Der Sci-Fi Film im Wandel der Zeit

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier und in unserer Datenschutzerklärung

    • Ich hab gestern noch mal kurz in The Black Hole (1979) mit Maximilian Schell und Anthony Perkins reingeschaut. Ein Disney-Film den ich schon unzählige mal gesehen hab ( und mich aber immer wieder fasziniert), und der mit Krieg der Sterne (1977 -für mich immer noch der wahre erste Teil :dumm: ) damals neue Maßstäbe im Sci Fi Genre gesetzt hat.
      Der Charme der vergangenen Sci Fi Filme ist unerreichbar und oft ohne tonnenweise, „künstliche“ CGI Effekte, sondern handgemacht.
      Hier könnt ihr noch mal vergangene Filme/ Serien in dem Genre posten, welche eurer Meinung zu den Besten gehören...
      -Was zählt also bei euch zu den alten und neuen brauchbaren Serien/Filme in dem Genre?

      [Vielleicht gibt es ja noch einen Film oder Serie, der mir in all den Jahren entgangen ist...]

      Natürlich gehört auch Raumschiff Enterprise ab 1966 oder Die Zeitmaschine von 1960 dazu. So fantastisch wird es aber nie wieder sein.

      Von den neueren Sci Fi Serien hat mich The Orville (2017+) am meisten überzeugt.
      Menschlichkeit ist nur noch eine dunkle Erinnerung...
    • Die neueren SF-Filme sind mehr auf Spezial effects als auf Handlung ausgelegt. SCHADE !!! :kopffass:


      The Black Hole (1979) fand ich auch klasse, die Alten Filme haben ihren eigenen Charm, an den die neuen garnicht mehr ran kommen. :thumbsup:


      Meine Alltimeklassiker :

      - Flash Gordon (Film, Serien und Hörspiele)

      - Battlestar/Kampfstern Galactica (Filme und Serien)

      - Buck Rogers (Filme und Serien)

      - Captain Future

      - Captain Harlock :piratenflagge:

      - Space Battleship Yamato

      - Goldorak

      - Mazinga Z, Great Mazinger, Mazinkaiser

      - Mobile Suit Gundam

      - ...


      Evil schrieb:

      [Vielleicht gibt es ja noch einen Film oder Serie, der mir in all den Jahren entgangen ist...]


      :wegweiser: @Evil schau doch mal bei greatscifi.de/ rein, es lohnt sich !!! :wegweiser2:


      Übrigens:

      Es erscheint jetzt das Buch:

      "Es lebe Captain Future - 40 Jahre Kult in Deutschland"

      amazon.de/lebe-Captain-Future-…eid=Mozilla-search&sr=8-1
      "Die Gegenwart gehört dem, der bereit ist zu handeln."
    • Meine All-Time Classics

      Stanislaw Lem - Solaris (das Original aus der UdSSR)



      Raumpatrouille - Die phantastischen Abenteuer des Raumschiffes Orion

      Mondbasis Alpha 1

      U.F.O.

      Babylon 5

      Star Trek (bislang alle Abkömmlinge einschließlich Picard, bis auf Discovery)

      Star Wars NUR die ersten 3 Teile

      2001: Odyssee im Weltraum und 2010: Das Jahr, in dem wir Kontakt aufnehmen
    • Natürlich konnte man früher ohne Computer/CGI vieles optisch nicht so darstellen wie heute und musste sich zwangsläufig mehr um die Story kümmern.

      Captain Future ist ein tolles Beispiel einer unvergesslichen Anime-Serie ohne CGI.

      Doch nicht alles ist heute schlechter als früher; bei Voltron hat man in der Neuauflage nicht nur mehr Folgen (8 Staffeln) erzeugt, sondern auch komplexere Geschichten eingebaut (Staffel 3 bis 6 ist im Grunde genommen eine grandiose Geschichte, die man aber nicht sofort als solche erkennt).

      Das Schwarze Loch ist auch dank Maximilian Schell klasse, seine Darbietung half über physikalische Unzulänglichkeiten hinwegzusehen. Gute Schauspieler sind auch im Sci Fi viel wert. Sir Alec Guiness und Peter Cushing haben viel zum Erfolg beigetragen- in einer Zeit wo es noch keine Star Wars/Jedi Anhänger gab.
    • Sehr gut hat mir Interstellar gefallen, was insbesondere auch für die Musik von Hänschen Zimmer gilt.

      Sehr positiv war ich von Passengers überrascht. Hatte eine elendige Schnulze befürchtet; war aber nicht der Fall. Star des Film ist das Schiff.

      In eine ganz andere Richtung geht das Kammerspiel Moon von Duncan Jones. Gefällt mir sehr gut.

      Sehr viel älter, aber weitestgehend völlig unbekannt ist die deutsche! Serie Alpha Alpha. Kaum zu glauben, dass das mal bei uns möglich war.


      Gruß, Frank
      Wo Leidenschaft ist, da ist auch Hoffnung.