
      „Und vergiss niemals: Wo auch immer Du hingehst.....ja.....da bist Du dann auch !”
      Buckaroo Banzai
    • sind doch fast 15,- euro !!! da kommen noch 2,- euro porto & verpackung drauf !!!

      in der heutigen zeit ist es aber auch irgendwie ein wunder das sich eine produktion mit solch hochen verkaufskosten noch halten kann. wenn man das mal mit "billy, the kid" von ripper records vergleicht, stinkt "takimo" im preis- & leistungsverhältniss mächtig ab !!! :D
      „Und vergiss niemals: Wo auch immer Du hingehst.....ja.....da bist Du dann auch !”
      Buckaroo Banzai
    • Ich hatte heute Takimo 4 - Genesis II angehört und war total von den Socken.
      So muß eine Sci Fi Serie sein. Etwas hat Genesis II mich auch an "Die Fänge des Windes" und "Welt der Dämmerung" erinnert. Im Sci Fi Sektor ist für mich Takimo der eindeutige Gewinner.
      HSP, du hast nicht zuviel versprochen was diese Serie anbelangt!
      Dateien
      • bild.jpg

        (9,12 kB, 293 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Menschlichkeit ist nur noch eine dunkle Erinnerung...
    • Schon eine schöne Sammlung, ...

      sehr gelungen finde ich Otherland [Tadd Williams] -
      obgleich man sich hier sehr konzentrieren muss um den Plot nicht völlig zu verlieren ... ist aber eine ebenso helle Erzählung wie Produktion ...
      hier kann man einmal hineintasten


      oh und die wundervollen Stanislaw Lem Ausflüge,
      gleich "Professor Tarantogas Sprechstunde", "der Futorologische Kongress",
      "Existieren Sie Mr. Johns" [herrlich besonders als alte Ostproduktion, man spürt richtig die Freude am Seitenhieb auf den Kapitalismus] ... und und und ...
      Schade das uns Herr Lem [obgleich in würdigem Alter] verlassen hat,

      Ansonsten liegt mir noch "Neuromancer / Gibson Williamm" auf der Zunge,
      erinnert ein wenig an "Nirvana", also sich in Netze begeben und hoffen das man sich nicht den Hirnkasten verschmurgelt
      [Otherland und Neuromancer entwerfen beide ein sehr spannendes Zukunftsbild, Neuromancer ist ein wenig ~ düsterer Texturiert]

      Neige mein Haupt, da ich kaum Inhalte beröhre,
      kann dies, besonders im Fall Lem, aber gerne nachholen,
      die kurz in den Raum geschleuderten kann man aber, mit etwas Glück, in, hoffentlich, jeder halbwegsliebevoll sortierten öffentlichen Bibliothek [zum Probereisen] ergaunern

      Alles Gute
      Memento Mori

      "Blutbücher sind wir Leiber alle ; wo man uns aufschlägt : lesbar rot." Clive Barker.
      [Tentakeltanz im Märchenpark]

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Skeli ()