Info Welches Hörspiel habt ihr zuletzt gehört ?

    • Neu

      Ein Trainings-Halbmarathonlauf am gestrigen Samstag. Da durften es dann auch mal zwei Folgen von Dreamland sein.

      Aber...was ist denn da los? - Die Serie steigert sich ja wirklich von Folge zu Folge. - Unglaublich!

      Zunächst gab es "Dreamland Grusel - Folge 003 - Lebendig begraben" und um es gleich mal vorweg zu nehmen. Zum Ende habe ich ja fast geheult. Ich fand das ja so unglaublich ergreifend wie man Peter Josef Schmitz gedenkt und wie schön man die Erlebnisse mit und um ihn aufarbeitet. - Ganz große Geste, Dreamland. Aber wirklich aus den Socken gehauen hat mich dann der Punkt, als er zum Ende der Aufnahmen sagte: "Das war der schönste Tod in meinem Leben." - Kurze Zeit später, verstarb der gute Mann. Boah, ich habe echt gezittert.
      Zur Geschichte an sich. Absolut runde Kiste. Schön, dass hier mal eine Thematik vertont wird, die man eben nicht alltäglich und immer wieder mal auch von anderen Hörspielschmieden hört. - Das hat mir sehr gut gefallen.

      Weiter ging es mit "Dreamland Grusel - Folge 004 - Der Freak von Soho". Ach nicht schlecht, bzw. richtig gut das Teil. Der Freak - mir fällt der Schauspieler gerade nicht ein - ist großartig gesprochen. Und die Idee hinter dem Hörspiel passt schon wieder. Wieder eine Thematik, die noch nicht ausgelutscht ist. Gute Arbeit, Dreamland. Von der Produktion her gibt es nichts auszusetzen. Das Hörspiel ist ohne Fehl und Tadel.
    • Neu

      Edgar Wallace: Der Zinker -Folge 1/ Maritim, 1982 [Für die erste Folge der 12 teiligen Krimi Reihe, fand ich den Zinker recht schwach. Außerdem nerven Nick und Nicky eigentlich permanent]

      Point Whitmark: Hauptrolle :Tot-- Folge 32/2011 [ Auch ne recht schwächere Folge. Interessant ist das Hans Paetsch immer noch am Ende der Episode zu hören ist, der ja schon Anfang 2002 verstarb]

      Jan Tenner Planet der Vogelmenschen- Folge 18 [198?/2006] So schön wird Jan Tenner nie wieder sein. Da bin ich mir sicher.
      Menschlichkeit ist nur noch eine dunkle Erinnerung...
    • Neu

      Smeralda schrieb:

      Da habe ich mich eine Weile mit abgequält.
      Da passiert aber auch einfach nicht viel in der Folge, oder??
      Nee, wahrhaftig nicht!
      Ich darf mich mal kurz selbst aus dem entspechenden Thread zitieren. =)

      Agatha schrieb:

      Habe "Die Legende der Gaukler" gestern dann auch mal gehört und kann nur sagen, leider wieder eine schwache Dittert-Folge.

      Ich fand ja schon "Im Bann des Drachen" von ihm vor einem Jahr von der Story her mehr als an den Haaren herbeigezogen und extrem unpassend für ein DDF-Abenteuer, aber hier habe ich mich wirklich gefragt, was das nun überhaupt alles soll?
      Erst mal nur Gelabere, zumindest mir eher unsympathische Charaktere, denen man eigentlich gar nicht unbedingt helfen möchte, aber "Wir
      übernehmen jeden Fall" , viel Lärm um rein gar nichts, dann doch plötzlich noch ein "echter" Fall, aber so hanebüchen und uninteressant, dass ich mich regelrecht zwingen musste, bis zum Ende dabeizubleiben.
      Selbst die Sprecher haben mich hier teilweise einfach nur genervt. Gut, sie sollen ja der Zirkuswelt entstammen und deswegen wohl etwas überagieren, aber trotzdem!
      Das Ganze dürfte vielleicht noch Kids begeistern, aber welcher Alt-Fan soll mit so einer dünnen Kost auch nur noch annähernd zufrieden sein?
    • Neu

      Ich habe es jetzt endlich mal zustande gebracht, mir die ersten beiden Staffeln von Die Weisse Lilie noch einmal anzuhören. Viel zu lange hat es gedauert. Und ich war noch einmal richtig überwältigt von diesem superspannenden, rasanten, cleveren, originellen, wunderbaren Hörspiel. Von Folge zu Folge steigt die Spannung, ohne dass das alles nur zu einem reinen Action- und Ballerspektakel verkommt.

      Man spürt, dass die Macher von Gabriel Burns inspiriert wurden, aber wenn ich "inspiriert" schreibe, meine ich das auch so: An keiner Stelle habe ich den Eindruck, dass hier plump abgekupfert wurde. Auch das Genre ist ein anderes. Aber man hat die Faszination für GB zum Anlass genommen, etwas eigenes zu entwickeln, und das ist wirklich großartig gelungen. Um nicht zu sagen: Besser geht's nicht.

      Also wer's noch nicht gehört hat: Vertraut mir, ich weiß, was ich tue. :zwinker:

      Dies ist in einem Meer voll Mittelmaß eine echte Perle, die für mich ganz klar auf dem gleichen Level ist wie etwa die besten Arbeiten von Oliver Döring oder Marco Göllner.

      Wenn ich bedenke, dass die Macher zuvor noch kein Hörspiel gemacht haben (jedenfalls soweit ich weiß), bin ich nochmal extra beeindruckt, denn was die da vorlegen, klingt so rund und nahezu perfekt, dass ich das Gefühl habe, da sind echte Profis am Werk.

      Hervorragend.

      Und jetzt freue ich mich auf Staffel 3. :)

      Und PS: Ein paar neue Infos von den Machern wäre echt super. :zwinker:
      Hardenbergs Hörspiel-Tipp:
      > Die Weisse Lilie <,
      Staffel 1 + Staffel 2
    • Neu

      Beyond the Veil - Tabu
      So, Folge zwei gehört und für gut befunden. Starke Atmo, knisterndeSpannung, gute Sprecher die nach den ganzen Jahren kein bisschen andersklingen als in der ersten Folge.
      Fakt ist - die zweite Folge ist anders, aber das ist ja kein Nachteil. Den ersten Teil einfach nochmal wiederkäuen muss ja nicht sein. Dasandere Setting gefällt mir gut und ich bin sehr auf den dritten Teil gespannt.
      Ein Vogel sitzt auf meinem Bein, dem schlag ich gleich die Fresse ein.
      Knarf Rellöm
    • Neu

      Point Whitmark 32 Hauptrolle tot

      Werde ich nicht so richtig warm mit, kann gar nicht so genau sagen, warum. 3/5
      Die hab ich vor Tagen auch gehört. Ist eine der recht schwächeren Folgen. Ich mag die auch nicht!
      Heute:
      PW 3 - Die Insel der letzten Rache [2001 bzw 2003]
      Hab die 2 mal oder so gehört, weil ich se damals net so toll fand. Beim dritten Durchlauf fand ich sie wesentlich besser.
      War ganz ok. Franz Josef Steffens ist eben mit dabei. :daumenhoch2:
      Menschlichkeit ist nur noch eine dunkle Erinnerung...