Sex in Serie - 3 - Insel der Lüste

    • Sex in Serie - 3 - Insel der Lüste





      Spannend und sinnlich – erotische Thriller mit Starbesetzung. Die heiße Spin-Off-Reihe zum Hörspiel-Erfolg „Mord in Serie“.

      Klappentext:
      Als Reporterin eines angesagten Lifestyle-Magazins ist Alexa immer auf der Suche nach einer heißen Story. Und diese scheint brandheiß zu sein!
      Sex-Guru Tilo Brick bietet in seiner Finca auf Mallorca Seminare für reiche und prominente Paare an, die wieder Schwung in ihr Liebesleben bringen wollen.
      Getarnt als frisch vermähltes Pärchen geht Alexa dort mit ihrem Kollegen David auf Tuchfühlung - und das in vielerlei Hinsicht.
      Was beide nicht ahnen: die Finca des Sex-Gurus birgt ein düsteres Geheimnis…

      Spieldauer: ca. 72 Min.
      ISBN 978-3-945757-81-9
      VÖ: 14. April 2017

      Lust, Liebe und Leidenschaft. Lassen Sie sich fesseln von knisternder Erotik in packenden Thrillern, filmreif mit bekannten und beliebten Synchronstimmen in Szene gesetzt und gewohnt aufwändig vertont. Ein einmaliges Hör-Vergnügen für Erwachsene!

      Mit Stephanie Kirchberger, Torsten Sense, Swen Mai, Laura Thomas und Gabriele Libbach

      Buch: Markus Topf & Fanny Dahlinke
      Idee, Konzept, Regie: Christoph Piasecki
      Musik: Konrad Dornfels
      Sounddesign: Erik Albrodt
      Cover & Design: Kito Sandberg
      Produktion: © Contendo Media GmbH

      Rezensionsauszüge zur Reihe:

      „Knisternde Erotik und spannender Thriller - hier stimmt die Mischung“
      Hoerbuchjunkies

      „Sex & Crime in Hörspielform. Heiße Neuigkeiten von den Machern von ‘Mord in Serie’.“
      Hoerspielsachen.de

      „Erotik und Krimi vom Feinsten. Gute Sprecher und ausgefeilte Story machen es möglich.’“
      Zauberspiegel Online

      „Packender Hochglanz-Thriller in prickelnder Atmosphäre mit Starbesetzung.“
      Hoerspiele.de

      „Knallharter Thrill mit sexy Details, so geht Hörspiel für Erwachsene!“
      Leser-Welt

      „Toll umgesetztes Erotik-Hörspiel, das definitiv Lust auf weitere Folgen macht. Das Hörspiel mit dem gewissen Etwas und sanftem Prickeln.“
      FFM-Rock
    • Danke für die Info. Das Cover gefällt mir. Der Titel ist mir zu einfach gestrikt, da denkt man mehr an einen Porno als an einen Erotikthriller. Die Inhaltsangabe macht mich aber neugierig.
      Wenn Du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht die Leute zusammen, um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen sondern wecke in ihnen die Sehnsucht nach dem Meer.

      Antoine de Saint-Exupery
    • Erwischt =)
      Wenn Du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht die Leute zusammen, um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen sondern wecke in ihnen die Sehnsucht nach dem Meer.

      Antoine de Saint-Exupery
    • Cherusker schrieb:

      Interessant, dass sich Markus Topf fuer diese Folge eine Co-Autorin an Board gezogen hat.
      Sofern es sich bei dem Namen nicht einfach um ein Pseudonym handelt.
      Soll es ja geben, dass auch Männer unter einem weiblichen Namen schreiben. ;)
      Ich konnte jedenfalls sonst nichts zu Fanny Dahlinke finden, also entweder ihre erste Arbeit in dieser Richtung - oder falscher Name.
      Aber is ja letztlich alles egal und legitim, es zählt nur das Ergebnis. :)
    • Ich sehe Co-Autoren auch durchaus positiv an. "Frisches Blut" kann für neue Impulse sorgen und zudem den Viel-Autoren Markus Topf entlasten.
      Wenn Du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht die Leute zusammen, um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen sondern wecke in ihnen die Sehnsucht nach dem Meer.

      Antoine de Saint-Exupery
    • Contendo schrieb:

      Co-Autoren sind doch keine Seltenheit. Bei MiS/M&B gibt es ja ebenfalls ein paar. Jeder bringt ja auch eine bestimmte Nuance mit rein, ist doch prima.
      Es hat doch auch keiner hier was anderes gesagt. ;)

      @TheBite Fanny geht gewollt in die sexuelle Richtung, ja klar, aber Dahlinke? Anagramm, das ich nicht aufschlüsseln kann? =)
      Und natürlich ist der Name ein Pseudonym, wollte das bloß oben nicht so direkt schreiben, aber es kann halt ohne weiteres auch das eines Mannes ein.
      Nur weil Cherusker wegen des Namens automatisch von einer Frau ausging.
    • @Contendo - Ich habe das auch gar nicht als negativ angesehen. Im Gegenteil. Co-Autoren koennen Arbeit abnehmen (und Markus Topf hat ja schon einiges zu tun) und ausserdem mehr Varianz und Abwechslung in Drehbuecher bringen, als wenn die immer nur von einem allein schreibenden Autor stammen. Ich sehe das eher positiv.

      Ich waere auch daran interessiert, wer das nun ist :D .

      @Agatha - Nun hast du mich mit deinem Anagram Raetsel gepackt. Ich hab Dahlinke mal in einen Anagram Generator gepackt. Das kam heraus. Haha.

      1. ahle kind
      2. ahlen kid
      3. dank heil
      4. haken lid
      5. inka held
      6. kahl dein
      7. kahle din
      8. kahn lied
      9. khan lied
    • Cherusker schrieb:

      @Contendo - Ich habe das auch gar nicht als negativ angesehen. Im Gegenteil. Co-Autoren koennen Arbeit abnehmen (und Markus Topf hat ja schon einiges zu tun) und ausserdem mehr Varianz und Abwechslung in Drehbuecher bringen, als wenn die immer nur von einem allein schreibenden Autor stammen. Ich sehe das eher positiv.

      Ich waere auch daran interessiert, wer das nun ist :D .

      @Agatha - Nun hast du mich mit deinem Anagram Raetsel gepackt. Ich hab Dahlinke mal in einen Anagram Generator gepackt. Das kam heraus. Haha.

      1.ahle kind
      2.ahlen kid
      3.dank heil
      4.haken lid
      5.inka held
      6.kahl dein
      7.kahle din
      8.kahn lied
      9.khan lied

      "Khaaaaaaaaaaaaaaaan!"

      Nichts in der Liste, was passt. :)
    • Benutzer online 1

      1 Besucher