Gordon Black - 5 - Eine Braut für Dracula

    • Gordon Black - 5 - Eine Braut für Dracula


      (Bild: Amazon, Text:Pop)

      Das Hörspiel ist seit :!: heute :!: erhältlich!

      Inhalt:
      Er ist der König der Vampire, der Herr über die Nacht und all ihre Kreaturen, die im Schutz der Dunkelheit auf Beutefang gehen: Dracula! Aus seiner Heimat Transsylvanien vertrieben, hat es ihn ausgerechnet nach New York ver schlagen. Doch auch hier ndet er willige Diener. Seine Bräute hinterlassen eine Spur des Todes. Die Polizei ist machtlos und sucht Rat bei einem Mann, der im Kampf gegen die Mächte der Finsternis erfahren ist wie kein Anderer: Gordon Black!

      bestellbar z.B. hier: Pop
      oder hier: Amazon


      Die beiden Hauptsprecher (Robert Missler, Tanja Dohse) sind wohl dieselben geblieben wie in den bereits seit längerem erschienenen vorherigen Folgen.
      Das finde ich schon mal :thumbup: , denn ohne die hätte diese Serie für mich jeden Reiz verloren.
    • Bei mir sind es leider unter anderem auch die beiden Hauptsprecher, die bei mir ein Gähnen erzeugen. Aber ich werde sehr gerne via Spotify reinhören. Und wenn es halbwegs gut ist (was meine 3 CDs im Regal leider nicht sind) dann werde ich auch gerne weiter kaufen. Alleine der Cover wegen. Diese gefallen mir ausgesprochen sehr gut!
      Wenn Du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht die Leute zusammen, um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen sondern wecke in ihnen die Sehnsucht nach dem Meer.

      Antoine de Saint-Exupery
    • Danke für die Artikel :thumbup: :winke:
      Wenn Du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht die Leute zusammen, um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen sondern wecke in ihnen die Sehnsucht nach dem Meer.

      Antoine de Saint-Exupery
    • Tolkien schrieb:

      Puh,da muß ich aber lange überlegen, ob ich mir die kaufe.
      Ich weiß noch, wie wir damals nach der Hörspielmesse in HH, wo es den 3er-P. exklusiv gab, die erste Folge abends zu dritt gehört und uns köstlich amüsiert haben. Allein schon das Intro fand ich nur gut. :muhaha:
      Andere kleine Jungs bekommen vom Papa eine Uhr oder etwas Ähnliches überreicht, Klein Gordon kriegte das "Atame" und war ja so begeistert davon. :wech: =)
      Und dann seine Helferin Hanako mit ihrem eigenen magischen Spielzeug. :biggrin:
      Einfach alles herrlich grotesk, über weite Strecken unfreiwillig komisch.
      Retro-Feeling und auf Basis eines Gruselheftchens, da erwarte ich eigentlich auch genau das, was hier bisher geboten wurde. :)