Blood Red Sandman

    • Sooooooo, heute ist es soweit. Die CD erscheint und ich habe sie schon bei Amazon gesehen.

      @Wolfy-Office: Du hast geschrieben, dass die DVD erst 2018 veröffentlicht wird. Ich habe sie mir gerade bei Amazon bestellt und es stand „lieferbar“ dabei. Ist das ein Fehler von Amazon oder habt ihr ein paar Extraschichten eingelegt, damit die DVD noch vor Weihnachten erscheinen kann? Ich freue mich auf jeden Fall riesig darauf :freu2:
      Baba :winke4:
    • Das Hörspiel ist heute auf Spotify erschienen.

      Natürlich nicht in 5.1, aber ich freue mich trotzdem drauf.
      "Die Entscheidung ist gefallen, Herr Meier. Der Muslim bleibt!" - "Frau Riefenstahl meint damit, Herr Ringo Starr Hitler wird den Auftritt absolvieren"

      "Auf dem Weg nach Tuttifrutti traf ich eine ... " - Wer wissen will, wie es weitergeht, der muss "Die Ferienbande bricht in See" hören, denn Leute, die sich um die Kinder sorgen, haben sich über mich beschwert. ZURECHT!
    • Ich bin leider noch nicht zum hören gekommen. Aber hier werde ich mir die Zeit und die Muße nehmen und freue mich schon das Hörspiel in 5.1 anhören zu können. Bei Hörspielen, die mir solche „Extras“ bieten, brauche ich nicht lange überlegen auf welchem Medium ich höre werde :] Ich würde mir wünschen, dass mehr Labels hier sich ein Beispiel nehmen. Aber dafür ist der Zug wohl endgültig abgefahren. Wobei auch die Holmes Chronicles Folge 50 als DVD in 5.1 raus kommen wird. Obwohl ich die Serie nicht kaufe, ist diese Folge Pflicht und ich finde es klasse, dass Markus Winter hier eine solche Special-Folge veröffentlicht :thumbup:
      Baba :winke4:
    • Markus G. schrieb:

      Ich würde mir wünschen, dass mehr Labels hier sich ein Beispiel nehmen. Aber dafür ist der Zug wohl endgültig abgefahren. Wobei auch die Holmes Chronicles Folge 50 als DVD in 5.1 raus kommen wird.
      Ich hoffe nicht, dass der Zug abgefahren ist. Wenn mir das Hörspiel gefällt, dann werde ich die DVD kaufen, ist ja auch preislich sehr attraktiv. Und auch wenn ich Sherlock Holmes Chronicles auch nur im Stream höre, die 50 wird auch eingesackt, in diesem Fall sogar ohne "Proobehören".
      "Die Entscheidung ist gefallen, Herr Meier. Der Muslim bleibt!" - "Frau Riefenstahl meint damit, Herr Ringo Starr Hitler wird den Auftritt absolvieren"

      "Auf dem Weg nach Tuttifrutti traf ich eine ... " - Wer wissen will, wie es weitergeht, der muss "Die Ferienbande bricht in See" hören, denn Leute, die sich um die Kinder sorgen, haben sich über mich beschwert. ZURECHT!
    • Markus G. schrieb:

      Das wäre schön, wenn noch mehr Hörspiele auf DVD kommen würde.
      Kommt auch drauf an ob das Geld und die mittel dafür vorhanden sind. Eine 5.1 Abmischung kostet halt mehr und der Tonmeister muss das auch können.

      Auch muss man bedenken dass man dann bei einer normalen Stereo Version (wenn diese geplant ist) abstriche machen muss. Entweder macht man, wie wir, einen Downmix von der 5.1 was an der Quali einiger auf 5.1 abgestimmten Sound Effekte nagt und die Abmischung dann zu leise wirken lässt. Oder, wenn man das Kleingeld dafür hat, mach man neben der 5.1 eine Stereo Version extra, also Sound Design komplett neu auf Stereo abgestimmtes Mastering etc. pp. Kostet halt mehr und ist wie gesagt nur von interesse wenn man neben der DVD auch ne CD raushauen will.

      Bei uns war es halt mal ein Test^^ Sandman 2 werden wir dann wohl als normales Hörspiel machen (Stereo CD, mit Erzähler).

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Wolfy-Office ()

    • @Wolfy-Office: Vielen Dank für Deine ausführliche Antwort.
      Ich habe mir heute die DVD angehört und angesehen. Ich werde noch einmal hören und danach eine kurze Rezi verfassen. Ausstattung, Extras und der Mehrkanal-Ton sind sehr gut geworden. Bei der Geschichte bin ich noch etwas zwiespältig, die Sprecher reichen von sehr gut bis genügend.
      Baba :winke4:
    • Habe mir das Hörspiel heute angehört und vorher extra nicht die Rezension von Markus G. durchgelesen, damit ich ganz unvoreingenommen an das Hörspiel gehen konnte. Eben habe ich das Lesen nachgeholt und stimme mit Markus' Meinung teilweise überein. Ich habe allerdings nicht die DVD-Version in Dolby Digital 5.1 gehört, sondern nur die normale Stereoversion via Spotify.

      Ich versuche nicht allzuviel zu spoilern.

      Geschichte: Der erste Track mach neugierig. Vom harmonievollen Sandman-Song zum Grauen. Da es keinen Erzähler gibt, kann man hier seiner Phantasie freien Lauf lassen, was passiert. Stichwort Erzähler: Manchmal hätte ich mir doch einen Erzähler gewünscht, auch wenn die Geschichte ohne funktioniert. Es lässt viel Freiraum für das Kopfkino sich aus Geräuschen ein passendes Bild zu basteln.
      Die Story hat mich eigentlich gleich gefesselt. Die Ereignisse in der Schule, was mit Tamara und ihren Freunden passiert, das Geschehen in den Träumen. Es erinnert nur ganz entfernt an A Nightmare on Elmstreet. Obwohl das Hörspiel fast 1 1/2 Stunden lang ist, konnte ich keine wirklichen Längen feststellen. Mit den Dialogen und persönlichen Befindlichkeiten stimme ich mit Markus hier nicht überein. Ich finde es immer interessant, mehr über die Charaktere in einem Hörspiel zu erfahren, um sie besser kennen zu lernen und teilweise besser zu verstehen, warum sie in bestimmten Situationen handeln, wie sie handeln.

      Sprecher: Bei den Sprechern sind Markus und ich uns allerdings einig. Es geht von Profis über gute Sprecher bis hin zu annehmbaren Leistungen. Es schwankt sehr. Wer mir negativ aufgefallen ist, war in erster Linie der Lehrer. Der Part klang einfach zu hölzern. Auch mit dem Vater konnte ich mich am Anfang nicht anfreunden. Entweder wurde die Leistung im Laufe des Hörspiels besser, oder ich habe mich dann doch auf die Leistung des Sprechers eingestellt. Was ich immer schwierig finde sind Dialekte bei einzelnen Sprechern. Beim Vater als auch bei der Notärztin konnte man sie deutlich heraushören, wohingegen alle anderen Hochdeutsch gesprochen haben. Wenn Hörspiele einen deutlichen regionalen Bezug haben und alle Sprecher mit Dialekt sprechen, stört es mich nicht. Von Profis erwarte ich allerdings, dass sie dialektfreies Hochdeutsch sprechen können. Die Cameo-Auftritte gingen in Ordnung. Da dies wissentlich keine Profis sind, bewertet man hier automatisch anders. Habe mich gefreut, @HP. Göldner und Familie mal wieder in einem Hörspiel zu hören. :winke2:

      Musik/Sound/Geräusche: Bei den Geräuschen, dem Sound und der Musik kann ich nur sagen, beide Daumen hoch. :thumbsup: Jederzeit passende Geräusche, die Musik passte zum Hörspiel und alles klang sehr rund.

      Ende: Das Ende bei Hörspielen ist bei mir immer so ein etwas schwieriges Thema. Wenn das Ende schlecht ist, das Hörspiel aber eigentlich gut war, bin ich doch meistens enttäuscht. Hier macht das Ende allerdings neugierig. Auf den nächsten Teil, der ja auch schon angekündigt wurde. Ich bin gespannt. Werde es mir auf jeden Fall dann anhören.