John Sinclair - 1 - Curse of the Undead

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • John Sinclair - 1 - Curse of the Undead




      VÖ: 27. März 2015


      :hp: (20 Minuten Hörprobe Soundcloud)


      John Sinclair - Episode 1

      Curse of the Undead
      Audio Drama

      Gelesen von Andrew Wincott, Anthony Skordi

      John Sinclair – A new audio drama series: blockbuster cinema for your ears only: a breathtaking mixture of gothic horror and fast-paced action paired with an audio-rich atmosphere. Produced internationally in London and Los Angeles with Andrew Wincott as John Sinclair, Anthony Skordi, Emma Tate, Dan Mersh, Charlotte Moore, Nico Lennon and many others. John Sinclair: Hell’s best entertainment - for your aural pleasure!

      There are so many ways a person can die. Sooner or later, everyone’s number is up, and no one comes back... or do they?

      On a cold November night, a grieving father picks up his hunting rifle and shoots his only daughter in the head. The police are mystified. Why was the girl even at the house? Why wasn’t she at the mortuary... awaiting her burial? After all, Mary Winston had been declared dead two days before. The incident is only the first in a series of mysterious attacks in the small Scottish town of Middlesbury. Dead bodies go missing. A cemetery caretaker is devoured alive. An ancient curse is about to be unleashed...

      Detective Chief Inspector John Sinclair works for Scotland Yard’s Special Division, an elite unit that deals with extraordinary cases. DCI Sinclair is a battle-hardened veteran of Afghanistan, a man haunted by the past. But nothing could have prepared him for the horrors he’s about to face. He goes to Scotland to investigate the gruesome murders but what he finds is a town in the grip of fear. The people of Middlesbury are harboring a secret. A secret that is about to explode...

      “John Sinclair” is a reboot of Europe’s longest running horror series. Originally conceived in 1973 and still running strong, the “John Sinclair” novellas are firmly rooted in the finest pulp traditions, true page turners with spine-tingling suspense, exquisite gore and a dash of adventure. “John Sinclair” combines the dark visions of Stephen King, Clive Barker and the “X-Files” with the fast-paced action and globe-trotting excitement of James Bond.


      5,99 €
      Verkauf erfolgt durch mlx musiclogistics GmbH
      Download-Größe: 62 MB
      Datenformat: MP3 128 kbit/s
      Tracks: 24
      Lübbe Audio
      Hörspiel
      Horror
      ab 16 Jahren
      ISBN: 978-3-8387-7736-8
      Ersterscheinung: 27.03.2015


      Quelle: lübbe
    • Wer hat denn von euch da schon rein gehört? Ich höre gerade in diese Folge rein. Kommt mir bekannt vor. Trotzdem finde ich die Inszenierung schön unheimlich und gruselig. Eine tolle Atmosphäre bis jetzt. Mal schauen wie lange ich es durchhalte. Das Englisch ist verständlich, ich muss mich aber deutlich mehr konzentrieren als bei einem normalen Hörspiel. Es macht mir auf alle Fälle gerade mehr Spaß als die aktuellen deutschen Sinclairfolgen zu hören.
      Wenn Du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht die Leute zusammen, um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen sondern wecke in ihnen die Sehnsucht nach dem Meer.

      Antoine de Saint-Exupery
    • So, heute nachmittag habe ich es mir zuhause vor meiner Anlage bequem gemacht, ein englischer Tee und ein wenig Tiramisu und ansonsten nur Folge 1 des "englischen Sinclairs". Es hat mir sehr gut gefallen. Diese Geschichte ist sehr stark "Die Nacht des Hexers" von TSB bzw. "Der Anfang" SE Sonderedition nachempfunden. Die Person John Sinclair hat einen etwas anderen Hintergrund, Stichwort Afghanistan, es geht etwas düsterer und unheimlicher vor, weniger Action, trotzdem geht e ordentlich zur Sache und hie und da blitzt ein wenig schwarzer Humor auf, wie relativ zu Beginn mit der Jungfrau. Das Englisch war gut verständlich und in Kombination damit, dass ich die Geschichte schon so oft bei TSB oder EDI/SE gehört hatte, überhaupt kein Problem. Diese unheimliche Atmosphäre würde ich mir manchmal bei der EDI wünschen. Die Szene als Orgof die Toten aus den Gräbern holt, ist wirklich sehr beeindruckend und auch sehr unheimlich gemacht.

      Vielleicht ist es das Thema "Zombies", vielleicht auch die englische Sprache, aber ich musste manchmal ein wenig an Michael Jacksons Thriller denken ;)

      Das Cover sieht übrigens wirklich richtig stark und extrem unheimlich aus!

      Mal schauen, ob sich Folge 2 auch noch heute aus geht. Ich freue mich drauf. Ich muss zugeben, dass ich auf diese Art des Sinclairs deutlich mehr Lust habe als auf den Erhardtschen Sinclair.

      Hat da sonst noch jemand rein gehört?
      Wenn Du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht die Leute zusammen, um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen sondern wecke in ihnen die Sehnsucht nach dem Meer.

      Antoine de Saint-Exupery
    • Klasse, denn die Cover sind generell sehr gut gelungen und dieses gefällt mir auch sehr gut.
      Wenn Du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht die Leute zusammen, um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen sondern wecke in ihnen die Sehnsucht nach dem Meer.

      Antoine de Saint-Exupery
    • Interessant wie Luebbe das als AUDIO MOVIE klassifiziert, das dann GELESEN wird. Audio Movie halte ich ja noch fuer eine interessante Marketingkategorie aber das ein Movie dann GELESEN wird, hört sich schon komisch an. Da würde ich GESPIELT VON für sinnvoller halten.

      --------------


      JOHN SINCLAIR - EPISODE 1
      CURSE OF THE UNDEAD
      AUDIO MOVIE
      GELESEN VON ANTHONY SKORDI, ANDREW WINCOTT
    • Definitiv! Ich habe auch nur Schulenglisch und abgesehen von ein paar ausländischen Studenten, die ich trainiere, praktisch nicht in Gebrauch. Wenn ich es verstehe, versteht es so ziemlich jeder ;)
      Wenn Du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht die Leute zusammen, um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen sondern wecke in ihnen die Sehnsucht nach dem Meer.

      Antoine de Saint-Exupery
    • Haha, ich schmeiss mich weg. Schon in Track 2 hat der englische John Sinclair mich erobert.

      John: "Just came back from the Appalachian Mountains. They were hoping to bring about the end of the world by sacrificing a virgin." ....... PAUSE ........ "I took care of it."
      Sir Powell: "How?"
      John: "Turns out, their virgin is no longer a virgin"
      Sir Powell: "No wonder you are tired"

      Haha =)

      Absolut klasse!! Macht Spass!
    • Cherusker schrieb:

      Ich habe mir die Folge 1 gerade gekauft und hoere sie gerade. Gefaellt mir bisher sehr gut. Leider habe ich gesehen, dass Folge 6 im Februar 2016 erschienen ist und seitdem kam nichts mehr. Das sieht im Bezug auf weitere Folgen nicht so gut aus. ;(
      Das sollte wohl auch eher so ein Testballon für den englischsprachigen Markt sein.

      Ist ja auch bekannt, dass der angloamerikanische Markt ja eine Goldgrube für kommerzielle Hörspiele und deutsche Gruselheftroman-Serien ist (ja, das war Ironie).

      Vielleicht kommt ja nochmal eine zweite 6er-Staffel. Mit 100+ Folgen wie bei uns ist da aber wohl nicht zu rechnen..