DreamLand Grusel - 27 - Frankensteins Vermächtnis

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • DreamLand Grusel - 27 - Frankensteins Vermächtnis


      (Bild und Inhalt: Amazon)

      Das Hörspiel erscheint voraussichtlich am 27.01.2017..

      Inhalt:
      Die beiden Medizinstudenten Larry Brown und David Grant werden von ihrem Dozenten Prof. Wollstonecraft dazu auserkoren, ihn auf seinem Schloss zu besuchen und ihm bei seinen Untersuchungen zu assistieren. Der Professor ist eine Koryphäe im Bereich der Transplantation und auf der Suche nach dem Geheimnis des Lebens. Larry und David wird erst bewusst auf was sie sich eingelassen haben, als sie von einem scheinbar Wahnsinnigen, der ihnen zwei unglaubliche Bücher zukommen lässt, vor dem Professor und dessen Helfer gewarnt werden. Doch da ist es schon zu spät! Welche Experimente macht der Professor wirklich? Auf die beiden Freunde wartet…Frankensteins Vermächtnis.

      Cast:
      David Grant - Christian Stark
      Larry Brown - Patrick Bach
      Prof. Wollstonecraft - Christian Rode
      John Finch - Santiago Ziesmer
      Dr. Black - Wolfgang Rüter
      Haushälterin Emily - Katja Brügger
      Mary Godwin - Marie Bierstedt
      Frankenstein - Marc Schülert
      Percy Shelley - Oliver Krull
      Wirt - Tilo Schmitz
      Claire - Dorette Hugo

      (Castliste: Dreamland, siehe dazu auch hier )

      vorbestellbar bereits bei: Amazon
    • Danke für die Info! Cooles Cover! Und die Geschichte erinnert ein klein wenig an Frankensteins Sohn im Monsterlabor. Ich freue mich :)
      Wenn Du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht die Leute zusammen, um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen sondern wecke in ihnen die Sehnsucht nach dem Meer.

      Antoine de Saint-Exupery
    • Vielen Dank! Super, auf Dreamland-Grusel freue ich mich auch immer riesig. Und diese Folge klingt schön "old school" nach dem Inhalt!!!
      Wenn Du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht die Leute zusammen, um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen sondern wecke in ihnen die Sehnsucht nach dem Meer.

      Antoine de Saint-Exupery
    • Interessant. ich hatte vor fast 25 Jahren Gelegenheit, das Original von Raimund Junker zu hören. Alles noch ein bißchen amateuerhaft und nur auf Kassette produziert. Aber gut gemacht - da gab es eine ganze Reihe Hörspiele vom guten Raimund. Und das beste war, dass diese Hörspiel damals alle mit irgendeiner Filmmusik (z.B. Aliens) unterlegt waren. Das war ein Spass....
    • Das ist ja eine witzige Anekdote. Schön, dass er nun die Möglichkeit bekommt dieses Hörspiel im neuen Gewande zu veröffentlichen. Bin gespannt.
      Wenn Du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht die Leute zusammen, um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen sondern wecke in ihnen die Sehnsucht nach dem Meer.

      Antoine de Saint-Exupery
    • Man hat ja immer eine gewisse Erwartung, wenn man ein neues Hörspiel kauft und gerade in diesem Fall war meine Erwartung sehr hoch. Ich hatte eine bestimmte Vorstellung davon, was in dem Hörspiel vorkommen sollte und wie die Umsetzung sein muss. In meiner euphorischen Vorfreude auf dieses Hörspiel, gab es immer auch die Stimme, die mir sagte, dass ich eigentlich nur enttäuscht werden kann...
      Was soll ich sagen: Das Hörspiel hat genau die Zutaten, die ich mir gewünscht habe, die Umsetzung war sogar besser als in meinen Erwartungen. Selten hat ein Hörspiel meine Erwartungshaltung übertroffen - in diesem Fall war dies aber der Fall!!! Die Sprecherauswahl, die Geräuschkulisse, die Handlung; alles hat gepasst.
      Diese Folge ist eine der besten der gesamten Reihe, für mich zumindest. Hab sie nun zum zweiten Mal gehört und bin begeistert.
      no disc, no fun
    • @O.F.Tyler: Vielen Dank für Deine Eindrücke. Mir hat das Teil auch richtig Spass gemacht.

      Ich konnte die Folge heute während der Autofahrt hören. Ich sehe es als wunderschöne Hommage an Folge 1 der HG Francis Gruselserie. Auch da gab es einen "Brown" der auf das Schloss eines Wissenschaftlers eingeladen wurde. Auch wenn diese Geschichte an die EUROPA Folge erinnert, so hat sie doch auch ganz eigene Züge, die sich sehr spannend, interessant und fallweise auch gruselig präsentieren. Die Atmosphäre, als die beiden Studenten auf der Suche nach der Burg das Gasthaus verlassen mussten, war unglaublich düster, unheimlich und dicht inszeniert. Die Idee auch Mary Shelly und den "Ur-Frankenstein" durch Tagebucheinträge in die Geschichte "mit ein zu weben", war ein richtig gelungener Schachzug. Die ganze Story präsentiert sich kurzweilig und hat fast keine Längen. Einzig die Vorlesung zu Beginn hätte ich gekürzt. Christian Rode gibt zu Beginn einen großartigen Wissenschaftler, der überhaupt nicht mehr an seine "Holmes"-Rollen erinnert. Mit Fortdauer des Hörspieles ändert sich jedoch seine "Sprechweise". Das hat mich ein klein wenig gestört. Aber wahrscheinlich hat es damit zu tun, dass sein Charakter eine Änderung durchläuft. Bei einer Ess-Szene hat man es mit der "Lebendigkeit" etwas übertrieben, dass empfand ich eher unappetitlich, außerdem erinnerte mich dies an seine Holmes & Watson Essauftritte. Aber eventuell wollte hier Thomas auch dem guten alten Holmes eine kleine Hommage zukommen lassen. Das Ende war so nicht vorhersehbar, passte aber gut zur Geschichte.

      Ich muss ehrlich sagen, dass ich es wie O.F. sehe, hier gibt es eine der besten Folgen der Reihe zu hören, die tatsächlich wieder den "Geist der H.G. Francis Reihe" inne hat, ohne sie jedoch komplett zu kopieren. Nachdem @Hal Jordan schrieb dass Herr Junker mehrere Stories geschrieben und auf Hobbyniveau auf Kassette aufgenommen hat, würde ich mich freuen wenn Dreamland bald wieder eine dieser Geschichten vertonen würde. Diese Folge hat Lust auf mehr gemacht.

      @Thomas Birker (DLP): Gut gemacht :kumpel: :thumbsup:
      Wenn Du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht die Leute zusammen, um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen sondern wecke in ihnen die Sehnsucht nach dem Meer.

      Antoine de Saint-Exupery
    • Danke für Euer Feedback. Das Euch das Hörspiel so gut gefällt freut mich sehr. Ich dachte mir wenn eine Frankenstein Geschichte, dann muss sie auch mich überzeugen. Raimunds Geschichte fand ich schon in der alten Version gut, die sich auch inhaltlich etwas unterscheidet z.B. gab es die Tagebuch- und Vergangenheitsszenen so noch nicht. Aber sie erinnerte auch mich an Neon Gruselserie 1.
      www.TS-Dreamland.de - Hörspiele back to the roots

      Tony Ballard - Dreamland Grusel - Andi Meisfeld - Der Trotzkopf