Morgan & Bailey - 11 - Schnee in Paris

    • Morgan & Bailey - 11 - Schnee in Paris





      Im November geraten die beiden himmlischen Ermittler in Paris in den Sog des Verbrechens. Und so ermitteln Pfarrer Morgan und Pastorin Bailey auch in Frankreich mit Schirm, Charme und Gottes Segen. Folge 11 der beliebten Serie „Morgan & Bailey“ aus dem Hause Contendo Media erscheint am 3. November 2017.

      Klappentext:
      Rose Bailey reist mit Charles Morgan nach Paris, um ihre Schulfreundin zu besuchen, die berühmte Krimiautorin Marsha Hawkins.
      Dabei lernen sie jedoch auch die gefährliche Seite der Weltmetropole kennen, denn das Verbrechen scheint ihnen auf Schritt und Tritt zu folgen.
      Gemeinsam mit Marsha müssen sich die beiden Spürnasen aus Heaven´s Bridge mit der Pariser Unterwelt messen.

      Spieldauer: ca. 57 Min.
      ISBN 978-3-945757-65-9
      VÖ: 3. November 2017

      Darsteller:
      Joachim Tennstedt, Ulrike Möckel, Katja Brügger, Ulrike Stürzbecher, Santiago Ziesmer, Jens Wendland, Detlef Tams,
      Patrick Steiner, Marc Schülert, Christoph Piasecki, Simon Böer und Bejo Dohmen

      Buch: Markus Topf
      Idee, Konzept, Regie: Christoph Piasecki
      Musik: Alexander Schiborr
      Zusätzliche Musik: Konrad Dornfels
      Sounddesign: Erik Albrodt
      Cover & Design: Kito Sandberg
      Produktion: © Contendo Media GmbH
    • Danke für die Info! Steht schon auf meinem Einkaufszettel :)
      Wenn Du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht die Leute zusammen, um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen sondern wecke in ihnen die Sehnsucht nach dem Meer.

      Antoine de Saint-Exupery
    • Heute bin ich zum hören gekommen. Eine nette Geschichte, nicht mehr und nicht weniger. Schön fand ich dass reale Schauplätze in Paris „zum Einsatz“ kommen. Auch der Beginn mit der Melodie aus der Ziehharmonika fand ich schön passend. Da hätte man aber durchaus viel mehr daraus machen können. So kommt Paris und Frankreich dann wirklich in den Kopf des Hörers. Deplatziert fand ich einen für mich zu schlüpfrigen Dialog zwischen Morgan und Bailey. Das Ende macht neugierig auf die nächste Folge.
      Fazit: Sehr seicht, aber weiterhin charmant.
      Wenn Du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht die Leute zusammen, um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen sondern wecke in ihnen die Sehnsucht nach dem Meer.

      Antoine de Saint-Exupery
    • Benutzer online 1

      1 Besucher