Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier und in unserer Datenschutzerklärung

  • Höchste Weihen durch die Süddeutsche. Respekt! Klingt wirklich, als wäre das etwas Spannendes. Sehr düster soll es sein, auch explizit, was Gewalt angeht, also nichts für Kiddies. Die ersten beiden Folgen sind bereits veröffentlicht. Hat schon jemand ein Ohr riskiert? Und weiß jemand, auf wie viele Folgen das Ganze angelegt ist? Ich konnte nämlich keine Info dazu finden. Oder ist das Teil mit den beiden Folgen bereits auserzählt?

  • [NDR] Wonder Valley

    Hardenberg - - Radio

    Beitrag

    Zitat von Agatha: „Ist brandneu, klingt interesssant, dazu noch ein guter Cast - nehm ich dankend! “ Dem schließe ich mich vollumfänglich an.

  • @Agatha Vielen Dank für den Hinweis. Da höre ich sicher mal rein. Ja, klar waren die Folgen der alten Gruselserie nun auch nichts, was man inhaltlich ernsthaft unter dem Gesichtspunkt der Tiefsinnigkeit besprechen würde, aber sie waren doch zumindest in einer Art und Weise umgesetzt und auch von den Sprecherinnen und Sprechern dargeboten, dass eben nicht das Was, aber durchaus das Wie eine gewisse Würdigung verdient hat. Das sehe ich so bei der neuen Gruselserie überhaupt nicht. Dagegen sehe ich…

  • @Agatha Soweit ich es verstanden hatte, hatte es mit Euch nichts zu tun. Er wusste einfach nicht, wie es geht. Ist ja aber auch egal. Das mit dem "alle" war ja an ein "Wenn" geknüpft. Bevor sich jetzt also noch ganz viele andere mit ähnlicher Intention äußern. Er hat sich abgemeldet. Und damit ist es doch dann auch mal gut.

  • Zitat von Smeralda: „Gut so!Wer gleich in den ersten Minuten zweimal (abseits dieses Threads) schreibt das er das Forum "scheiße" findet, den muss man nicht aufhalten. “ Ja, das hatte ich auch mitbekommen und war befremdet davon. Allerdings gab es wohl vorher drei Stunden lang Schwierigkeiten mit dem Posten von Beiträgen. Darum dachte ich, es hat vielleicht damit zu tun, quasi eine spontane Entladung, bei der man Nachsicht üben darf. Allerdings finde ich es nun auch nicht wirklich nett, wenn wir…

  • Zitat von pops: „Also, ich finde ja, dass dieser nostalgische Ausflug rundum gelungen ist. Ich fühlte mich in die damalige Zeit zurückversetzt und hatte auch wieder diesen wohligen Gruselschauer. Ich finde das als Revival wirklich gelungen, es hat mich abgeholt! Also, ich mein jetzt nicht die Gruselserie, sondern dieser Thread, liebe Hörspiel-Freunde! “ ++++++++++ Sinnvoller als eine Löschung des Accounts hätte ich einfach eine gewisse Mäßigung in der Art und Weise, die eigene Meinung kundzutun,…

  • Vor allem finde ich, dass man Herrn Minninger und andere (Poldi, Frau Körting) nicht persönlich angehen muss. Ich bin nun wahrlich auch kein Freund seiner Kunst, aber das betrifft seine Funktion als Hörspielmacher, nicht ihn als Menschen. Da unterscheide ich schon klar.

  • Gefälligkeitsrezensionen würde ich jetzt nicht unterstellen. Jeder sieht es halt auf seine Weise, und das ist ja auch okay. Ich finde, wir sollten inhaltlich diskutieren - und uns nicht an den beteiligten Userinnen und Usern abarbeiten. Man kann die Sichtweise teilen, oder man sieht es eben anders. Alles legitim. Dies vorausgeschickt, würde mich aber sehr interessieren, woher Du Dein Insider-Wissen hast und inwiefern Minninger Schuld an Francis' Ausstieg sein könnte? Magst Du dazu noch Erhellend…

  • (Okay, einmal noch...) Aber es geht ja nicht darum, wer sie hören könnte, sondern darum, für wen sie hauptsächlich gemacht sind bzw. wer die Hauptzielgruppe ist. Jedenfalls ging es darum am Anfang mal. Und es stand ja nie in Abrede, dass EUROPA sich freuen würde, wenn jeder Einwohner Deutschlands im Alter von 10-99 sich die CDs kaufen würde. Die Frage ist nur: Wer hört sie denn tatsächlich? Und auf wen sind sie zugeschnitten? Klar sind die Plots eher harmlos und insofern jugendkompatibel. Aber d…

  • Von allein wäre ich da auch nicht drauf gekommen, aber jetzt, da es @Hutchinson erwähnt hat, sehe ich die Parallele auch. Ich glaube, das nennt man Suggestion.

  • Ah, okay, das hatte ich nicht mehr im Hinterkopf. Ja, das klingt absurd.

  • Zitat von Agatha: „Fakt ist und bleibt aber, Wortgewalt hin oder her , dass die Serie bei Europa unter Kinderserien lief - und das schon von Anfang an. “ Aber es geht hier doch um Minningers Gruselserie, und bei der steht nun mal explizit "für Erwachsene". Zitat von Agatha: „Ich war in den 80ern, als ich mir diverse gerade erst erschienene Neongrusels kaufte, auch viellesende Gymnasiastin mit Eltern, die nichts mit Hörspielen am Hut hatten. Ich mochte das Zeug trotzdem, vielleicht als Ausgleich …

  • Nein, gewiss nicht deswegen.

  • Ach, MoAs... Ich hab schon verstanden, dass Du mich mittlerweile gern los wärst. Ein entsprechendes Wort von @Agatha, und ich bin weg - versprochen! +++ Zitat von Hutchinson: „Zitat von Hardenberg: „Aber bei dieser erdrückenden Indizienlast davon zu sprechen, dass dies Hörspiele sind, deren Zielpublikum heutige Jugendliche sind, das erscheint mir völlig abwegig. “ Du schreibst von Indizien. Aber es sind eben keine Beweise, die Deine Argumentation untermauern.Deshalb finde ich es unvorteilhaft, d…

  • Zitat von Hutchinson: „Warum habe ich immer das Gefühl, dass man Hardenbergs wortgewaltige Beiträge auf die simple Formel "Ich habe recht und Du nicht!" reduzieren kann. “ Solltest Du sie darauf reduzieren, liest Du sie offensichtlich sehr, sehr oberflächlich, denn sie sind ja nicht umsonst so wortgewaltig. Und klar, bei einer Diskussion versucht man, das Gegenüber von der Richtigkeit seiner Gedanken zu überzeugen. Indem man sie darlegt und begründet. Und eben nicht durch schiere Wortgewalt. Wir…

  • Wow, vielen Dank, @Frank Das muss ich in der Tat übersehen haben bei meiner eigenen Suche.

  • Zitat von Rudolf Platte: „Ich war ja (klang das nicht durch?) auch überrascht, kürzlich mitzubekommen, dass Kinder sich noch die neuen DDF-Folgen und auch die neue Gruselserie anhören. Zumal als Gymnasiasten und Vielleser weitaus hochwertigerer Kinder- und Jugendliteratur, als die sie mir bisher bekannt waren. Und mit Eltern, die grundsätzlich überhaupt keine Hörspiele hören! Wirkte auch für mich merkwürdig, aber jeder neuen auch noch so schnarchigen DDF-Folge wird mit Begeisterung entgegengefie…

  • [Serie] Shameless (USA 2011 - ...)

    Hardenberg - - Filme

    Beitrag

    Wir haben nach dem Finale noch mal Lust auf einen Neustart gehabt und sind mittlerweile bei Staffel 4 angelangt. Die ersten beiden waren auf konstant höchstem Niveau. Bei Staffel 3 nervte dann schon dieser Steve-und-seine-Gangsterbraut-Nebenplot, ansonsten war sie aber auch noch top. Staffel 4 trübt dagegen streckenweise etwas stärker ein, ohne dabei aber wirklich schlecht zu sein. Man merkt aber, dass den Machern langsam die Ideen ausgingen und sie darum kräftig in die Sex- und in die Soap-Kist…

  • Zitat von Gianni: „Zitat von Hardenberg: „Dafür spricht ja allein die Besetzung. (Ist ja auch der Grund, warum ich mir das immer wieder antue anhöre: wegen der Sprecher.) “ Ich könnte heulen wenn ich so was lese. Europa produziert dann schön weiter mit andere folgen nur weil in dieser oder anderen folge ein hochbekannter Sprecher mitspricht, der Grade seine Rolle in den drei ???, TKKG, Hanni & Nanni oder 5 freunde eingesprochen hat, der aber bestimmt nicht wegen der Grusel serie ins Studio geruf…

  • Dass die Geschichten von damals auch nicht viel besser sind als die von heute, dem würde ich entschieden wudersprechen. Die Plots damals waren viel straighter und auf den Punkt gebracht (Trash hin oder her), die Dialoge waren keine reine Aneinanderreihung von Peinlichkeiten, die Figuren wirkten authentisch und die erstklassigen Sprecherinnen und Sprecher nahmen ihre Sache noch ernst, statt wild zu improvisieren. Auch dramaturgisch war das Ganze viel konsequenter umgesetzt. Und die Sounds und die…