Info DVD-Veröffentlichung von „H. P. Lovecraft: Schatten aus der Zeit“ am 26.01.2018

    • DVD-Veröffentlichung von „H. P. Lovecraft: Schatten aus der Zeit“ am 26.01.2018

      Am 26.01.2018 wird Pidax den spannenden Film „Schatten aus der Zeit“ von H. P. Lovrcraft in der Reihe Pidax Film-Klassiker auf DVD veröffentlichen.




      Am 14. Mai 1957 fällt der Wissenschaftler Professor Peterson während einer Vorlesung in Ohnmacht. Als er wieder erwacht, ist nichts mehr, wie es war. Er erinnert sich nicht an sein Vorleben, und sein Wesen ist komplett verändert. Petersen scheint plötzlich über ein zweites Ich zu verfügen. Als er sich fünf Jahre später wieder zurück verwandelt, ist wiederum sämtliche Erinnerung ausgelöscht. Doch den Forscher plagen weiterhin Visionen. Er erlebt Raum-Zeit-Verrückungen und begegnet krankhaften Intelligenz-Bestien ...

      Dieser spannende, utopische Raum-Zeit-Mythos basiert auf einer Erzählung H. P. Lovecrafts, der Nummer 1 der fantastischen Literatur. Regisseur George Moorse verwendete für die Visionen und Träume des Professors originelle Collagen und Zeichnungen. „Ich finde Lovecraft faszinierender und packender als Edgar Allan Poe. Ich habe bei der Inszenierung keinen Trick ungenutzt gelassen“, so der Regisseur damals. Die Kritik urteilte über die „phantastische Horror-Geschichte“ (so das Hamburger Abendblatt am 15.1.1975): „Originelle optische Umsetzung einer phantastischen Geschichte.“


























      Nähere Infos gibt es unter diesem Link:


      pidax-film.de/Film-Klassiker/H…n-aus-der-Zeit::1232.html
    • H.P. Lovecraft: Schatten aus der Zeit

      VÖ: 26. Januar 2018


      PIDAX schrieb:

      Die phantastischen Erlebnisse eines Professors nach einer Erzählung von H.P. Lovecraft

      Am 14. Mai 1957 fällt der Wissenschaftler Professor Peterson während einer Vorlesung in Ohnmacht. Als er wieder erwacht, ist nichts mehr, wie es war. Er erinnert sich nicht an sein Vorleben, und sein Wesen ist komplett verändert. Petersen scheint plötzlich über ein zweites Ich zu verfügen. Als er sich fünf Jahre später wieder zurück verwandelt, ist wiederum sämtliche Erinnerung ausgelöscht. Doch den Forscher plagen weiterhin Visionen. Er erlebt Raum-Zeit-Verrückungen und begegnet krankhaften Intelligenz-Bestien ...


      Hintergrundinformationen:
      Dieser spannende, utopische Raum-Zeit-Mythos basiert auf einer Erzählung H. P. Lovecrafts, der Nummer 1 der fantastischen Literatur. Regisseur George Moorse verwendete für die Visionen und Träume des Professors originelle Collagen und Zeichnungen. „Ich finde Lovecraft faszinierender und packender als Edgar Allan Poe. Ich habe bei der Inszenierung keinen Trick ungenutzt gelassen“, so der Regisseur damals. Die Kritik urteilte über die „phantastische Horror-Geschichte“ (so das Hamburger Abendblatt am 15.1.1975): „Originelle optische Umsetzung einer phantastischen Geschichte.“


      HANS SCHAFFNER PRÄSENTIERT "Schatten aus der Zeit" MIT Anton Diffring und Ingrid Resch


      Drehbuch: George Moorse (nach einer Erzählung von H. P. Lovecraft)
      Kamera: Renato Berta
      Gestaltung Traumsequenzen: Waki Zöllner
      Regie: George Moorse


      1 DVD in einem Amaray-Case mit Wende-Inlay (inwendig ohne FSK-Logo)
      Laufzeit: ca. 50 Minuten
      Bildformat: PAL 4:3
      Tonformat: Dolby Digital 2.0
      Sprache: Deutsch
      Ländercode: 2 (Europa)
      FSK: freigegeben ab 16 Jahren


      Produktion: Deutschland 1975

      Quelle
      Dateien
      • SchattenZeit.jpg

        (111,06 kB, 2 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Benutzer online 1

      1 Besucher