Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Die drei ??? - Live Tourankündigung 2019

    Audioromane - - Europa

    Beitrag

    Ich wollte eigentlich fest buchen und war um 9:15 Uhr heute am Erstverkaufstag online für den Stuttgarter Termin. Absolut krank: Alle 55,-€ Plätze im Block B (also ziemlich vorne mittig) sind weg. Nach wie gesagt 15 Minuten! Danke fürs Gespräch, ich gehe nicht hin. Ich kann verstehen, dass nach 15 Minuten alle Tickets von BTS (K-Pop Band) durch die Army-Fans weggekauft sind, aber für DDF hätte ich das nicht gedacht. Ist mir jetzt zu doof. Egal, war bei Master of Chess und Phonophobia mit dabei. …

  • @Securitate Fahrrad habe ich sowieso und wird auch benutzt. Nur bei Regen und extremer Hitze packe ich es nicht raus zu wollen. Der Hometrainer soll auch für die Partnerin sein. Und wie gesagt, das Geld ist Zweckgebunden. Das habe ich dann versprochen. Rudern wurde mir einst vom Fitnesstrainer nicht empfohlen, da es für meinen schwachen Rücken nicht geeignet sei.

  • Hallo an alle Fitnessaktiven, ich habe Geld geschenkt bekommen. Soweit so gut. Nur ist dieses Zweckgebunden und es soll für einen Liegeergometer investiert werden, um dem Speck an den Kragen zu gehen. Ein Heimtrainer auf dem man aufrecht sitzt wie auf einem Fahrrad vertrage ich nicht, daher eine Liegeversion. Das Budget ist 400,-€. Kennt sich da jemand bei den Marken aus welche gut sind und welche nicht so? Kann mir da jemand was empfehlen in dieser Preisklasse? Ich könnte mangels Wissen maximal…

  • Ich habe die letzten Tage zum einschlafen in diverse Sherlock Holmes Serien nach zeitlicher Distanz reingehört. Worum es mir gerade NICHT geht, was mir aber auffiel, als ich den Beitrag von @*dot* weiter vorne gelesen habe: Christian Rode gefällt mir auch nicht mehr so sehr. In den Hörspielen der Allscore-Serie ist er mir zu "overacting"-mäßig, ja fast schon kindisch unterwegs. Nein, mir geht es gerade darum, welche Serie mir als "Holmes-Nichtkenner" vom handwerklichen Aspekt und der produktions…

  • Gratulation vorab für das erste Finanzierungsziel. Ich hoffe natürlich, dass noch mehr zusammen kommt und du @Thomas Birker (DLP) mit den Mehreinnahmen besser "haushalten" kannst für zukünftige Hörspiele. Jetzt hoffe ich auf ein attraktives Coverbild. Lass es uns sehen, wenn es fertig ist. :-)

  • Also ich finde es gut, dass die Produktion des Hörspiels intern abgeschlossen ist. Schlimmer ist es, das Ding WÜRDE ERST NOCH produziert, das Startnext-Projekt wäre erfolgreich und letztlich erschiene das Hörspiel dann doch nicht (gewisse Unterstützer, die einen gewissen 10. Teil einer gewissen Serie unterstützten wissen, was ich meine....was für ein furchtbares Deutsch!)

  • @Thomas Birker (DLP) Ich stelle die Frage mal öffentlich, da sich der ein oder andere vielleicht auch dafür interessiert: Werden die Wunschnummern später vergeben? Ich habe auf Startnext während des Bezahlvorgangs kein Formularfeld entdeckt, wo man diese zur Notiz eintragen konnte?

  • Zitat von Lukes Meinung: „Gäbe es vllt. auch die Möglichkeit die Option "Download" anzubieten? Ich besitze keine CDs mehr und möchte mir auch keine mehr hier hin stellen, da ich die dann eh wieder verschenken würde. Mich würde das HSP interessieren, aber eben nicht als CD. “ Hmm, dann hätte das Projekt nur den Sinn, dass Thomas die Sprecher für zukünftige Hörspiele finanzieren kann. Denn wie ich verstanden habe soll das Projekt primär die CD-Pressung fördern, da es bereits fix und fertig vorlieg…

  • Hier auf die Schnelle ein paar Fotos.

  • Hallo Leute, vielleicht hat jemand Interesse an diesen beiden Hörbüchern: EDGAR WALLACE - Das indische Tuch (3 CD Box) EDGAR WALLACE - Der Rächer (3 CD Box) Da die Boxen dick sind, müsste ich leider als Maxibrief versenden und daher 6,60,-€ pro Stück verlangen. Beide Boxen für zusammen 11,-€. Schickt mir einfach eine PN, wenn Interesse besteht.

  • Und hier noch der Bericht von Andrea, die meines Wissens damals professionell bei einer Zeitung arbeitete: Beschwingt von Sprachkultur und Grusel - Tonstudio Braun 40 Jahre Die Reporterin Andrea berichtet von den Sprechern Beschwingte Partylaune: Hörer und gut gestimmte Gruselfans versammelten sich im Sommer 2005 auf der Terrasse des Hotels Braun, um gemeinsam der vergangenen 40 Jahre zu gedenken. Einem, dem sie besonders gedachten und damit in ihrem Herzen ein Denkmal setzten, war Max Karl Brau…

  • Mit Boris´Bericht kann ich auf die Schnelle dienen, wenn auch ohne Fotos: 40 Jahre Tonstudio Braun oder eine Reise in die Welt der Hörspiele. Der Freitag: Am Wochenende der 28.ten Kalenderwoche 2005 fand es statt, das Sommerfest zur Feier des 40 jährigen Jubiläums des legendären Tonstudio Braun. Als Fan der Hörspiele war es für mich natürlich ein „must have“, wie es auf neudeutsch so schön heißt. So begab es sich, dass ich mich nach einem üblichen 9 Stunden Arbeitstag noch zweieinhalb Stunden in…

  • Vielleicht finde ich auch noch einen Bericht (sind ja mehrere von unterschiedlichen Personen verfasst worden. Kleine Anekdoten werde ich erzählen können, z.B. über das Coverfoto und die Abmischung.

  • Ja, war ganz witzig. Im nachhinein würde ich vieles anders machen, z.B. den ein oder anderen Sprecher in einer einzelnen Kammer aufnehmen, mehr auf die Übersteuerungen achten, aber egal. Wir hatten halt wenig Zeit und man sehnte sich ins Freie und in die Sonne zu interessanten Gesprächen. Ja, war ein cooles Fest mit toller Studio-Session, welches in Erinnerung bleibt.

  • Lübbe in den roten Zahlen

    Audioromane - - Lübbe Audio

    Beitrag

    Ganz klar ist der Pressemarkt hart umkämpft und Fachzeitschriften erreichen nur noch 3-stellige Verkaufszahlen. Trotzdem denke ich, dass Bastei Lübbe mit gut gemachten Zeitschriften wie sie sich die Zielgruppe vorstellt, oder mit guten, hochwertigen Comicbüchern ein solides Zubrot hätte schaffen können. Darin könnte man für die Hörspiele werben, oder in den Hörspielen für die Hörbücher der Roman-Bestseller von internationalen Star-Autoren. Lübbe hat für mich zu viel voneinander getrennt. Ich hät…

  • Lübbe in den roten Zahlen

    Audioromane - - Lübbe Audio

    Beitrag

    Zitat von Ben Kenobi: „Zitat von Audioromane: „Oder hätte ich mir die YPS-Lizenz geschnappt und Hefte wie damals produziert. “ Der Reboot von Yps ist aber auch gefloppt. “ Und deswegen schrieb ich "Hefte wie damals". Der YPS Reboot war kacke. Was bringt mir redaktioneller Inhalt, z.B. Automobile der 80er, den ich innerhalb von Sekunden im Internet kostenlos recherchieren kann? Und sind wir ehrlich: Die letzten Gimmicks waren total überteuert: Da waren nur noch Bastelbögen aus Karton dabei. Ich k…

  • Lübbe in den roten Zahlen

    Audioromane - - Lübbe Audio

    Beitrag

    Ich hätte es als Bastei Verlag vor 10 bis 5 Jahren versucht, vermehrt in gute Comics zu investieren. Entweder die Klassiker wie GESPENSTER-GESCHICHTEN neu auflegen, oder dem PANINI VERLAG Konkurrenz machen mit hochwertig hergestellten Publikationen mit Filmlizenz-Comics (Predator, Aliens, Terminator, Ghostbusters, Turtles, irgend sowas halt). Da verbrät man zwar auch Kohle, aber ein Versuch wäre es wert gewesen. Oder hätte ich mir die YPS-Lizenz geschnappt und Hefte wie damals produziert.

  • Wie HIER bereits erwähnt, jetzt endlich vorbestellbar: DER SECHS MILLIONEN DOLLAR MANN - Die komplette Serie am 30.11.2018 auf Blu-Ray Und das geilste (anders kann man es nicht sagen) ist die Ausstattung auf den 12 Discs: Zitat von Turbine Medien: „Die komplette Serie in echtem HD – alle fünf Staffeln (106 Folgen) der deutschen TV-Ausstrahlung // Pilot als Filmfassung* sowie als längere Doppelfolge mit optionalen deutschen Untertiteln // Pilotfilmfassungen der Doppelfolgen "Der Waffenschieber" u…

  • [TV-SERIE] THE ORVILLE

    Audioromane - - Filme

    Beitrag

    Ich finde es schade, dass die Label (auch wenn eine aktuelle Serie nicht so gut läuft im TV), trotzdem auf eine BD-Auswertung im Homevideo-Bereich verzichten. Schade, werde ich mir nicht kaufen, außer Second Hand.

  • Fandom House

    Audioromane - - Sonstige Veröffentlichungen

    Beitrag

    Ich weiß zwar nicht wie gut die Sprecher sind, aber die Cover von Fandom House sind alle spitzenmäßig!