Dashboard

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier und in unserer Datenschutzerklärung

Ungelesene Themen

Thema Antworten Letzte Antwort

Assoziations-Spiel

29.328

Lord Heros

Info Was hört ihr gerade?

6.433

Lord Heros

Frauennamen ABC

928

AbdulAschbadri

Entweder ... oder?!

4.143

AbdulAschbadri

Städte Von A-Z

243

Lord Heros

Letzte Aktivitäten

Nachrichten

  • Neu

    Inhalt:
    Sie kennen Martti Mauri nicht? Eigentlich nicht verwunderlich, doch umso bedauernswerter, denn dieser finnische Eigenbrötler ist eine Legende und ein Unbekannter gleichermaßen. Martti Mauri, geboren 1935 auf der Halbinsel Kuokkala bei Jyväskyla, ist passionierter Autodidakt mit einer gewaltigen Leidenschaft für Motoren aller Art. Ein Liebender? Gewiss. Ein Fetischist? Selbstverständlich – wie auch sonst könnte man einen Menschen beschreiben, der es sich schon als Kind lieber auf der noch warmen Motorhaube eines Traktors bequem machte als in einem herkömmlichen Kinderbettchen? Seit Beginn der 50er Jahre trieb sich Mauri auf Finnlands Rennstrecken herum, besuchte Traktormessen, Schrottplätze, untersuchte Waschmaschinen, Rasenmäher – und nahm alles mit seinem TK 64 auf. Diese Aufnahmen fanden schließlich in der Szene elektronischer Musik einige Aufmerksamkeit und gelten unter Insidern als Vorreiter des »Industrial Techno«, das gilt ausdrücklich für sein
  • Neu

    Inhalt:
    Der Vorhang geht auf, Haare ab, Haare hoch, steil, ein Gebirge aus Haar, Haare wie Messer, die aus dem Kopf stechen. „Und, bist du auch Anarchist?“, fragt der coole Typ mit dem Iro. Keine Ahnung, was ein Anarchist ist. Ich sage ja, gleichgültig und aufgeregt bis unter die Zehenspitzen. Ich ziehe mir die Anarchie an wie meine Lederjacke mit den Sicherheitsnadeln. Sich ein Verhalten zulegen, sich vom Verhalten frisieren lassen, sich von den Verhältnissen frisieren lassen.“ Eine jugendliche Punkerin spricht am Ende der DDR über ihr Leben und ihre Erfahrungen. Ihr älteres erwachsenes Ich kommentiert und reflektiert aus der Zukunft.
    Es geht um Kunst und Liebe, um Anarchie und Frisur, um das Rumhängen mit Freunden, um das Baden in der Kiesgrube und darum, dass sie nicht Frau sein will, sondern Punk, aber immer wieder Frau sein muss.

    Sprecher:
    Jenny König, Antje Meichsner

    Produktion:
    Von Antje Meichsner
    Regie: Anna Panknin
    Dramaturgie und Redaktion: Sabine Küchler
    Deutschlandfunk
  • Neu

    Faith van Helsing – 58. Knochen



    Ihre Erinnerungen hat Faith van Helsing immer noch nicht zurückerlangt, doch sie lernt immer mehr, ihre Kräfte zu kontrollieren. Auch hat sie kleine Vorahnungen, sodass sie bald das Gefühl hat, dass sie der anstehende Ausflug mit Doktor Callahan zu einer einsam gelegenen Insel ein Stück voranbringen wird. Doch die menschlichen Knochen, die am Strand von Potters Island gefunden wurden, deuten auf eine große Gefahr hin…

    Nachdem es für „Faith van Helsing“ in der 57. Episode der Serie einen Neustart gab, noch einmal ganz andere Vorzeichen gesetzt wurden und bis auf die Hauptfigur alle Charaktere ausgetauscht wurden, geht es mit der 58. Episode nun mit diesem neuen Szenario weiter. Dabei gibt es sowohl zum Anfang als auch immer mal wieder in kleinen Kommentaren Erklärungen zu der neuen Situation, was nicht nur als reine Wiederholung zu verstehen ist, sondern Faith‘ Einstellung zu ihrer schwierigen Situation verdeutlicht. Die Suche nach ihren…
  • Neu

    Die Denkmaschine – 2. Das Rätsel von Zelle 13



    Dass Professor van Dusen in Streitgesprächen nicht sonderlich zurückhaltend ist, verleitet ihn während eines Dinners zu einer ungewöhnlichen Wette: Er lässt sich nur mit dem nötigsten bekleidet in die Todeszelle eines der sichersten Gefängnisse sperren, um zu beweisen, dass er sich innerhalb einer Woche ohne fremde Hilfe daraus befreien kann…

    Mit „Die Denkmaschine“ hat WinterZeit eine eigene Serie um die bekannte Figur des Professor van Dusen gestartet und angekündigt, sich dabei enger an die Ideen von Autor Jacques Futurelle zu orientieren, ohne jedoch nur dessen Geschichten umzusetzen. Die zweite Episode „Das Rätsel von Zelle 13“ macht da jedoch eine Ausnahme und vertont den bekannten Fall neu. Das führt zwar dazu, dass das so spannungsgeladene Verhältnis von Holly Henrietta Hatch und Professor van Dusen nur am Rande zur Geltung kommt, schließlich ist die zentrale Figur über weite Teile im Todestrakt eines…
  • Neu

    Sherlock Holmes Chronicles – 82. Die Geheimwaffe



    Fortschrittlichkeit und technische Weiterentwicklung oder pompöse und aufgeblasene Selbstdarstellung? Die Londoner Weltausstellung im Jahr 1851 gerät nicht nur wegen des umstrittenen Kristallpalastes in die Kritik. Und gerade dort ereignen sich mysteriöse Ereignisse, die vierzig Jahre später auch dem Meisterdetektiv Sherlock Holmes zu Ohr kommen, als Olivia Panowski nach ihrem Ehemann sucht. Doch gibt es noch genügend verwertbare Hinweise, um das Rätsel nach so vielen Jahren noch zu lösen..?

    Viele der „Sherlock Holmes Chronicles“ von WinterZeit lassen sich in einer guten Stunde Laufzeit erzählen, doch es gibt auch Episoden, die mit dieser Zeit bei weitem nicht auskommen – „Die Geheimwaffe“ gehört als 82. Folge der Serie dazu. Satte 142 Minuten werden benötigt, um die Geschichte zu erzählen, und keine Minute davon ist verschwendet, jede Szene ist an ihrem Platz, Leerlauf oder langwierige Momente gibt es nicht. Das…