Outlast Trinity - Der Horror-Schocker pur- Nichts für schwache Nerven!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Outlast Trinity - Der Horror-Schocker pur- Nichts für schwache Nerven!

      Der ultimative Weg in den Wahnsinn!




      Outlast ist eine von Kritikern und Spielern gefeierte 1st Person Survival-Horror Serie, die jetzt erstmals als vollständiges Paket auf Disc erhältlich ist und mit Outlast 1, Outlast Whistleblower sowie dem Brand neuen Outlast 2 insgesamt über 20 Stunden furchteinflößende Spielzeit bietet. Die Protagonisten von Outlast haben keine Kampffertigkeiten. Ihre einzige Waffe ist ein Camcorder, mit dem sie die schrecklichen Ereignisse festhalten müssen, die sie im Laufe des Spiels erwarten.

      OUTLAST 1:
      In den abgelegenen Bergen Colorados, birgt das Mount Massive Asylum ungeahnte Schrecken. Das seit langer Zeit verlassene Heim für geistig Behinderte wurde unterstrenger Geheimhaltung geführt … bis jetzt. Spieler übernehmen die Rolle von Miles Upshur,
      einem unabhängigen Journalisten, der in die Einrichtung einbricht. Was er dort entdeckt, zieht sich entlang eines furchterregenden Grats zwischen Wissenschaft und Religion, Natur und
      etwas vollkommen anderem…

      OUTLAST WHISTLEBLOWER:
      In diesem DLC-Prequel von Outlast übernehmen Spieler die Rolle von Waylon Park, einem Softwareingenieur und dem Mann, der Journalisten weltweit die E-Mail zu Beginn von Outlast schickte. Während seines Aufenthalts in Mount Massive entwickelt Waylon ein tiefes Misstrauen gegenüber den profitorientierten Ärzten, die üble Experimente an Patienten durchführen. Sein Mitleid mit diesen armen Seelen schürt Waylons
      Zorn und schafft die Grundlage für seine Enthüllung des verderbten Kerns von Mount Massive.

      OUTLAST 2:
      Spieler schlüpfen in die Rolle von Blake Langermann, einem Kameramann, der
      zusammen mit seiner Frau Lynn als investigativer Journalist arbeitet. Die beiden scheuen kein Risiko, um Stories aufzudecken, an die sich sonst niemand heranwagt. Blake und Lynn verfolgen eine Hinweis-Spur, die mit einem Mord an einer schwangeren Frau begann. Die Untersuchungen führen Blake und Lynn mitten in die Wüste von Arizona, wo sie derart erschreckende & düstere Geheimnisse aufdecken, dass nur noch die Flucht in den Wahnsinn als einziger Weg zum Überleben erscheint



      Preis: 34,98
      USK: 18
      Doppel CD
      Mit eiskalten Grüßen
      Starlord
    • Das hört und sieht sich alles sehr gut an, aber nur 20 Stunden Spielzeit?- Das ist ein bisschen schwach.
      Und nur mit einem Camcorder ´rumlaufen und Aufnahmen zu machen, ohne mal Jemanden ordentlich die Kniescheibe wegballern zu können, ist mir dann doch ein bissle zu eintönig.
      Was für mich dann noch erschwerend dazu kommt ist, dass Tageszeit zu stationär ist. Ich brauche mehr Variablen.

      Aber ich wünsche Dir ganz viel Spaß, @Starlord, wenn es Deine Nerven überleben. :huhu1:
    • Securitate schrieb:

      Und nur mit einem Camcorder ´rumlaufen und Aufnahmen zu machen, ohne mal Jemanden ordentlich die Kniescheibe wegballern zu können, ist mir dann doch ein bissle zu eintönig.
      Soll das denn echt alles sein, was man in dem Spiel tun kann? Rumlaufen, geschockt werden und darauf warten, dass einen ein Gegner zerlegt, ohne sich wehren zu können? ?(
      Das kann ich mir irgendwie nur schwer vorstellen. :schulter:
      Ich bin ja ohnehin passionierte Point-and-klick-Adventute-Spielerin :biggrin: , das hier wäre mir zu stressig, muss meinen Blutdruck nicht künstlich höher treiben. ;)
      Aber wer solche Games mag, dem wünsche ich auch viel Nervenkitzel damit! :thumbsup:
      Mir reicht da schon das Video! =)
      Wobei ich die von Starlord hier eingebundenen auch fast immer kucke! :zustimm:
    • Hardenberg schrieb:

      Securitate schrieb:

      Und nur mit einem Camcorder ´rumlaufen und Aufnahmen zu machen, ohne mal Jemanden ordentlich die Kniescheibe wegballern zu können, ist mir dann doch ein bissle zu eintönig.
      =) Na, Du bist ja ein Herzchen! :roll: Eine Mischung aus Soderquist und Joyce Kramer - so stelle ich mich Dich von nun an vor. :D
      Oh! Vielen Dank. :klimper: - Pack´ noch ein Bisschen "Pamela Scott" ´rein und es passt perfekt.
    • Von OUTLAST habe ich bis jetzt nur gutes gehört und das man alles in einer Box kriegt finde ich cool, aber im Moment finde ich die mit etwas über 30E noch zu teuer. wenn sie so im Bereich 20 - 25€ angekommen ist, werde ich sie mir wohl holen,.
      Und das man sich nicht wehren kann, darin liegt, finde ich, doch gerade der Reiz. Bei SLENDER - THE ARRIVAL (oder den anderen SLENDERMAN- Spielen) kannst du außer gehen, kurz laufen und Taschenlampe an/ aus auch nichts anderes machen und naja, das Spiel war Harror pur. OUTLAST soll ja einfach die schnelle Variante des davon sein.... mit mehr Jump- Scres und einer großen Portion Gore
    • Ich gehe mal davon aus, daß Du @Securitate : eine Spielerin bist? Nach deiner Formulierung hört es sich so an! Welche Spielform bevorzugst Du den? Die Entwickler wußten schon, warum die Spielzeit nur 20 Stunden dauern durfte! Die permanente Streßsituation und die Schockeffekte verursachte bei den SpielerInnen eine hohe Sterberate =) . Keiner wird es wahrscheinlich länger als 20 Std. am Spiel aushalten ohne einen Kollaps oder Herzinfarkt zu bekommen =) ! Daß man keine Verteidigungswaffen beziehen kann, empfinde ich auch als Makel. So gibt es nur eine Richtung, die sich dann ständig wiederholen - davonlaufen, verstecken und neue sichere Wege finden - falls es die geben sollte. In Silent Hill (nur weiß ich jetzt nicht in welchen Teil) gab es einen Spielabschnitt oder über das ganze Spiel hinweg, eine ähnliche Situation, in der man keine Waffe besaß. Hier hieß es auch davonlaufen und verstecken.

      Agatha schrieb:

      Soll das denn echt alles sein, was man in dem Spiel tun kann? Rumlaufen, geschockt werden und darauf warten, dass einen ein Gegner zerlegt, ohne sich wehren zu können?
      Das kann ich mir irgendwie nur schwer vorstellen

      So sieht es wohl aus @Agatha :!
      Auf meine Nerven und den Blutdruck, bin ich schon sehr gespannt! Obwohl, so schlimm wird es schon nicht werden!!! :zwinker: Ich bin guter Dinge. Das ist aber lieb von dir Agatha, daß Du Dir alle Videos ansiehst, die ich hinzufüge. Sowas freut mich natürlich. :bow: :rosen:

      Für meine Nerven habe ich mir schon einiges besorgt. Was? Das wird erst zur Spielstunde verraten. Morgen Abend wird es dann soweit sein.
      Mit eiskalten Grüßen
      Starlord
    • @Starlord Viel Spaß beim spielen :winke:
      Wenn Du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht die Leute zusammen, um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen sondern wecke in ihnen die Sehnsucht nach dem Meer.

      Antoine de Saint-Exupery
    • Starlord schrieb:

      Ich gehe mal davon aus, daß Du @Securitate : eine Spielerin bist? Nach deiner Formulierung hört es sich so an! Welche Spielform bevorzugst Du den?
      Jawoll! So ist es. Ich spiele sehr gern. Und dabei trete ich auch gerne mal direkt eine Tür ein und frage anschließend, ob ich reinkommen darf; wenn es überhaupt noch Jemanden gibt, mit dem ich sprechen kann.
      • Battlefield
      • Metro 2033
      • STALKER
      • TC´s Rainbow Six - Reihe (alt) [sehr geiles Missionplanning] und Neue
      • TC´s Ghost Recon
      • Crysis


      Gerne aber auch mit der Möglichkeit zur Erkenntnis, dass man Türen auch ordentlich aufschließen und/oder knacken kann und sein Gegenüber nicht gleich beide Ohren wegflackt.
      • Dishonored
      • Dark Project (Thief) - Reihe / Ich liebe die ersten beiden Teile
      Schlage Eisen und ernte Funken - schlage einen Menschen und ernte Zorn ... Ob Mensch oder Metall - Immer bedarf es harter Schläge ... Gesammelte Predigten des Karras --- LEGENDÄR !!!!


      Aber ich baue auch gerne mal was auf, anstatt immer nur einzureißen oder zu zerstören
      • Cities
      • Pharao (früher)


      Aber tendenziell macht es mir schon mehr Spaß mit Dynamit fischen zu gehen, als stundenlang im Wasser zu stehen und so ´ne olle Rute da ein zu halten. - You know. :klimper:
    • Squirrelius schrieb:

      Von OUTLAST habe ich bis jetzt nur gutes gehört und das man alles in einer Box kriegt finde ich cool, aber im Moment finde ich die mit etwas über 30E noch zu teuer.

      Dem kann ich nur zustimmen! So teuer finde ich den Preis jetzt nicht! Muß aber dazu sagen, daß ich Prozente auf mein Spiel bekommen habe.


      Squirrelius schrieb:

      Und das man sich nicht wehren kann, darin liegt, finde ich, doch gerade der Reiz.

      Ein bestimmter Reiz ist sicherlich nicht zu verleugnen, wenn man sich dieses mal nicht erwehren kann.
      Mit eiskalten Grüßen
      Starlord
    • Starlord schrieb:

      Für meine Nerven habe ich mir schon einiges besorgt. Was? Das wird erst zur Spielstunde verraten. Morgen Abend wird es dann soweit sein.

      Hier meine geschuldete Antwort:

      Einen Kasten Malzbier, den brauche ich immer, wenn ich ein Spiel spiele. Damit läßt sich die Aufregung leichter ertragen und man bekommt vom Malzbier keinen Brummschädel, wie vom richtigen Bier. Dann noch Baldrian Forte, extra für dieses Spiel besorgt. Man weiß ja nie, wie blank die Nerven offen liegen. Natürlich noch einen Blutdruckanzeiger, den ich aber schon hatte.

      Meine Daten vor dem Spiel sind:
      158 zu 106 zu 68

      Nun kann der Horror beginnen...
      Mit eiskalten Grüßen
      Starlord
    • Ich sehe schon Securitate, Dein Spektrum an Spielen ist weit gefächert. So eine Power (Spiel) Frau, wie Du es bist, macht mir richtig Angst :zwinker: :D . Als Spielpartnerin hätte ich dich aber gern :thumbsup: . Einige deiner Spiele sind mir bekannt, sind aber nie in meinen Einkaufskorb gewandert. Manche haben mir ehrlich gesagt nicht zugesagt oder sind mir nicht als wichtig erschienen. Ich dürfte eins von Tom Clancy’s – Rainbow Six auf der PlayStation 1 haben. Vielen Dank für deinen Einblick in deine Spielwelt!


      Securitate schrieb:

      Aber mindestens einen genauso dicken Bauch.


      Soll ich jetzt lachen oder weinen =) :thumbup: ? Muß ich mir das Gefallen lassen =) ? Unsere Securitate ist ja sowas von frech zu mir :lol: . Ich und einen dicken Bauch, nie im Leben! Das vergrault mir doch die Traummaße 90-60-90 und das kann ich mir gar nicht erlauben :albern: :kicher: :hrhr: !
      Mit eiskalten Grüßen
      Starlord
    • Agatha schrieb:

      Na, Du hast ja die Aktion genau geplant!
      Aber Deinen Blutdruck finde ich bereits vor dem Spielen ein bisschen hoch, ich hoffe, der ist nicht hinterher total durch die Decke vor lauter !

      Für dieses Spiel wollte ich vorbereitet sein, Agatha. So eine genaue Planung mache ich sonst nie! Der Blutdruck war mir auch zu hoch, aber das war wahrscheinlich, die Aufregung vor der Aufregung =) !

      Über das Spiel schreibe ich natürlich noch...
      Mit eiskalten Grüßen
      Starlord
    • Starlord schrieb:



      Securitate schrieb:

      Aber mindestens einen genauso dicken Bauch.
      Soll ich jetzt lachen oder weinen =) :thumbup: ? Muß ich mir das Gefallen lassen =) ? Unsere Securitate ist ja sowas von frech zu mir :lol: . Ich und einen dicken Bauch, nie im Leben! Das vergrault mir doch die Traummaße 90-60-90 und das kann ich mir gar nicht erlauben :albern: :kicher: :hrhr: !
      Wichtig ist mir in jedem Fall, dass Du mir nicht böse bist. Denn das war es nicht gemeint. :huhu1:
      Ich weiß doch gar nicht wie es um Deinen Bauch bestellt ist. Ich bin mir sicher, dass Du einen Wohlfühligenwohlfühlgefühl-Bauch hast. :klimper:
      Das sich der übermäßige Konsum von dem Malzscheiß negativ auf die Formgebung auswirken kann, erwähnte ich übrigens aus eigener Erfahrung. Als ich so um die 20 Jahre halt war hatte ich auch mal so eine Phase, in der ich wirklich ziemlich viel ungesunden Unfug konsumiert habe. Fürchterlich! Das waren Zeiten, in denen ich die Waage am liebsten mit einer ordentlichen Portion C4 hochgejagt hätte.


      Starlord schrieb:

      Ich sehe schon Securitate, Dein Spektrum an Spielen ist weit gefächert. So eine Power (Spiel) Frau, wie Du es bist, macht mir richtig Angst . Als Spielpartnerin hätte ich dich aber gern . Einige deiner Spiele sind mir bekannt, sind aber nie in meinen Einkaufskorb gewandert. Manche haben mir ehrlich gesagt nicht zugesagt oder sind mir nicht als wichtig erschienen. Ich dürfte eins von Tom Clancy’s – Rainbow Six auf der PlayStation 1 haben. Vielen Dank für deinen Einblick in deine Spielwelt!
      Angst muss man absolut nicht vor mir habe. Ich bin eine recht pflegeleichte Dr. Jekyll. Aber ich fühle mich auch immer wieder gerne mal in der Rolle der Mrs. Hyde wohl. Das lebe ich dann auch gerne mal in Spielen aus. Ich bin dann wirklich ganz anders, breche aus und fühle mich gut. Aber von Flucht zu sprechen, wie der eine oder andere jetzt denke könnte, ist quatsch.

      BTW: Ich schwinge übrigens nicht nur digital die Keule. Seit ein paar Jahren "schlappe" ich mit meiner Tippmann im Anschlag und der Spyder im Holster durch die Natur.