Info Eure Hörspiel-Neuanschaffungen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier und in unserer Datenschutzerklärung

    • schulzi schrieb:

      sehe ich dass richtig du hast schon alle erst noch erscheinenden neuen Folgen von Jan Tenner am Start !? :ups: :)

      Ja, hatte das Bundle mit Folge 1-6 bei "Zauberstern" vorbestellt und dann konnte man sich im Austausch gegen eine ausgedruckte Auftragsbestätigung
      die schon fertigen fünf Hörspiele einfach am Stand mitnehmen.

      schulzi schrieb:

      :D die drei Herren kann ich dir nur sehr empfehlen :thumbsup: :thumbup: .hast du mit den Jungs am dazugehörigen Stand gesprochen? die fünf Geschwister: ist dass nicht diese christliche Hörspielreihe?
      Habe kurz mit den Jungs gesprochen. Mit einem kurzen Interview ist es dann aber leider nichts mehr geworden.
      Ja, "5 Geschwister" ist diese christliche Detektivjungendserie von "Gerth Medien".
      Kannte ich ehrlich gesagt garnicht.
      Auch da hat es leider nicht mehr mit einem Interview mit Tobias Schier, dem Produzenten, geklappt.
      Aber vielleicht holle ich das nochmal nach.

      Agatha schrieb:

      Was ist das denn rechts für eine rosa Fußfeile? =)
      Gehört die in irgendein Hörspiel, das ich nicht kenne?
      Da ist ein Gimmick aus der Story vom Livehörspiel "Nicci und Vicci" und das Karpatenkalb.

      Frank schrieb:

      @Flori1981 Ich sehe Keltenkind. War tatsächlich jemand da? :schock:

      Gruß, Frank
      Ja, war aber nur kurz am Stand und hab auch wieder vergessen wie der Mensch hieß, der dort war.
      Kenne das Projekt garnicht.
      "Jack Slaughter", "Fünf nach Acht", K. Dieter Klebsch u.v.m. in der neuen Talker-Lounge-Folge 135 .
    • flori1981 schrieb:

      Habe kurz mit den Jungs gesprochen. Mit einem kurzen Interview ist es dann aber leider nichts mehr geworden.
      Ja, "5 Geschwister" ist diese christliche Detektivjungendserie von "Gerth Medien".
      Kannte ich ehrlich gesagt garnicht.
      Auch da hat es leider nicht mehr mit einem Interview mit Tobias Schier, dem Produzenten, geklappt.
      Aber vielleicht holle ich das nochmal ach.
      ich kenne die Jungs etwas näher von ihren Liveauftritten .soll ich sie mal darauf ansprechen dass du sie gerne mal vorm mikro haben möchtest!? kannst mir bitte ein Feedback wenn du sie gehört hast zu den Drei Herren und den 5 Geschwistern geben?
    • @schulzi "Die 5 Geschwister" sind recht solide produzierte christiliche Kinder-Krimis (die Sprecher sind nicht ganz professionell), die gibt es auch alle auf Spotify, wenn Du Dir mal ein eigenes BIld machen magst. Mit Gottes Hilfe, Gebet und Gesang lösen die fünf Pfarrerskinder jede Menge Fälle in allen möglichen Ländern (Holland, Italien, Norwegen...). Teilweise so in der Art der Fünf Freunde (Geheimgänge in Burgen, Kunstfälscher, Entführung von Wissenschatlern).




    • schulzi schrieb:

      danke für die Infos @ gruenspatz :thumbsup: wie findest du sie denn und sollte man als Zuhörer denn auch Kirchengänger sein zum hören?
      Ohne Spotify hätte ich wohl nichts davon gehört, ich war aber neugierig genug hier mal reinzuhören und habe auch tatsächlich so ca. 5, 6 angehört.
      Die Stories selbst sind teilweise richtig okay (auf besserem Fünf-Freunde-Niveau), die Sprecher halt sehr gemischt. Aber eine Religions-Allergie sollte man nicht haben: keine Episode kommt ohne Gott aus, da wird auch schonmal diskutiert. Ich bin da eigentlich keine Zielgruppe für. Kann man aber definitiv hören, wenn man sich nicht an den semi-professionellen Sprechern stört.

      Mit Gerth-Mediens bester Produktion "Young & Grace" kommen die aber natürlich in keiner Weise mit - aber das ist ja auch eine Serie für eher ältere Hörer. Die mag ich bisher sehr.




    • gruenspatz schrieb:

      Kann man aber definitiv hören, wenn man sich nicht an den semi-professionellen Sprechern stört.
      Waren das nicht, zumindest in den ersten Folgen, auch noch die Kids des Autors selbst?
      Ich habe da nur mal eine Folge von gehört, gab es irgendwo gratis, ist schon Jahre her.
      Aber daran, dass die 5 Geschwister schon länger laufen, sieht man ja, dass sie sich ihre Fangemeinde erobert haben.
    • Agatha schrieb:

      gruenspatz schrieb:

      Kann man aber definitiv hören, wenn man sich nicht an den semi-professionellen Sprechern stört.
      Waren das nicht, zumindest in den ersten Folgen, auch noch die Kids des Autors selbst?Ich habe da nur mal eine Folge von gehört, gab es irgendwo gratis, ist schon Jahre her.
      Aber daran, dass die 5 Geschwister schon länger laufen, sieht man ja, dass sie sich ihre Fangemeinde erobert haben.
      Keine Ahnung, da muss ich passen! =)

      Ja, mittlerweile gibt es immerhin 25 Folgen. Die Frage ist natürlich aber auch immer: sind die Eltern hier die Fans oder wirklich die Kids? Immerhin sind das "pädagogisch wertvolle" Hörspiele. :D




    • gruenspatz schrieb:

      sind die Eltern hier die Fans oder wirklich die Kids?
      Ich denke, die die früher schon Fans waren, sind es zum Teil bis heute.
      Wenn man sich I-Net-Seiten ansieht, auf denen es um die Hörspiele geht, dann gibt es da junge Erwachsene, die immer noch von den Geschichten schwärmen und wie viel sie ihnen in der Kindheit bedeutet haben.
      In anderen Fällen werden bestimmt eher die (christlich orientierten) Eltern die Hörspiele aussuchen. :zustimm:
    • Ich kenne die "5 Geschwister" auch nur vom Titel her. Habe noch kein Hörspiel von denen gehört.

      Auf der Hörmich hat Tobias Schier in einer Talkrunde zumindest ein paar Worte über die Entstehung der Reihe gesagt. Es gab damals keine Hörspiele im oder aus dem christlichen Bereich, daher hat ein Pfarrer/Priester (legt mich da jetzt bitte nicht fest, ich habe mit Religion so überhaupt nichts am Hut) für seine 5 Kinder angefangen Hörspiele zu schreiben und zu produzieren. Daraus ist dann mit der Zeit die Serie geworden. Anscheinend war es dann die Zeit über so erfolgreich, weil es im christlichen Bereich auch keine Konkurrenz an Hörspielen gab. Ob da die Eltern der Verdienst des Erfolgs trifft oder ob den Kindern die Hörsiele so gut gefallen haben, kann ich auch nur spekulieren. Da wäre ein Interview mit dem Produzenten sicher hilfreich.

      :moin2:
    • MC:

      - Peter und der Wolf(Europa)
      - Urmel - 3 - Urmel taucht ins Meer(SchneiderTon)
      - Karl May - Unter Geiern(Karussell)
      - Die 3 vom Cattle Creek(Chico)
      - Pitje Puck - Die Sportskanone(Domino)
      - Katertöter(WDR/GoldmannPrimo)
      - Der Würger von Canongate(WDR/GoldmannPrimo)
      - Vertuscht(WDR/GoldmannPrimo)
      - Der Strohmann(WDR/GoldmannPrimo)


      CD:

      - Orlando Furioso(WDR/Random House)

      :sera:


      OTR-Fan