Info Utopia - 1 - Der Rachefeldzug

    • Da bin ich doch mal gespannt auf die ersten Eindrücke und Rezensionen hier. Bisher bin ich noch nicht so recht angefixt, was damit zusammenhängt, dass das Ganze inhaltlich wohl nicht dem entspricht, worauf ich gewöhnlich direkt anspringe. Und wenn ich von mittelmäßiger Sprecherleistung lese, dann zuckt der Korinthenkacker in mir auch erst mal zurück. :green: Aber der Titel hat zumindest ein Grundinteresse geweckt. Bei Weisse Lilie war's bei mir ja auch erst Liebe auf den zweiten Blick. :zwinker:
    • Hardenberg schrieb:

      ... Und wenn ich von mittelmäßiger Sprecherleistung lese, ...
      Also das ist doch etwas sehr verallgemeinert. Es war nur von einem einzigen "bemühtem" Sprecher die Rede, dessen Beitrag zum Hörspiel sich genau auf die Hörprobe erstreckte (4 Zeilen) - mehr hat er auch nicht. Und diesen Sprecher möchte ich aus schon genannten Gründen nicht missen. Die bisherigen Rezensionen hatten an den weiteren Sprechern und Sprecherinnen nichts auszusetzen.
      -- Wer nett fragt, bekommt Antwort. Trolle ignoriere ich. --
    • Okay, vielleicht hätte ich betonen sollen: Wenn ich hier von einer mittelmäßigen Sprecherleistung lese...

      Ich habe das ja nicht behauptet, sondern es nur gelesen und meine Reaktion darauf dargestellt. Die Hintergründe ändern ja nichts daran. :zwinker:

      Ist aber auch egal. Wenn's nur ein Satz ist - okay.
      Wenn allerdings dieser eine Satz offenbar nach einer Hörprobe als einer der wesentlichen Eindrücke haften bleibt, werde ich nun mal stutzig. Nicht mehr, nicht weniger.

      Deswegen kann das Ganze am Ende natürlich trotzdem großartig sein, aber der erste Eindruck ist nun mal der erste Eindruck. Ob nun direkt oder indirekt. Daran ist nichts zu ändern.
      Aber es ist ja eben auch nur der erste Eindruck.

      :)
    • Hardenberg schrieb:

      Ich habe das ja nicht behauptet, sondern es nur gelesen und meine Reaktion darauf dargestellt.
      Klick doch einfach mal die kurze Hörprobe an und urteile selbst.
      Ist doch immer besser als nur die Einschätzungs anderer.
      Wenn mich der Inhalt thematisch stärker interessieren würde, wären diese paar Sätze nämlich niemals ein Grund, das Hörspiel nicht zu kaufen/ hören.
      Sie sind ja nicht schlecht gesprochen, sondern, wie Du schon richtig schreibst, lediglich mittelmäßig.
      Und es gibt sicher auch eine ganze Reihe Leute, die gar nichts Nachteiliges darüber sagen würden.
      Ansichtssache und eigenes Empfinden, nicht mehr, nicht weniger. :)
    • Mit Hörproben habe ich es nicht so. Die wecken eigentlich nie mein Interesse, sondern dämpfen es eher. Weiß nicht, woran das liegt.

      Ich weiß aber auch nicht, warum sich so auf diesen einen Satz von mir gestürzt wird. :zwinker: Ich bin nun mal, was Sprecherleistungen angeht, sehr empfindlich. Ist nun mal so. Das muss ja keiner teilen, aber ich nehme es da sehr genau. Eine mittelmäßige, weil nicht überzeugende Leistung muss da immer durch etwas anderes aufwogen werden, damit mich unterm Strich doch noch alles überzeugt. Aber ich bin da ja bekanntlich auch ein bekennender Korinthenkacker. Andere stören sich nicht so daran. Auch gut.
      Doch wenn ich etwas von schlechter oder gekünstelter oder hölzerner oder mittelmäßiger Sprecherleistung höre, dann zucke ich innerlich eben erst mal zurück. Ist nun mal so. Muss keinem gefallen. Ist aber trotzdem so. =)

      Aber meine eigentliche Aussage war im Grunde positiv konnotiert. Ich kürze sie mal aufs Wesentliche. Vielleicht wird's dann deutlicher, wenn man sich nicht so sehr auf diesen einen Satz mit dem Sprecher konzentriert:

      Hardenberg schrieb:

      Da bin ich doch mal gespannt auf die ersten Eindrücke und Rezensionen hier. Bisher bin ich noch nicht so recht angefixt, was damit zusammenhängt, dass das Ganze inhaltlich wohl nicht dem entspricht, worauf ich gewöhnlich direkt anspringe. Aber der Titel hat zumindest ein Grundinteresse geweckt. Bei Weisse Lilie war's bei mir ja auch erst Liebe auf den zweiten Blick. :zwinker:
      Das ist doch eine durch und durch wohlwollende und positive Aussage, oder? :)

      Und dennoch bleibt das Ausgesparte wahr. =)
    • Hardenberg schrieb:

      Ich weiß aber auch nicht, warum sich so auf diesen einen Satz von mir gestürzt wird. :zwinker:
      Ach Du! ;)
      Keiner stürzt sich auf diesen einen Satz, okay, ich zumindest nicht.
      Ich wollte mit meinem Post doch nur sagen: Sämtliche vier oder fünf Sätze, die der Sprecher des Arztes im Hörspiel hat, sind in dem Ausschnitt zu hören.
      (Egal, was man ansonsten auf solche Schnipsel gibt - ich ja selbst nicht allzu viel. ;) )
      Und die könnte man da nachhören, wenn man es wollte und selbst feststellen, ob die anderen Recht haben oder übertreiben.
      War ganz wertungsfrei gemeint und ohne den Satz gegenüber Deinen übrigen Worten hervorheben zu wollen. :zustimm:
      Eine Liste der sonstigen Sprecher, die ja auch ganz interessant wäre, konnte ich nirgends finden.
      Entweder suche ich an den falschen Stellen :blind: , oder es gibt halt keine.
    • Danke für die doch recht netten Worte.
      Ja ich bin's tatsächlich aber das ich in dem Hörspiel nicht mehr auftauche ist so auch nicht richtig, irgendwo tauche ich noch als Polizist auf.

      Wie schon geschrieben wurde ist die Leistung der Sprecher Ansichtssache.
      Solange aber das Label mit mir zufrieden ist, kann ich mit der Kritik gut leben.
      Mehr werde ich dazu auch nicht schreiben.

      Keine Angst ihr Lieben ich bin hier nicht verschwunden.
      Gesundheitlich stand ich aber in den letzten 12 Monaten schon recht beschissen da und da ich seit knapp 2,5 Jahren Dank meiner Lebensgefährtin 3 statt einem Kind habe, bin ich wenn ich gute Tage habe einfach für die Familie da.

      Ich kann euch aber sagen dass sich in Zukunft einiges ändern wird.
      Ich habe mich komplett neu aufgestellt und werde auch in weiteren Bereichen als sprecher und Moderator arbeiten.
      Ab 01.05.2018 ganz offiziell als kleinunternehmer bzw. Freischaffend.
      Also werde ich mich auf der diesjährigen hörmich im neuen Design aber unter dem gleichen Motto präsentieren.

      In diesem Sinne, bleibt gespannt.
      Euer Tim

      Ich suche auf CD:

      Kai Meyer; Der Klabauterkrieg, Die Vatikan-Verschwörung.
      diverse Gruselkabinett, Geister-Schocker, Lady Bedfort, Sonstige Krimis und noch viele viele mehr!
      Habt ihr was abzugeben? dann bitte PN an mich!
      DANKE :thumbsup:

    • @Casper: Schön, dass Du Dich zu Wort meldest! Ich wünsche Dir für Deine und Eure Zukunft weiterhin alles erdenklich Gute.

      Hörspiel ist fix gekauft, Hörprobe hat mir gut gefallen. Sobald ich die Zeit gefunden habe, das Hörspiel zu hören, werde ich hier meine Meinung posten. Pandoras Play hatte in der Vergangenheit meistens genau meinen Geschmack getroffen. Ich bin also guter Dinge! Sehr schön finde ich den Austausch mit den Machern hier in diesem Thread! Dafür noch einmal ein herzliches :danke2:
      Baba :winke4: