Info „Ed Gate - Die Mutter aller Hörspiele“ CROWDFUNDING

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • „Ed Gate - Die Mutter aller Hörspiele“ CROWDFUNDING

      Gerade im Hörspieltalk entdeckt, eine scheinbar recht amüsante und humorreiche Hörspiel-Krimiserie. Ich glaube, ich werde mit machen :]

      Nähere Infos zum Crowdfunding findet ihr hier:

      https://www.kickstarter.com/projects/ed-gate/ed-gate-die-mutter-aller-horspiel

      Weitere Infos gibt es auf der Serien-Homepage

      ed-gate.de/

      Auf Facebook

      m.facebook.com/DieMutterAllerHoerspiele


      Eine kurze Vorstellung gibt es im Hörspieltalk:

      hoerspieltalk.de/index.php/Thr…piele-Kickstarter-Aktion/
      Wenn Du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht die Leute zusammen, um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen sondern wecke in ihnen die Sehnsucht nach dem Meer.

      Antoine de Saint-Exupery
    • Nicht böse gemeint, aber ich mag ja dieses Foren-Crossover ganz und gar nicht. Ich fänd's schön, hier etwas über ein neues CF-Projekt zu lesen. Von den Leuten, die es initiiert haben. Aber ich möchte mich jetzt nicht durch andere Foren klicken auf der Suche nach Infos, um sie dann hier zu kommentieren.

      Wenn es den Machern wirklich Ernst ist, dann schauen sich mit Sicherheit auch hier mal vorbei und stellen ihr Projekt vor.

      :)
    • Das ist kein Foren-Cross-Over. Es handelt sich dabei um ein Crowdfunding, das nun mal nicht hier sondern bei Kickstarter stattfindet. Dort findest Du auch alle relevanten Infos darüber. Ich könnte jetzt natürlich alles hierher kopieren, aber ich denke das muss nicht sein. Der Link zum Talk ist von mir gesetzt worden, weil ich als Stammleser des Talks dort darauf aufmerksam gemacht worden bin. Von daher fühle ich mich dazu moralisch verpflichtet diesen Link auch anzugeben. Es muss diesen Link ja auch niemand folgen. Wer zusätzliche Info haben möchte, kann dies machen, wer lieber hier auf Infos warten möchte, kann dies auch machen. Es ist ein Angebot, das man nicht nützen möchte. Besser eine Alternative als gar keine Info darüber :]
      Wenn Du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht die Leute zusammen, um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen sondern wecke in ihnen die Sehnsucht nach dem Meer.

      Antoine de Saint-Exupery
    • Wie gesagt, es ist nicht böse gemeint.

      Aber bei solchen Anliegen finde ich es immer seriöser und glaubwürdiger, wenn sie vom Initiator in die Welt getragen werden. Das hat den Vorteil, dass man nicht bloß über, sondern auch mit den Leuten kommuniziert. Bei Leuten, die noch nichts vorzuweisen haben und möchten, dass man ihnen bei der Produktion Unterstützung zukommen lässt, finde ich das auch immens wichtig. Als vertrauensbildende Maßnahme sozusagen.

      Außerdem bin ich seit der Platin-Geschichte skeptisch, was solche Art von Support angeht. :zwinker:

      ich finde einfach, in einer solchen Situation ist erstmal Eigeninitiative gefragt. Und da die Suche nach Öffentlichkeit ja, wie es scheint, gerade erst gestartet wurde, sehe ich einfach noch keinen Grund dafür, dem jetzt schon vorzugreifen.

      Vielleicht hätten die Initiatoren sich ja auch von selbst hier gemeldet.

      Aber wie gesagt: Das sollte keine Kritik an Deinem Engagement sein. :)
    • Sorry, Kickstarter und ja, ich finde es auch sehr knapp. Man sieht aber welche Bedeutung Hörspielforen im Speziellen und Foren ganz allgemein haben. Bei Facebook, Twitter und Instagramm wird zuerst geworben. Dass es Foren gibt, wissen gar nicht viele. Und natürlich ist der Name „hoergruselspiele“ nicht zwingend erster Ansprechpartner wenn es für Comedy-Krimis geht. Allein deshalb poste ich gerne solche Infos wenn es meiner Meinung nach ein interessantes Projekt sein könnte, damit unser Forum hier nicht außen vor bleibt. Mit Foren-Crossing hat dies nichts zu tun, nur mit Informationsweitergabe.
      Wenn Du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht die Leute zusammen, um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen sondern wecke in ihnen die Sehnsucht nach dem Meer.

      Antoine de Saint-Exupery
    • Hardenberg schrieb:

      Von den Leuten, die es initiiert haben.
      Geh komm, ned jeder Hörspielfan oder Macher ist ein Forenfan und kennt ein jedes Forum.

      Wennst bei Google Hörspielforum eingibst, dann kriegst dieses nicht angezeigt. Außerdem woher soll der Macher wissen, dass Hörgruselspiele nicht auf Hörgruselspiele beschränkt ist?

      Also ganz locker durch die Hose atmen und froh sein, wenn sich jemand die Mühe macht.
      "Die Entscheidung ist gefallen, Herr Meier. Der Muslim bleibt!" - "Frau Riefenstahl meint damit, Herr Ringo Starr Hitler wird den Auftritt absolvieren"
    • Um das Ganze abzukürzen, habe ich Dennis angeschrieben und auf unser Forum aufmerksam gemacht. Vielleicht wird er sich hier melden, damit wir wieder zum ursprünglichen Grund des Threads zurück kommen können. :winke3:
      Wenn Du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht die Leute zusammen, um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen sondern wecke in ihnen die Sehnsucht nach dem Meer.

      Antoine de Saint-Exupery
    • Danke, @Markus G. für die Infos.

      Habe schon lange nicht mehr im Hörspieltalk gelesen und bin bei Facebook und Youtube nicht so aktiv, als dass ich davon etwas mitbekommen hätte.

      Da sich das Hörspiel für meinen Geschmack sehr gut anhört, habe ich es mal unterstützt. Glaube aber kaum, dass es bis zum 12. Januar zum gesetzten Crowdfunding-Ziel kommt.
    • Gern geschehen :kumpel:

      Hier gibt es weitere Infos

      Serien-Homepage

      ed-gate.de/

      Auf Facebook

      m.facebook.com/DieMutterAllerHoerspiele
      Wenn Du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht die Leute zusammen, um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen sondern wecke in ihnen die Sehnsucht nach dem Meer.

      Antoine de Saint-Exupery
    • Ich habe mir die zwei Hörproben angehört und muss leider sagen, dass kein lächeln über meine Lippen ging. Zwar mit Profisprechern inszeniert, aber etwas ungeschickt gemacht, dass zwei humorlose Hörproben eine Comedy-Serie bewerben sollen.

      Ich wünsche den Unterstützern viel Glück und dem Macher gutes Gelingen. Ich selbst habe leider null Interesse daran.
    • Ich habe auch reingehört. Viel kann man nicht sagen, weil die Protagonisten vorgestellt werden, aber es könnte in Richtung Jack Slaughter im Krimiformat gehen. Ob mir der Humor dann zusagt, kann ich erst beim späteren fertigen Produkt sagen. Aber die Sprecherauswahl ist schon bemerkenswert, aber gute Sprecher alleine reichen nicht aus. Es steht und fällt mit den Geschichten und in diesem Fall mit den Gags.
      Wenn Du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht die Leute zusammen, um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen sondern wecke in ihnen die Sehnsucht nach dem Meer.

      Antoine de Saint-Exupery
    • Also mit diesen seltsamen Namen habe ich's ja nicht so, muss ich gestehen, aber das kleine Filmchen hier finde ich schon sehr gut und ansprechend gemacht. Mich als alten Tarantino-Freund spricht das irgendwie an.



      Was den Humor angeht, so mag ich es absurd, aber nicht albern. Und dazwischen liegt oft ein sehr schmaler Grat. So etwas wie die Sinclair-Comedy war damals so überhaupt nicht meins. Aber was einen hier erwartet, ist ja noch nicht abzusehen.
    • Audioromane schrieb:

      Ich habe mir die zwei Hörproben angehört und muss leider sagen, dass kein lächeln über meine Lippen ging. Zwar mit Profisprechern inszeniert, aber etwas ungeschickt gemacht, dass zwei humorlose Hörproben eine Comedy-Serie bewerben sollen.
      Geht mir ebenso! Nicht nur das Comedy im Hörspiel kaum eine Nachfrage hat (10 Episoden sind dennoch angedacht) wird hier, wie so oft, wieder vieles falsch gemacht. Die Hörpröbchen sind eher konterproduktiv, die Summe innerhalb von 8 Tagen funktioniert niemals nur durch Unterstützer und wieder stellen sich immer die gleichen Fragen…

      Ich zitiere mal: „Wir haben jetzt zwei komplette Folgen fertig….“ Na klasse, dann bringt sie doch raus und wenn die Fangemeinde sich tatsächlich ergibt, dann werden die anderen 8 im Crowdfunding ihre Chance bekommen. Stattdessen, wie üblich, wird Risikominimierung betrieben! Diese Serie wird „nie“ über die zwei Titel hinauskommen und das ist den Verantwortlichen auch bewusst. Wenn nicht, dann stelle ich nicht nur das ganze Portfolio in Frage….was ich ohnehin schon stark bezweifel!
    • Naja, die vermeintliche Nachfrage ist für mich kein Argument. Ich freue mich grundsätzlich erstmal über Neuland, das betreten wird. Oder sagen wir: den Versuch, mal von den eingetretenen Pfaden zu verlassen, um vom Einheitsbrei abzuweichen.

      Und warum sollte ein Comedy-Hörspiel nicht auch mal Anklang finden können?

      Kommt halt drauf an, ob es einen Nerv trifft.

      Ich kann nur sagen: Ich hätte grundsätzlich nichts gegen den Versuch eines Hörspiels, bei dem es auch oder wesentlich um Humor geht. Allerdings bin ich kein Freund des albernen und völlig überdrehten Humors. Darum waren die bisherigen Versuche in Hörspielform, von denen ich weiß, eher nichts für mich.

      Hier könnte es ebenso sein.

      Aber das heißt nicht, dass der Versuch allein bereits idiotisch ist.
      Das Neue ist halt oft das Wagnis eines (vermeintlich) Verrückten.

      Verbal zu Klump zu hauen, womit andere sich vorwagen, ist, wie ich finde, immer leicht.
      Ich finde das Engagement erst mal sehr mutig.
      Und der Trailer wirkt auf mich schon mal nicht wie eine absolute Gurke auf Schüler-Hobby-Niveau. Substanz scheint vorhanden zu sein. Ist halt nur fraglich, ob es ausreichend Anklang findet. Zumal in der Kürze der Zeit.
    • Benutzer online 1

      1 Besucher