Info FALLEN - Der SPOILER-Thread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Maggie schrieb:

      Am Anfang fallen zwei Personen. Dem Schrei nach eine Frau und ein zweiter Aufschlag ist zu hören. Il-Hambr landet und will mit beiden wegfahren.
      Öh, hört man denn da vorher nicht Stadtverkehr, also Autos?
      Für mich/ uns, denn wir hatten schon mal im Chat darüber gesprochen, klang sich das viel eher so, als springe da nur einer (vom Dach eines Hochauses), der knalle unten aber blöderweise auf ein vorbeifahrendes Auto, (klirrt und rumst es nicht auch?) und töte dabei die darin sitzende Frau. :pinch: :cry:
      Deshalb zwei Leichen für die Engel. :schulter:
      Und was die mit denen wollen?
      Also das ist für mich jetzt eigentlich keine Frage: die Seelen, mal ganz lapidar gesagt.
      Und es entbrennt offensichtlich gelegentlich ein Streit darum, ob die nun die "schwarzen" oder die "weißen" Engel bekommen.
      Ein Selbstmörder müsste ja, nach dem christlichen Glauben, eher ein Fall für die Hölle sein, also kann man schon verstehen, dass Il Hambre dort ist und die Frau gleich nocht mit einkassieren will.
      El Mika ist aber in beiden Fälle wohl dagegen.
    • Hör noch mal hin... da ist Verkehr...dann ein Rauschen, es wird lauter...ein Unfall...dann der Schrei und der erste Aufschlag und dann noch einer. Dann Schwingen und eine Landung...kurz danach noch eine. Hm, wie ein Streit um Seelen klingt das irgendwie nicht. Warum fragt er dann direkt nach dem Bruder? Und der Monolog am Ende klingt nicht, als ob sich jemand oder etwas im Jenseits um Seelen kümmern würde oder? Und der Engel sagt, sie gehören mir.... und später sagt jemand bei den Toten... also auch wieder mehr als einer.
    • Maggie schrieb:

      Und der Monolog am Ende klingt nicht, als ob sich jemand oder etwas im Jenseits um Seelen kümmern würde oder?

      Interessanter Gedanke, dass der Abschlussmonolog von Lemaire aus dem Jenseits gesprochen wurde. (Falls Du das so meintest.)
      Könnte auch eine Idee sein.

      Was die Engel bei den Toten wollen, ist ja noch nicht ganz klar. Sprechen nicht Karen und Il-Gibr darüber? Und wird in diesem Zusammenhang nicht angedeutet, dass die Engel eben nicht das tun, was man von ihnen erwartet - die Toten abholen o.ä. (Ich muss mir die Stellen nochmal anhören.)

      Also - was treiben die Engel bei/mit den Toten?
      Und falls Lemaire als Toter monologisiert: Wo befindet er sich zu dieser Zeit?

      Das mit dem Unfall am Anfang muss ich mir auch nochmal genau anhören...
    • So, ich klinke mich dann auch mal in die Diskussion ein.

      @Hardenberg
      Du leistest tolle Arbeit. Danke für die Mühe und das Eröffnen des Threads. Bringst mich jetzt tatsächlich dazu, mich näher mit meinen Vermutungen und Spekulationen auseinanderzusetzen.
      Sehe da manches etwas andes als ihr. Dazu muss ich aber erst noch mal beide Folgen hintereinander hören.

      Nur eines schon mal vorweg:

      Ich bin nicht der Meinung, dass die Anfangs-Szene von Paris mit der Schluss-Szene von Genf in Verbindung steht.
      Erstere klingt nach Straßenverkehr und letztere mürft wohl in der freien Natur spielen mit keiner Straße direkt an der Felswand.

      Im Folgenden sind meine eigenen Meinungen "kursiv".

      Maggie schrieb:

      Hör noch mal hin... da ist Verkehr...dann ein Rauschen, es wird lauter...ein Unfall...dann der Schrei und der erste Aufschlag und dann noch einer. Dann Schwingen und eine Landung...kurz danach noch eine. [...]
      Für mich klingt die Anfangsszene von Folge 1 so, als ob ein Auto eine Vollbremsing macht und irgendwo auffährt. Danach danach folgt ein weiterer Zusammenstoß, möglicherweise ein nachfolgendes Fahrzeug.
      Direkt darauf folgt der Schrei einer Frau mit einem Aufprall auf Blech mit Glassplittern. Für mich klingt es so, als ob die fällt oder durch die Luft geschleudert wird und dann auf ein Auto aufschlägt. Wie die Frau da ins Bild passt kann ich noch nicht sagen, klingt aber so, als ob dieser mit dem zweiten Zusammenstoß zusammenhängt.

      Anschließend folgt eine vergleichsweise sanfte, von Flügelschrag begleitet Landungen. Die Person (Il Hambr) öffnet mit ertwas Mühe eine Autotür. Anschließend folgt eine weitere Landung - El Mika.

      Alles weitere dann zu einem späteren Zeitpunkt...
      „Aber ich möchte nicht unter Verrückte kommen!"
      „Oh, das kannst du wohl kaum verhindern. Wir sind hier nämlich alle verrückt."

      [Alice im Wunderland]
    • @Seraph

      Vielen Dank für die Wertschätzung. :)

      Seraph schrieb:

      Bringst mich jetzt tatsächlich dazu, mich näher mit meinen Vermutungen und Spekulationen auseinanderzusetzen.

      Das freut mich. Dann hat sich die Mühe gelohnt. Denn eine rege Beteiligung war mein Wunsch und mein Ziel. Und bisher kann ich mich nicht beschweren.


      Sehe da manches etwas anders als ihr.

      Neue Thesen, neue Anregungen zum Diskutieren und Spekulieren sind ausdrücklich hochwillkommen. Ich bin gespannt.

      ********

      @all

      Eigentlich könnte man schon mal den nächsten Veröffentlichungstermin bekannt geben. Ich hoffe, es bleibt bei dem Rhythmus, den der Zeitraum zwischen Folge 1 und Folge 2 nahelegt.

      Schon Vorschläge, wie die Folge heißen könnte?

      (Wird der Ort genannt, an dem Lemaire und seine Frau klettern?)
    • Maggie schrieb:

      Hm, wie ein Streit um Seelen klingt das irgendwie nicht.
      Nun, es geht immerhin darum, wer die beiden Toten bekommt, denn El Mika weist ja darauf hin, die gefallenen Engel seien jünger, er habe also die älteren "Zugriffsrechte".
      Und was machen denn Engel sonst mit Toten, wenn sie nicht zu sich holen ins Paradies oder eben ins Gegenteil. ;)
      Ich sehe/ interpretiere das jetzt einfach mal so, wie man es eben als Kind im Religionsunterricht lernt. :schulter:
      Aber wer weiß, was hier diesbezüglich noch so kommt. :schreck: ;)
      Denn Gott sitzt ja in einer Etagenwohnung und "Jesse" ist scheinbar irgendwie aus dem Ruder gelaufen.
      Also eher wenig Spielraum für religiöse Idylle. :pfeifen:
      Mit der Sturzszene könntest Du aber Recht haben :zustimm: , die Frau fällt wohl tatsächlich und fährt nicht in einem Auto, daher dieses lange "Aaaaahhhhhh!" und dann Wumm!, aber das ist nicht Dana Lemaire, denn die klettert doch in den Bergen.
      Allerdings finde ich die Theorie von @Seraph wahrscheinlicher, da gibt es einen der beiden Toten durch den Sturz vom Dach, einen dadurch, dass der Körper unten auf ein Fahrzeug aufschlägt oder einen Zusammenstoß herbeiführt, also ein "Kollateral-Schaden", um es jetzt mal so zu nennen. :panic: :schetter:


      Maggie schrieb:

      Warum fragt er dann direkt nach dem Bruder?
      Mun, er hat einen seiner Gegner vor sich, von dem er weiß, dass der wohl den Aufenthaltsort seines Bruders kennt.
      Da kann man doch beides, die Seelen und das Fragen nach Hani, auf einmal erledigen. ;)
      Ist doch in der Kürze des Hörspiels nicht so unwahrscheinlich.

      Hardenberg schrieb:

      Und falls Lemaire als Toter monologisiert: Wo befindet er sich zu dieser Zeit?
      Meint Ihr wirklich, er monologisiert da nach seinem Tod?
      Wäre mir nie in den Sinn gekommen und glaube ich auch weiterhin nicht so richtig.
      Er sagt zwar: "Das Dach ist leer." Aber bezieht sich das nicht eher darauf, dass dort außer ihm niemand ist, der ihn abhalten/ sehen könnte?
      Nach dem, was er von sich gibt, ist schon klar, dass seine Frau zu diesem Zeitpunkt bereits tot sein muss, sie stirbt also wohl auf jeden Fall bei dem Absturz, was einen auch nicht weiter wundert. :pinch:
      Aber da ist doch in Teil 2 noch die Rede von einer Tochter (Cathy (?), weiß den Namen nicht mehr genau), für die Pascal weiterleben soll.
      Und nun sagt er auf dem Dach: "Es ist niemand mehr übrig, der sich interessiert, was aus mir wird." oder so ähnlich.
      Bedeutet das dann, wir erfahren in den nächsten Folgen im jeweils letzten Track womöglich noch mehr darüber, was aus ihm oder dem Kind wird?
      Nimmt man ihm das auch noch, bis er so verzweifelt ist, dass er nur noch sterben will? :cry:



      Hardenberg schrieb:

      Schon Vorschläge, wie die Folge heißen könnte?

      (Wird der Ort genannt, an dem Lemaire und seine Frau klettern?)
      Mein Vorschlag wäre "Prag", also da, wo von Gartners "Vorgänger" sein nasses Ende fand.
      Als diese Stadt genannt wurde, dachte ich spontan: 'Wenn so dann mal nicht der 3. Teil heißt.' ^^

      Der Ort, wo die beiden klettern? Nein, nicht, dass ich mich erinnern könnte.
    • Seraph schrieb:

      Für mich klingt die Anfangsszene von Folge 1 so, als ob ein Auto eine Vollbremsing macht und irgendwo auffährt. Danach danach folgt ein weiterer Zusammenstoß, möglicherweise ein nachfolgendes Fahrzeug.
      Direkt darauf folgt der Schrei einer Frau mit einem Aufprall auf Blech mit Glassplittern. Für mich klingt es so, als ob die fällt oder durch die Luft geschleudert wird und dann auf ein Auto aufschlägt.

      Hab's mir nochmal angehört. Klingt für mich so, als würde ein Auto eine Vollbremsung machen, ehe es auf ein anderes auffährt. Dieses wiederum fährt auf ein weiteres auf, das dann wiederum über einen Abgrund geschoben wird und in die Tiefe stürzt - mit der schreienden Frau darin. Am Ende zerschellt das Auto, der Schrei bricht ab.

      Kann mich aber auch täuschen.

      Was mir aber bisher noch gar nicht aufgefallen ist: Die Engel laufen durch Schnee. Das ist deutlich zu hören.

      Deutet das doch auf eine Kletterregion hin?
    • Hardenberg schrieb:

      Was mir aber bisher noch gar nicht aufgefallen ist: Die Engel laufen durch Schnee. Das ist deutlich zu hören.

      Deutet das doch auf eine Kletterregion hin?
      Hm, weiß nicht, durch Schnee?
      Dazu müsste ich es nochmal direkt über den MP3-Player hören.
      Ist mir bisher echt nicht aufgefallen.
      Auch das mit dem Abgrund nicht. ?(
      Aber könnte durchaus sein, dass es sich da rein um einen Autounfall handelt, allerdings ist für mich das "AAAAAAAhhhh" und dann "Wumm" eher ein Absturz, zumal es in dieser Serie ja ständig ums "Fallen" geht.
      Würde einfach besser passen.
      Und ein Auto-Sturz in den Abgrund würde doch viel mehr Krach machen. :pinch: :gruebel: (Mag ich mir gar nicht ausmalen...)
      Ich bleibe bei "gemischte" Szene aus Dach-Springer und Autounfall durch sein Auf-die-Straße/ Aufs-Auto-Prallen.

      Die Szenen um Gibr und Karen scheinen ja im Spätsommer bzw. Herbst zu spielen, denn der Koma-Patient liegt seit Januar "etwas über ein halbes Jahr" im Koma.
      Also müssten die Engel, so sie durch Schnee laufen, wirklich irgendwo sein, wo der früher fällt als anderswo.
      Oder auch diese Handlungsstränge laufen nicht im selben Zeitraum ab. :schulter:
      Ist halt alles noch ein bisschen vage.
    • Wow, Du hast echt einen Blick für die Details am Rande. Ich bin mächtig beeindruckt!

      Das mit dem Absturz ist meine Lesart nach intensivem Hören per mp3-Player. So ist mir auch das Knirschen des Schnees überhaupt erst aufgefallen. Bei Letzterem würde ich mich festlegen; bei Ersteren kann ich mich aber durchaus täuschen. Erschien mir nur die wahrscheinlichste Interpretation.

      Ich höre es so: Erst das Geräusch eines sich nähernden Autos, dann quietschende Bremsen, dann der erste Rums, kurze Pause, zweiter Rums, dann der langgezogene Schrei, der herannaht - und am Ende der letzte Rums im Vordergrund des Gesamtklangbildes. Stille.
    • Zwei Geräuschdetails steuer ich da noch bei:
      1. am Anfang sind Windgeräusche zu Hören. Könnte sich auf freier Fläche oder vielleicht in den Bergen abspielen
      2. Nach dem letzten Aufprall (nach dem Schrei) ist ein Knistern zu Hören. Entweder regnet es jetzt oder das eine Fahrzeug hat Feuer gefangen.


      Zum Thema Somma und Winter:
      Alle Ereignisse können auch über die ganze Welt verbreitet stattfinden. Gibr letzter Statort war schließlich Houston.
      Dementsprechend müssen sich Spätsommer und Schnee nicht ausschließen, zumal der Autounfall auch in den Bergen sein könnte.
      Für mich klingt es nämlich auch nach knirschenden Schritten im Schnee.



      Außerdem wissen wir noch nicht sicher, wann sich die Geschichte um Gibr und Karen im Bezug auf die Geschehnisse zu Marie ereignet.
      „Aber ich möchte nicht unter Verrückte kommen!"
      „Oh, das kannst du wohl kaum verhindern. Wir sind hier nämlich alle verrückt."

      [Alice im Wunderland]
    • Hier mal meine erste Theorie.

      Es geht um Dr. Angerer, oder was wir für ihn halten ...

      Hardenberg schrieb:

      Bei Dr. Angerer wird nicht recht klar, wie es sich mit ihm verhält. Zu den dunklen Engeln gehört er nicht, denn diese erfahren ja erst später von Maries Aufenthaltsort. Zu den hellen Engeln scheint er auch nicht zu gehören, denn auch diese scheinen des Mädchens nach wie vor habhaft werden zu wollen.
      Denkbar wäre, dass er mit Kardinal Weiher im Bunde ist, auch wenn dieser es abstreitet. Gehen wir davon aus, dass er die Wahrheit spricht, muss es also noch eine fünfte Partei geben, von der wir noch überhaupt nichts wissen.

      Ich bin wie auch Hardenberg der Meinung, dass er zu einer 5. Partei in diesem Wettlauf um Marie gehört.
      Natürlich unter der Annahme, dass der Karninal kein falsches spiel treibt. :tengel1:
      Meiner Meinung nach, war aber der Angreifer von Marie und Friedrich von Gardner nicht Dr. Angerer, sondern ein Wesen,
      welches seine Gesatalt angenommen hat. Also ein Gestaltwandler.

      Hier meine Indizien:


      • Der "falsche" Dr. Angerer war für Marie Rot. Und zwar sein ganzer Körper. Zur Erinnerung: Wenn jemand lügt, kommen rote Streifen aus dem Mund. Also ist er falsch.
      • Zuvor dürfte Dr. Angerer noch nicht rot gewesen sein, sonst hätte Marie nicht SO heftig reagiert. :arg1:
      • Er ist kein Engel: Engel sind zwar auch für Marie Rot (zumindest El Hani als Mensch verkleidet), aber Engel sind für normale Menschen nicht zu sehen.
        Der falsche Dr. Angerer war jedoch zu sehen.
      • Il Azaz hat eine Vermutung, was Dr Angerer getötet hat. Und es sei egal, was auf den Überwachungsvideo der Nervenklinik zu sehen ist.
        Wenn es sich um einen Engel oder Gestaltwandler handelt sehr verständlich. Doch ersteres können wir vorläufig auf Grund mangelnder Informationen (kann sich ein Engel sichtbar machen?) erstmal ausschließen.


      Komme ich nun mal zum berümten Foto mit dem Engel aus Paris. :engel:
      Aber sind Engel nicht unsichtbar??? Warum sollte einer plötzlich auf einem Foto sichtbar sein??? :gruebel:

      Ich bin der Meinung, dass auf dem Foto der Gestaltwandler zu sehen ist und Marie dazu bringt den Mund zu halten. Eine ganze Zeit lang dacht ich, dass es ein Engel der Il-Gruppe sein muss und er dann im Anschluss El Hani entfürte.
      Doch warum sollte er auf einem Foto zu sehen sein??? Und warum sollte die Il-Gruppe dann das Mädchen, von dem sie wissen, dass
      es telekinetische Fähigkeiten hat, dann aus dem Auge verlieren (Sie wussten ja ne Zeit lang nicht, wo Marie ist). :gruebel:


      Der Gestaltwandler wird sich aber an Maries Fersen geheftet haben, um sie zu beobachten und zu überprüfen, ob sie schweigt.
      Wie Marie sich Von Gardner immer weiter öffnet muss er schnell handeln. Er tötet Dr. Angerer in dessen Büro, schlüpft in dessen Rolle
      und unterbricht das Gespräch wie es plötzlich heikel wird und sie ihr versprechen bricht.

      Zu seinen Fähigkeiten:
      • Wie Von Gardner ihn zur Rede stellt, schaltet ihn der Gestaltwandler mit einem einzigen Schlag aus (klingt so), der ihn anscheinend
        quer durch den Raum schleudert. :wegweiser: übermenschliche Stärke

      • Als Von Gardner ihn mit seiner Pistole bedroht und dann auch auf ihn schießt, schreit er. Kurz darauf hört man ein Geräusch, dass darauf
        schließen lässt, dass sich die Wunde von selbst verschließt. :wegweiser: Selbstheilungsfähigkeit, Kugeln tun aber weh. :chaingun:

      • Der falsche Dr. Angerer entwaffnet Von Gardner geräuschlos. :wegweiser: möglicherweise Telekinese


      Was meint ihr zu sieser Theorie?
      Ist das vielleicht doch alles Mist? :bla2:
      Könnten Engel sich vielleicht doch sichtbar machen?
      Vielleicht hat auch ein Dämon die Kontrolle über Dr. Angerer übernommen und ihn so "falsch" gemacht...
      „Aber ich möchte nicht unter Verrückte kommen!"
      „Oh, das kannst du wohl kaum verhindern. Wir sind hier nämlich alle verrückt."

      [Alice im Wunderland]
    • Zu irgendeiner Partei (möglicherweise der 5.) muss ja auch der "Chirurg" gehören, der bei Elisabeths Geburt zugegen ist und offensichtlich ihre Mutter tötet.
      Der weiß ja, dass es mit dem Kind etwas Besonderes auf sich hat, er wollte ja lieber einen Jungen, wir erinnern uns, auch El-Ang fand es seltsam, dass es diesmal ein Mädchen sei, als über das Kind gesprochen wird...
      Und der "Chirurg" ist scheinbar auch kein Engel, denn er ist ja ebenfalls sichtbar.

      Seraph schrieb:

      1. am Anfang sind Windgeräusche zu Hören. Könnte sich auf freier Fläche oder vielleicht in den Bergen abspielen

      Das könnte aber auch auf dem Dach eines Hochhauses sein, wo der Selbstmörder runterspringt. :)
    • Ich finde, Du bringst da ein paar sehr spannende Theorien ins Spiel. @Seraph Ich hatte mich auch schon gewundert, dass Marie sagte, der Mann sei gar nicht Angerer, es aber später hieß, der Anstaltsleiter sei tot. (Man also den "echten" Angerer wohl gar nicht aufgefunden hat.)

      Vielleicht ist Angerer ja von seinem Doppelgänger ermordet worden. Das könnte erklären, warum sein Tod später kein Thema mehr ist zwischen von Gartner und Marie.

      Auch Dein Hinweis auf das Foto ist sehr gut.

      Muss ich mir nochmal Gedanken drüber machen... :gruebel:

      @Agatha
      Stimmt, der Chirurg muss auch noch eingeordnet werden. Ich tendiere auch dazu, ihn der unbekannten fünften Partei zuzuordnen.

      Wann kommt noch gleich Fallen 03 auf den Markt? :capwink:
    • Hm, ich weiß nicht, sollte es wirklich zwei Angerer geben?
      Glaube ich irgendwie nicht...
      Ich denke, dieser "böse" Angerer ist schon der einzige.
      Er kann doch durchaus ein verstecktes, besonderes "Innenleben" haben. Wer weiß, wie viele solche Wesen es in der hier entworfenen Hörspiel-Welt geben soll? :panic:
      Immerhin sagt er doch zu Marie: "Ich habe Dir gesagt, Du sollst das nicht verraten!" oder etwas in der Art, bevor er dann von Gartner angreift und seine Macht zeigt.
      Also hat er sie doch vorher schon entsprechend bearbeitet.
      Sie wusste sicher die ganze Zeit über, dass er nichts Gutes will, also sozusagen "rot" ist.
      Deswegen sprach sie auch kaum etwas im Kinderheim.
      Sobald von Gartner sie besuchte, änderte sich das ja schnell, je mehr sie erkannte, dass er ihre einzige Möglichkeit ist, dem Bösen dort zu entkommen.
      Vorher hielt sie einfach "den Ball flach" ;), versuchte möglichst nicht zu zeigen, über welche besonderen Kenntnisse sie verfügt.
      Sobald sie von Gartner genügend traute, eröffnete sie ihm dann, dass Angerer "falsch" sei.

      Dass sich die Engel auch ganz bewusst nicht-sensitiven Menschen zeigen, wenn es die Umstände erfordern, das scheint in dieser Serie Fakt zu sein.
      Denn Il-Manou oder Il-Dschabba (weiß nicht mehr genau, wer es war) unterhält sich ja ganz normal mit dem Kantonspolizisten und "spielt" ihm Angerers Bruder vor.
      Was für mich auch zeigt, es gibt scheinbar keine realen Angehörigen dieses "Arztes", denn die Polizei konnte offensichtlich sonst niemand ausfindig machen.
      Würde nochmals dafür sprechen, dass es sich bei ihm rein um einen Helfer der schwarzen Engel handelt, nicht um einen tasächlichen Menschen, in den eine böse Identität geschlüpft ist.
      Aber das ist halt noch alles Spekulation...
      Vielleicht wird ja die gammelige Leiche des "echten" Angerer in Folge 3 noch in irgendeinem Wandschrank gefunden. ;)

      Wobei seine Tötung nach wie vor nicht geklärt ist.
      Die Puppe hatte keine Möglichkeit dazu (darüber haben wir ja weiter oben im Thread mal gesprochen, dass sie es eben "getan" haben könnte), sie bleibt allerdings gar nicht allein mit dem "Arzt", sondern wird doch gleich von von Gartner und Marie mitgenommen. Die beiden sind nicht ohne sie aus dem Zimmer geflüchtet und holen sie dann erst.
      Also müsste eigentlich doch jemand anderes Angerer getötet haben, oder es passiert tatsächlich, ohne dass von Gartner es mitbekommt. Was allerdings eher unwahrscheinlich wäre...
      Aber wenn er es miterlebt, warum spricht er Marie dann nicht auf dieses Phänomen an? :arg4: Er fragt sie ansonsten ja auch vieles. Genauso unwahrscheinlich...



      Hardenberg schrieb:

      Wann kommt noch gleich Fallen 03 auf den Markt? :capwinke:
      Die St. Pölten - Folge? :hrhr2:
      Ja, ich hoffe auch, das dauert nicht mehr zu lange. :menno:
    • Mal kurz, weil ich gerade etwas in Eile bin:
      Ich frage mich halt, warum Marie sagt: Das war nicht Dr. Angerer. Wenn es nur den einen gibt, nämlich diesen bösen, macht die Aussage ja keinen Sinn. Sie macht nur Sinn, wenn es zwei gibt, die gleich erscheinen. Oder?
      Ich meinte auch nicht, dass noch irgendwo der echte Angerer tot liegt, sondern dass der Strangulierte der echte ist und der falsche, dem ja bloß, wie es klang, bei der Flucht von von Gartner und Marie der Weg versperrt wurde, weiter hinter ihnen her ist. Ob mit dem Angerer-Gesicht oder einem anderen, sei dahingestellt. (Würde mich freuen, denn das hieße, Till Hagen bliebe mit an Bord.) Vielleicht hat er sich, nachdem er sich wieder auf die Spur von Marie zu setzen versuchte, des echten Angerers entledigt.

      Ich habe Lemaires Monolog übrigens auch nochmal gehört, und Du hast recht, Agatha: Das ist nicht aus dem Jenseits. Das sind suizidale Gedanken. Nur frage ich mich, wie es gemeint ist: Ihr habt meinen Plan zerstört; nun zerstöre ich den euren. Da muss mehr dahinter stecken. Ein Suizid als Störung des Schicksals allein macht keinen Sinn - es sei denn, Lemaire wäre für etwas anderes ausersehen...