Dashboard

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier und in unserer Datenschutzerklärung

Ungelesene Themen

Thema Antworten Letzte Antwort

Gabriel Burns - Was passiert in der 46?

96

Agatha

Info Eure Sendung und Eure Songs - nächste Sendung "Film und Seriensongs" am XX.0X. von XX:00 Uhr - XX:00 Uhr

2.294

AbdulAschbadri

Info Hörspiel-Cover raten

5.881

MonsterAsyl

Info Neues Spiel: Das Hörspiel in EINEM Wort!

296

Captain Harlock

Info John Sinclair Tonstudio Braun - 108 - Dr. Tods Rache (2 von 2)

114

Blue Dog

Letzte Aktivitäten

Nachrichten

  • Neu

    Inhalt:
    Es geht um Mord. Milo hatte ihr gesagt, wie sie atmen sollte, durch die Nase ein und durch den Mund wieder aus, einmal, zweimal, fünfmal, bis sie in der Lage gewesen war, ein paar Sätze zu flüstern.
    Einer davon hatte gelautet: `Er bringt mich um, Milo, diesmal bringt er mich um‘, ein anderer: `Ich habe etwas Schreckliches getan.‘

    Sprecher:
    Yohanna Schwertfeger, Sebastian Rudolph, Sigi Terpoorten, Fritz Fenne u. a.

    Produktion:
    Nach dem gleichnamigen Roman von Magda Woitzuck
    Hörspielbearbeitung und Regie: Alexander Schuhmacher
    SWR/SRF 2020

    Der SWR hat das Hörspiel zum :download: bereit gestellt.
  • Neu

    Inhalt:
    Rabbi Klein wird bei der Vorbereitung seiner Schabbatpredigt durch einen Anruf aufgeschreckt. Ein Mitglied seiner Gemeinde wurde tot aufgefunden, vermutlich ermordet. Als er auf Ungereimtheiten in der Biografie des Toten stösst, beschliesst er, sich selbst auf die Suche nach der Wahrheit zu machen.
    Den folgenschweren Anruf tätigt Karin Bänziger, Kriminalkommissarin bei der Stadtpolizei Zürich, die den Rabbi bittet, ein paar hebräische E-Mails zu übersetzen. Eine der E-Mails wirft ein ganz neues Licht auf den Toten und stürzt Klein in ein Dilemma. Da es sich um jüdische Belange handelt, nimmt er die Aufklärung des Falls in die eigenen Hände. Seine Nachforschungen führen ihn nach Jerusalem und wieder zurück nach Zürich.

    Sprecher:
    Thomas Sarbacher (Erzähler), Hanspeter Müller-Drossaart (Rabbi Klein), Noëmi Gradwohl (Rivka Klein), Julia Jentsch (Kommissarin Bänziger), Michael von Burg (David), Rachel Braunschweig (Gila Gut), Yaira Braunschweig (Ruthi Gut), Katharina von Bock
  • Neu

    Gruselkabinett – 168. Das tote Brügge



    Nach dem Tod seiner geliebten Frau hat sich Hugo Viane nach Brügge zurückgezogen, auch nach fünf Jahren hat er den Schicksalsschlag noch nicht verkraftet und allen Lebensmut verloren. Bei einem seiner abendlichen Spaziergänge stößt er mit Jane Scott zusammen, die ihn unverkennbar an die verstorbene Geliebte erinnert, verliert sie in der dunklen Nacht aber schnell wieder aus den Augen. Doch in den kommenden Tagen kann er an kaum noch etwas anderes denken als die geheimnisvolle Frau…

    Zum ersten Mal in der mittlerweile 168. Episoden umfassenden Hörspielreihe „Gruselkabinett“ von Titania Medien wurde nun eine Geschichte von Georges Rodenbach umgesetzt, die im belgischen Brügge angesiedelt ist und viel von der Atmosphäre der Stadt atmet. Inhaltlich bestens dazu passend ist der Umgang der Hauptfigur mit dem Tod seiner Frau und einer Obsession für eine ihr ähnlich sehende Frau, was einerseits natürlich einige dramatische und emotionale…
  • Neu

    Professor van Dusen – 25. und der Zirkusmörder



    Der Ruf von Professor van Dusen als begnadeter Amateur-Kriminologe eilt ihm auch im Jahr 1902 voraus, sodass auch der verzweifelte Zirkusdirektor James Bailey seine Hilfe sucht. Denn der kluge Schimpanse Popeye, einer der Zuschauermagnete, wurde getötet. Zunächst findet van Dusen den Fall nicht interessant genug für weitere Ermittlungen, doch als dann auch noch das Kassenhäuschen abbrennt und auch eine menschliche Leiche zu beklagen ist, macht sich der Professor umgehend auf den Weg zum Zirkus…

    Dass „Professor van Dusen“ seinen Zeitvertreib lieber in wissenschaftlich fundierten Theorien sucht als für alltägliche Zerstreuung zu sorgen, dürfte Hörern der nach ihm benannten Hörspielserie bereits bekannt sein, sodass sich seine Begeisterung bei Ermittlungen im Zirkus zunächst in Grenzen hält – ein gelungener Einstieg, der sowohl den treffenden Humor der Serie unterstreicht als auch die Charaktere etwas besser vorstellt.…
  • Neu

    TKKG – 215. Verbrechen im Moorsteiner Wald



    Bei einem Ausflug in den Moorsteiner Wald will Karl nur schnell seinen Posteingang checken, als er ein Foto in den sozialen Medien findet, das einen geknebelten Mann mit einem geschriebenen Hilferuf zeigt. Tim erkennt den Hintergrund wieder: Eine alte Fischerhütte ganz in der Nähe. Natürlich wollen sie sofort helfen und den Mann befreien, doch kaum dort angekommen hören die vier draußen Geräusche – weiterer unerwarteter Besuch kommt in der Hütte an…

    „Verbrechen im Moorsteiner Wald“ – so der Titel der 215. Episode der langlebigen Juniordetektiv-Serie „TKKG“ von Europa, die nach wie vor von Hörspielurgestein Heikedine Körting produziert wird. Der Hauptschauplatz sorgt dabei schon einmal für eine markante Atmosphäre, wobei beispielsweise der schlammige Untergrund oder eine kleine Kapelle wichtigen Einfluss auf den Verlauf der Handlung haben. Das sorgt für eine passende Kulisse für den Fall, der im Grunde zwei Themen…