Dashboard

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier und in unserer Datenschutzerklärung

Ungelesene Themen

Thema Antworten Letzte Antwort

Info Hörspiel-Cover raten

7.871

Blue Dog

Wichtig Gemeinsames Hörspielhören - Terminsuche für "Professor van Dusen - Die neuen Fälle 27 - Professor van Dusen im schwarzen Tann"

5.273

Hutchinson

Schattenreich - Es geht weiter!

30

Smeralda

Info Die Drei ??? Der Goldene Salamander(Graphic Novel)

7

Smeralda

Info "Drei Fragezeichen" - Klassiker & Crimebuster Zitateraten (1 - 56)

2.587

Agatha

Letzte Aktivitäten

Nachrichten

  • Neu

    Inhalt:
    Eine Frau und ein Mann erinnern an die glücklichen Tage ihrer Amour Fou in den 1980er-Jahren der DDR. Er war Maler, hatte Frau und Kind in Ungarn, sie Studentin, wollte Schriftstellerin werden. Diese Liebe endete mit einer Abtreibung. Eine klassische, durchaus nicht besondere Geschichte, zumal Abtreibung in der DDR legal war. Handke beschwört diese Liebe wie die Vernichtung ihrer Frucht in mal impressionistisch hingehuschten, mal mythisch-ritualisierten Bildern, als eigentlich verbotenen, schuldhaften immer wieder in Blut sich auflösenden unbarmherzigen Akt einer Opferung.

    Sprecher:
    Dagmar Manzel und Sylvester Groth

    Produktion:
    von Kristina Handke
    Musik: Hans-Eckardt Wenzel
    Regie: Laura Laabs
    SWR 2021

    Der SWR hat das Hörspiel zum :download: bereit gestellt.
  • Neu

    Inhalt:
    Hast du Töne? Musil bekommt es mit einem Musik-Manager, einer Mundart-Band, und einem Tonstudio zu tun. Und einer ist zwielichtiger als der andere ... Ein Fall voller Opernarien und Mundart-Rock (extra komponiert von Patent Ochsner!). Im Anschluss: Gespräch mit Musiker und Musil-Fan Michael Fehr!

    Sprecher:
    Ueli Jäggi (Franz Musil), Mathias Gnädinger (Polizeileutnant Linder), Andrea Gloggner (Bea Jost), Dänu Boemle (Silvan Bolliger), Monika Amrein (Dora), Elmar Brunner (Marco Madoni), Sandra Werner (Corinne Gagg), Daniel Plancherel (René Curiger), Jodoc Seidel (Hilmar Fink), Karin Müller (Moderatorin), Andreas Müller-Crepon (Moderator), Barbara Falter (Angela Melzer), Isabelle Werenfels (Plattenverkäuferin), Franziska Oliver (Armanda), Ueli Beck (Polizist), Isabel Schaerer (Annegret), René Scheibli (Herr Hafner), Walter Baumgartner (Isler), Kinderstimmen (Angela Jäckli, Marco Killer, Colina Frisch, Martin Rellstab)

    Produktion:
    Musik: Titelsong von Büne Huber, Patent Ochsner
  • Neu

    Inhalt:
    Genau 30 Jahre ist es her, das Privatdetektiv Musil zum ersten Mal ermittelt hat. Wir feiern den Geburtstag – na klar – mit eben diesem allerersten Fall! Der noch genauso schmissig und lustig daherkommt wie 1991. Im Anschluss: Gespräch mit Mister Musil himself: Schauspieler Ueli Jäggi!

    Sprecher:
    Ueli Jäggi (Franz Musil), Andrea Gloggner (Bea Jost), Yves Raeber (Oscar Bloch), Katharina Schneebeli (Silvia Laubisser), Paul Lohr (Herr Laubisser), Peter Holliger (Willy Amherd), Jörg Reichlin (1. Polizist), Walter Sigi Arnold (2. Polizist), Deborah Epstein (Frau Sprecher), Thomas Küng und Fritz Zaugg (Kinobesucher), Albert Freuler (Herr Kammerer), Heinz Bühlmann (Max Bloch), Peter Grünenfelder (Jürg Hotz), Jürgen Brügger (Roger Hilti), Luzia Schmid (Moderatorin), Peter Läuffer (Moderator), Röbi Koller (Bankbeamter)

    Produktion:
    Tontechnik: Hanspeter Strub, Jacqueline Stocker
    Regie: Fritz Zaugg
    SRF 1991

    Der SRF hat das Hörspiel zum :download: bereit gestellt.