Dashboard

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier und in unserer Datenschutzerklärung

Ungelesene Themen

Thema Antworten Letzte Antwort

"Drei Fragezeichen" Zitateraten

9.754

Peter

Hörspiel-Cover raten

10.336

Wiebitte

Info Piratenhörspiele

93

Retro

Star Trek: Strange New Worlds

28

Smeralda

Info Welches Hörspiel hört ihr heute Abend?

2.289

Smeralda

Letzte Aktivitäten

Nachrichten

  • Neu

    Inhalt:
    Der russische Filmregisseur Andrej Tarkowski hat nur wenige Filme realisieren können, aber jeder Film war ein Ereignis ("Andrej Rubljow", "Stalker", "Solaris"). Er litt darunter, dass die sowjetische Kulturbürokratie seine Arbeit mehr behinderte als förderte. Eines seiner liegen gebliebenen Projekte hat den deutschen Schriftsteller und Komponisten E. T. A. Hoffmann zur Hauptperson. Kai Grehn nahm das fertig vorliegende Drehbuch von "Hoffmanniana" zum Ausgangspunkt für ein Hörspiel, das die letzten Tage im Leben des im Alter von 46 Jahren verstorbenen Hoffmann umfasst. Und da es in den Werken von "Gespenster-Hoffmann" nicht immer mit rechten Dingen zugeht, lag es nahe, dass Tarkowski die gespenstischen Visionen des Romantikers in Halluzinationen eines Todkranken umsetzte. Die Filmbilder können wir uns nach den Beschreibungen vorstellen, das akustische Tableau des Hörspiels ist ihnen ebenbürtig.

    Sprecher:
    Ulrich Noethen - E. T. A. Hoffmann und Hoffmanns Alter Ego
    Dagmar Manzel
  • Neu

    Inhalt:
    Eine etwas altmodische Jungensgeschichte. Schüler entdecken im Schaufenster eines phantasievollen alten Lumpenhändlers ein Paar Stiefel, die der wunderliche Mann spaßeshalber als Siebenmeilenstiefel ausgezeichnet hat, und wollen sie gern haben. Sie bilden eine Bande, um sie irgendwie zu erobern, aber der Streich mißlingt. Es gibt einen Unfall, bei dem sie alle in eine Baugrube fallen und im Krankenhaus enden. Die Mütter wollen nun, und zwar die reichen zuerst, je für ihren kranken Sohn die Stiefel erwerben. Doch der Lumpenhändler verlangt Phantasiesummen, Tausende. Schließlich kommt die Mutter des Ärmsten, der am längsten im Krankenhaus zubringen muß, ebenfalls auf die Idee, ihrem Sohn mit den Stiefeln zu trösten. Und ihr gelingt es nun, sie für einen Pappenstiel zu erwerben, weil sie zufällig im rechten Augenblick kommt und irgendwie in das seltsame Spiel hineinpaßt, das der verrückte Lumpenhändler gerade mit einem großen ausgestopften Vogel spielt. (Heinz
  • Neu

    voraussichtlich am 12.08. erscheint:



    Inhalt:
    In den kanadischen Wäldern treiben Werwölfe ihr Unwesen. Der passionierte Werwolf-Jäger Terence Pasquanell nimmt sich der Bestien an und kann eine junge Frau gerade noch vor einem Rudel Werwölfe retten. Diese bittet Pasquanell sie im Kampf gegen die Werwölfe auszubilden, nach dem diese ihre Eltern töteten. Frederick Oakland ist der clevere Rudelführer der Werwölfe und hat sich einen mörderischen Plan ersonnen, mit dem er die Gegner aus dem Weg räumen will. Pasquanell versucht das Beste um seine Schülerin auf die Gefahren vorzubereiten, denn er weiß,…

    bereits vorbestellbar z.B. hier: Pop.de
  • Neu

    Am 16.09.2022 erscheint:

    Skibbie.jpeg


    Inhalt:
    Mickey, Minnie, Jerry, Speedy Gonzalez, Feivel, Bernard und Bianca, Die Maus, Mrs. Brisby, Despereaux, Stuart Little, Basil – charmante Mäusehelden und -heldinnen erfreuen seit jeher unsere Herzen. Nun gibt es einen neuen Super-Nager: Skibbie, die mutige Bahnhofsmaus aus Barmbek! Skibbie will zwar erst einmal nicht die Welt retten, aber auf jeden Fall das Waisenkind Hannah! Gemeinsam mit seiner besten Freundin, dem quirligen Rotkehlchen Emma, heckt der unerschrockene Mäuserich Skibbie einen geradezu waghalsigen Plan aus, um die arme Hannah aus den Klauen der fiesen Erzieherin Frau Zauster zu befreien. Auf seinem abenteuerlichen Weg stehen Skibbie auch andere Freunde der Barmbeker Tierwelt tatkräftig zur Seite, wie der hyperaktive Specht Pock, Paul, Schildkröte in der Midlife-Crisis und Sprücheklopfer Eichhörnchen „Jetzt gibt’s was auf die Nuss!“ Bak.

    Zusatzinfo:
    Die Idee zu einem Kinderbuch mit der mutigen Maus kam dem Hamburger
  • Neu

    Inhalt:
    Ein Fremder kommt in eine Biedermeierkleinstadt, wo er durch sein zurückgezogenes Leben zu Geschwätz Anlaß gibt. Er holt einen jungen Mann zu sich, den er erst nach einiger Zeit, nachdem er Tanzen und Sprechen gelernt hat, wobei er allerhand Prügel bezieht, in die Gesellschaft einführt, und zwar anläßlich eines Konzerts. Der "junge Engländer" - denn dafür hält man ihn wegen seiner unartikulierten Sprache - kommt allein, ohne seinen verhinderten Herrn und erweist sich, trotz der dümmlichen Geduld, die die Damen und Herren des Gemeinwesens ihm gegenüber aufbringen, da er ja ein Fremder sei, dessen Land eigene Gewohnheiten habe, als befrackter Affe. (Heinz Schwitzke. Zitiert nach Hans-Ulrich Wagner: Günter Eich und der Rundfunk. Potsdam 1999. S. 300f.)

    Sprecher:
    Günther Dockerill - Erzähler
    Friedel Mumme - Bürgermeister
    Evy Gotthardt - Doktorin
    Kurt Ehrhardt - Bürgermeister
    Günther Neutze - Doktor
    Karl Worzel - Oberpfarrer
    Hanns Lothar - Torwärter
    Rolf Boysen - Fremder
    Hans