Dashboard

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier und in unserer Datenschutzerklärung

Ungelesene Themen

Thema Antworten Letzte Antwort

Info Hörspiel-Cover raten

7.174

Auribiel

Info "Drei Fragezeichen" - Klassiker & Crimebuster Zitateraten (1 - 56)

2.024

Auribiel

Info Midnight Tales – Angst um Mitternacht - 44 - Zwiespältig

27

Contendo

Info Contendo News

305

Contendo

[Deutschlandfunk Kultur] Die letzte Instanz

5

Der Mann in Schwarz

Letzte Aktivitäten

  • Auribiel -

    Hat eine Antwort im Thema Hörspiel-Cover raten verfasst.

    Beitrag
    Und da ist es wieder: Ich kenn das... aber woher? :wasgeht:
  • Auribiel -

    Hat eine Antwort im Thema "Drei Fragezeichen" - Klassiker & Crimebuster Zitateraten (1 - 56) verfasst.

    Beitrag
    Neues Spiel, neues Glück, treten sie näher! "Was meint ihr, wollen wir die Sache auf sich beruhen lassen?"
  • Contendo -

    Hat eine Antwort im Thema Midnight Tales – Angst um Mitternacht - 44 - Zwiespältig verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Hardenberg: „Wow, so viele Ankündigungen! Das reicht ja für drei Jahre! :aahh: Contendo hat viel vor! Vielleicht gibt's ja bald auch 'ne ContendoApp...? :hinterhaeltig: =) “ Eine App ist erst einmal nicht geplant, da sehe ich auch kein Interesse am Markt für.…
  • Contendo -

    Hat eine Antwort im Thema Midnight Tales – Angst um Mitternacht - 44 - Zwiespältig verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Hardenberg: „Wie ist das übrigens mit Julie Hoverson: Schreibt sie (auch) exklusiv für die Midnight Tales oder sind alle Skripte von ihr aus einer englischsprachigen Reihe übernommen? Interessiert mich schon länger. “ Es wird auch…
  • Contendo -

    Hat eine Antwort im Thema Contendo News verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Agatha: „Darf man dann im Fall der schwarz-weißen Cover-Ausschnitte auch davon ausgehen, dass es sich bei der dahinterstehenden Serie um eine der an anderer Stelle angekündigten zwei neuen Serien von Julie Hoverson handelt? :) “ Es kommen noch…
  • Der Mann in Schwarz -

    Hat eine Antwort im Thema [Deutschlandfunk Kultur] Die letzte Instanz verfasst.

    Beitrag
    Hat mich auf jeden Fall gut unterhalten. Ein sympathischer Hauptcharakter und eine nette, verworrene Kriminalgeschichte.
  • MonsterAsyl -

    Hat eine Antwort im Thema Radio-Hörspielserien - Welche gibt es? verfasst.

    Beitrag
    Wahrscheinlich so wie ich. So selbstverständlich, daß man nicht mehr daran denkt. Ich kam jetzt auch nur darauf, weil Herr Pastewka die Reihe beim letzten "Kein Mucks" erwähnt hat. :)
  • marc50 -

    Hat eine Antwort im Thema Radio-Hörspielserien - Welche gibt es? verfasst.

    Beitrag
    Zitat von MonsterAsyl: „Es geschah in Berlin Genre: Krimi/True Crime Radio: RIAS Berlin Produktionszeitraum: 1951 - 1972 Folgenzahl: 499 Regie: Werner Völkel, Werner Oehlschläger u.a. Autor: Das Leben Sprecher: unter anderem: Kurt Waitzmann…
  • Agatha -

    Hat eine Antwort im Thema Zahlen, Daten, Fakten - die Hörgrusel-Historie verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Sylphida: „Und BatBall ist das erste Maskottchen. “ Dachte ich mir doch auch, die "Mumie" kann kein Maskottchen gewesen sein, sonst hätte man die auch sonst mal irgendwo gesehen. Dann habt Ihr damals also das Banner geändert, dadurch war…
  • Sylphida -

    Hat eine Antwort im Thema Zahlen, Daten, Fakten - die Hörgrusel-Historie verfasst.

    Beitrag
    Ja, das war das Portalbanner. Und BatBall ist das erste Maskottchen. :]
  • Agatha -

    Hat eine Antwort im Thema Contendo News verfasst.

    Beitrag
    Darf man dann im Fall der schwarz-weißen Cover-Ausschnitte auch davon ausgehen, dass es sich bei der dahinterstehenden Serie um eine der an anderer Stelle angekündigten zwei neuen Serien von Julie Hoverson handelt? :)
  • Markus G. -

    Hat eine Antwort im Thema Zahlen, Daten, Fakten - die Hörgrusel-Historie verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Agatha: „Wo ist die denn damals in Erscheinung getreten? “ Sie befand sich so weit ich mich erinnern kann damals oben als Art Banner.
  • Agatha -

    Hat eine Antwort im Thema Zahlen, Daten, Fakten - die Hörgrusel-Historie verfasst.

    Beitrag
    Wenn man die "Mumie" nur in dieser Form bzw als Bestandteil des Banners sehen konnte, dann finde ich persönlich unseren :BB: , von dem es ja auch mehrere Smileys gibt, schöner und auch origineller. Aber das ist natürlich Geschmackssache.
  • Markus G. -

    Hat eine Antwort im Thema Zahlen, Daten, Fakten - die Hörgrusel-Historie verfasst.

    Beitrag
    hoergruselspiele.de/index.php?…4319b4d9c306e4b9c14ddba94 Ich hab noch einen Ausschnitt von meinem Fanfilm, den ich für Hörspieltalk & Hörgruselspiele der Hörspiel 2008 damals gemacht habe. Mir hat das Logo von @Tom Fawley sehr gut gefallen. Da kommen…
  • Agatha -

    Hat eine Antwort im Thema Zahlen, Daten, Fakten - die Hörgrusel-Historie verfasst.

    Beitrag
    Ich kenne keins :schulter: :denk: Wo ist die denn damals in Erscheinung getreten?

Nachrichten

  • Neu

    Inhalt:
    Innerhalb von vier Monaten wurden in einer belgischen Kleinstadt drei Frauen ermordet. Die Serie der Verbrechen begann, als sich Professor Fougere in dem Ort niederließ, um hier sienen Lebensabend zu verbringen. Da er sehr zurückgezogen lebte, geriet er in den Verdacht der Täterschaft. Dennoch informiert Kommissar Ronceval den Professor sofort, als ein weiterer Mord geschieht. Ein Trick? Oder ist wirklich ein anderer aus dem Städtchen der Täter? Die belgische Autorin Jean Marsus schildert in ihrem Kriminalstück "Die verfluchte Stadt" die Lebensgewohnheiten von Kleinstadtbewohnern und ein Ereignis, das in dieser abgeschlossenen Welt einigen Wirbel verursacht.

    Sprecher:
    Claus Boysen - Taraud
    Bruno Hübner - Fougere, Professor
    Ernst Erich Buder - Golard
    Wolfgang Schenck - Ronceval, Kommissar
    Ernst August Schepmann - Regent
    Evelyn Hamann - Telefonstimme

    Produktion:
    Von Jean Marsus
    Bearbeitung (Wort): Hilde Wallis
    Technische Realisierung: Werner Stemmer
    Regie: Till Bergen
  • Neu

    Da ich gerade sehe, dass der Autor Geburtstag hat, nehme ich das doch mal zum Anlass, ihm die nächste Ausgabe unserer kleinen Hörgrusel-Reihe zu widmen, in der ich in loser Folge Hörspielmacher in den Fokus rücken möchte, um ihr Wirken zu beleuchten. Sebastian Weber hatte ich dabei schon lange auf dem Zettel, da er mir als ein Hörspielautor erscheint, der völlig zu Unrecht von vielen gar nicht gekannt wird und insgesamt in der aktuellen Hörspiellandschaft viel zu wenig vertreten ist.

    Versucht man, ein wenig Recherche zu betreiben, stößt man schnell an Grenzen. Zwar gibt es dieses offizielle Autoren-Profil, sogar mit Foto, aber nicht einmal das exakte Geburtsdatum ist dort vermerkt. Rechnen wir also zurück, kommen wir auf den 22. Juni 1973. Geburtsort könnte Remscheid, sein, zumindest ist oder war dies mal der Wohnort des Autoren. Liest man, was Sebastian Weber, auch unter seinem Hörgrusel-Nick @brudervomweber alles so geschrieben hat, kommt man zu der Einsicht, dass es sich bei ihm…
  • Neu

    Am 25.06.2021 erscheint:




    Inhalt:
    ACHTUNG! Dies ist der erste Teil einer zweiteiligen Hörspielproduktion!
    Der zweite Teil trägt den Titel “Die Spur des Blutes’ und ist als vierte Folge der Reihe “Jacques Futrelle’s DIE DENKMASCHINE’ erschienen!

    Drei Tote. Alle Leichen völlig blutleer. Sollte wirklich ein Vampir in London sein Unwesen treiben?
    Scotland Yard ist ratlos – Inspektor Gregson fordert deshalb Hilfe aus den Staaten an. DIE DENKMASCHINE.


    Vorbestellbar bei:
    Amazon
    und bei
    POP.de
  • Neu

    Am 25.06.2021 erscheint:




    Inhalt:
    Es ist eine seltsame Geburtstagsfeier, an der Professor van Dusen und sein Freund und Chronist Hutchinson Hatch teilnehmen. Zum Höhepunkt des Festes wird der überraschten Gastgeberin eine wahrhaft echte Leiche präsentiert. Die Gäste sind schockiert. Wer ist der Tote, der plötzlich in einer kürzlich ersteigerten, antiken Truhe auftaucht? Wie ist er in dieses Behältnis hineingelangt und warum? Rätsel gibt die Leiche viele auf. Lösen kann sie hingegen nur einer: Professor Augustus van Dusen, auch bekannt als die Denkmaschine.

    Vorbestellbar bei:
    Amazon
    und bei
    POP.de
  • Neu

    Am 25.06.2021 erscheint:




    Inhalt:
    Noch einmal wird dem Hacker T-Rex eine Chiffre des toten Hackers Tron zugespielt - die bisher wie eine Reliquie von den bundesdeutschen Geheimdiensten gehütet wurde. Aber allerhöchste Regierungskreise brauchen die Unterstützung der genialsten Kryptographen, um dunkle (und verdammt reale) Verschwörer der deutschen Politik im Hier und Jetzt in ihre Schranken zu weisen. Im 23. Stockwerk eines Frankfurter Finanzimperiums finden sich die Antworten, die den finsteren Plan hinter dem geheimen Pakt der Verschwörer entlarven. Und die einer echten Majestät das Leben kosten sollten.

    Vorbestellbar bei:
    Amazon
    und bei
    POP.de