Gabriel Burns - 50 - Was erwartet ihr !?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich habe bis dato nirgendwo gelesen, dass Point Whitmark oder Gabriel Burns eingestellt sind. Von daher habe ich keinen Grund pessimistisch zu sein. Weiters hatten beide Serien bis jetzt immer Phasen in denen man lange warten musste bis es neue Infos gab und es weiter ging. Und zu guter letzt sind diese beiden Serien Sassenbergs einzige Serien, die aktuell noch laufen. Für mich (!) spricht vieles dafür, dass es weiter geht. Einzig Geduld muss man dazu aufbringen. Aber, meine persönliche Meinung und Einstellung, wenn ich eine Mysteryserie sehe oder höre, dann ist Geduld & Warten eine Grundvorraussetzung. Wenn ich diese nicht habe, dann werde ich irgendwann einmal mit der Serie aufhören. Ich kann warten und bin geduldig und bin auch sehr froh darüber, dass es eine solche tolle Serie überhaupt gibt. Da fällt mir das Warten nicht schwer. Noch dazu, wie bereits anderswo geschrieben, wir mit so vielen tollen Hörspielen und Serien überhäuft werden, dass man ohnehin nicht mit dem Hören nach kommt. Außerdem lagern bei mir knapp 7000 Hörspiele, die ich auch gerne wieder einmal hören möchte und dies auch mache. Da vergeht für mich die Zeit wie im Flug und ich bin nicht von einer einzigen Serie, so genial sie auch ist und so schade es auch ist, dass wir keine raschen VÖs und viele Infos erhalten, abhängig.

      :winke:
      Wenn Du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht die Leute zusammen, um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen sondern wecke in ihnen die Sehnsucht nach dem Meer.

      Antoine de Saint-Exupery
    • @Evil: Ich denke, dass das von der persönlichen Grundeinstellung abhängt. Ich persönlich gehe auch davon aus, dass es zu gegebener Zeit mit der Serie Gabriel Burns weitergeht. Was mir aber mehr Sorgen bereitet ist, dass ich in meinem Freunde/Verwandte/Bekannte-Kreis keinen aktiven Hörer mehr habe. Die haben alle die Segel gestrichen und beschäftigen sich lieber mit anderen Sachen - und ja, Hörspielserien nehmen in meinem Umfeld stark an Bedeutung ab.

      Dennoch glaube ich, dass die Geschichte weitererzählt wird. Die Folge #46 ist ja der fünfte/letzte Teil eines Fünfteilers und viele Zutaten sollten ja bereits vorhanden sein.
    • Michael Doe schrieb:

      Hallo Leute ,

      bei Gabriel Burns ist Folge ja nicht mehr allzu weit entfernt .
      Was wünscht/erwartet/hofft ihr von Folge 50!?


      Bin gespannt auf eure Antworten


      Das Thema wäre ja dann auch abgeschlossen. Bis Folge 45 sind wir gekommen. Eigentlich 43, das Hörbuch und der Soundtrack zählen ja nicht.
      Denke mal wir sind uns leider einig: Gabriel Burns ist eingestellt und mit Folge 45 zu Ende.

      Kann man nur hoffen das irgendwer das Projekt eines Tages wieder aufnimmt. Hat Herr Erhardt kein Interesse? :dumm: Wie läuft das eigentlich? Die Rechte liegen ja bei Sassenberg und Sony. Der wird sie bestimmt nicht so ohne weiteres rausrücken. Außerdem soll die Folge 46 ja fertig produziert sein. Die 47 vielleicht auch?

      Interessant wäre auch gewesen wie das weitere Konzept zur Story ausgesehen hätte. Potential bietet die Mystery-Serie nach wie vor. Hätte auch genug Stoff für ne Spin off Serie gehabt!!!!
      Fragen über Fragen...
    • Die meisten Käufer sind doch so sauer,das sie die Serie schon aus Trotz nicht mehr kaufen würden.
      Ein unmögliches Verhalten von Herrn S.

      Außerdem sind dieses Jahr wirklich gute Serien an den Start gegangen ...... die auch den Begriff Wehrschätzung kennen.
      Solche Label unterstütze ich dann lieber !
    • @Hal Jordan:


      Hal Jordan schrieb:

      Ich werde mich hüten, hier irgendeinen Veröffentlichungstermin anzugeben oder einen Grund für die "Stille", aber 46 und 47 sind fertig produziert....
      Woher weißt Du das eigentlich? Oder ist es nur eine Vermutung?
      Wenn Du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht die Leute zusammen, um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen sondern wecke in ihnen die Sehnsucht nach dem Meer.

      Antoine de Saint-Exupery
    • Agatha schrieb:

      Markus G. schrieb:

      Woher weißt Du das eigentlich? Oder ist es nur eine Vermutung?
      Ja, solche Posts nach dem Motto: "Ich hab - im Gegensatz zu Euch :hrhr: - Insiderwissen, aber ich werd mich hüten, es weiterzugeben, sondern will nur mal drauf hinweisen" wirken halt auch schnell ein bisschen überheblich.
      Agatha, dann sei froh dass, du nicht auf Experiment-Stille angemeldet warst....
      Menschlichkeit ist nur noch eine dunkle Erinnerung...
    • Sorry @Evil aber so kann man das auch nicht stehen lassen.
      Ich denke mal, Du spielst da auf Myxin und/oder Jay an. Die Beiden haben aber niemals mit Absicht darauf hingewiesen, dass sie Insinder-Wissen hatten, nur um damit anzugeben!
      Sie haben lediglich des öfteren versucht zu schlichten und runter zu köcheln, wenn es zu sehr brodelte.
      Sie konnten jedoch nichts dafür, dass Herr Sassenberg immer wieder die Auflage erteilte, dass nichts verkündet werden durfte.

      Es gibt also keinen Grund, Experiment-Stille jetzt schlecht da stehen zu lassen.
    • Was erwarte ich bei Folge 50? :) Natürlich das sie erst mal erscheint :D
      Echt schade das da immer noch nichts bekannt ist, aber solange es offiziell kein "Serien-Ende" verkündet ist, bin ich guter Hoffnung das da weitergeht.
      Ich lass mich gern überraschen, außerdem ist diese Serie an sich sehr einzigartig, allein schon wegem Story, Musik und Inszenierung :)
    • Wer ein paar Kontakte in der Szene und Branche hat, der weiß schon das eine oder andere. Und ich finde es auch immer schade, wenn ich etwas weiß, es aber nicht verkünden darf/kann. Von daher finde ich @Hal Jordan s Hinweis total in Ordnung. Es gibt doch wieder ein klein wenig Hoffnung, dass sich etwas im Hintergrund "tut". Es wäre halt schön, wenn er noch ein klein wenig was dazu schreiben könnte, und wenn es nur ein, ich weiß was, darf es aber nicht sagen. Dass wäre dann schon mehr Infos, als in den letzten Wochen von Sassenberg oder von @experiment-stille.de bzw. @Hörspiel-Jury gekommen ist. Ich hoffe doch, dass kein Fluch auf Gabriel Burns liegt und alle die etwas wissen, können auf einmal nicht mehr antworten ;)
      Wobei die Vermutung, dass bereits Folgen in "Vorarbeit" produziert wurden, ich auch habe.
      Wenn Du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht die Leute zusammen, um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen sondern wecke in ihnen die Sehnsucht nach dem Meer.

      Antoine de Saint-Exupery
    • Der Hinweis von mir ist keine Spinnerei, sondern Fakt. Weiß ich aus der ersten Reihe, sprich von 2 Sprechern, die bei GB mitwirken. Wann die Folgen jetzt genau erscheinen, 100 % weiß ich es auch nicht und sage daher auch nichts zum Veröffentlichungstermin, aber in einem anderen Forum wurde ja schon mal eine gute Vermutung geäußert.

      Ich finde auch, dass die ganze Sache ein wenig unglücklich gelaufen ist, bin aber auch der Meinung, dass wir kein Recht auf Mitteilung haben. Ich kann mich noch gut an alte Hörspielzeiten erinnern, da waren die Hörspiele einfach da und standen auf einem im Kassettendrehteil vom Radio Becker. Man, war das ne tolle Überraschung. Heute möchte jeder ganz genau wissen, wie, wann und wo die Folgen herauskommen und wenn es Verzögerungen gibt, ist das Geschrei gleich groß. Das ist schon bei den vorherigen noch erschienenen Folgen so gewesen und könnte natürlich auch beim Produzenten zu gewissen Ermüdungserscheinungen führen. Ich freue mich jedenfalls, wenn die neuen Folgen erscheinen und werde auch nicht Gabriel Burns die Treue abschwören. ich bin mit einigen Hörspielfans in engem Kontakt und auch diese werden GB die Stange halten, wenn auch deren Meinung gegenüber den letzten Geschehnissen etwas anders sind als meine. Das ist auch vollkommen in Ordnung. Es ist und bleibt für mich neben Mark Brandis die beste Hörspielserie und daher werde ich mich in Warten üben.
      Das fällt mir auch nicht schwer, habe ich zu hause doch noch fast 50 neue Hörspiele liegen, die ich mangels Zeit noch nicht hören konnte, worunter sich auch die letzten vier GB-Folgen befinden.

      Aber sei es, wie es will, es wird weitergehen.....
    • Hal Jordan schrieb:

      Der Hinweis von mir ist keine Spinnerei, sondern Fakt.
      Das hatte hier ja auch keiner behauptet.
      Es ging eher um die Art und Weise, wie Du es zunächst ausgedrückt hast.
      Wäre da zu dem Zeitpunkt schon die jetzt hinzugefügte Erklärung dabeigewesen, hätte wohl niemand was geschrieben.

      Hal Jordan schrieb:

      Ich kann mich noch gut an alte Hörspielzeiten erinnern, da waren die Hörspiele einfach da und standen auf einem im Kassettendrehteil vom Radio Becker. Man, war das ne tolle Überraschung. Heute möchte jeder ganz genau wissen, wie, wann und wo die Folgen herauskommen und wenn es Verzögerungen gibt, ist das Geschrei gleich groß

      Dass heute nach mehr Info verlangt wird, darf aber nun echt keinen wundern.
      Wir sind fast alle dauervernetzt, was vor 30 oder mehr Jahren nicht der Fall war.
      Klar, dass man damals keine genauen Erscheinungsdaten verlangt hat, wer hätte einem die denn auch geben sollen?
      Heute muss sich eben auch ein Label mal gefallen lassen, dass man nach Erklärungen verlangt, wenn lange Zeit nichts mehr erscheint.
      Ist halt so, denn die Label nutzen ja ihrerseits auch den I-Net-Kontakt zum Fan, um ihre Sachen zu vermarkten und das Publikum zu vergrößern.
      Also heißt es, auch mit der anderen, schnell mal unangenehmen Seite zu leben, dass die Leute einen nämlich nerven ;) mit: "Hey, wo bleibt Hörspiel XYZ, warum geht es nicht weiter, was ist los bei Euch, ich waaaarte!" :laber: etc.pp..
      Ist doch eigentlich bloß ein Zeichen, dass sie die Hörspiele richtig gut finden.
    • Hal Jordan schrieb:

      bin aber auch der Meinung, dass wir kein Recht auf Mitteilung haben.


      Hal,

      ich finde es sehr schade, dass du hier über 10 Jahre „Gabriel Burns“ auf rein „Das Recht“ runterbrichst. Klar, haben wir „kein Recht“ auf eine Antwort. Es gibt extrem vieles im Leben, auf das man kein Recht hat. Insbesondere was die Beziehung Firma – Kunde angeht. Aber selbst die größten Firmen haben Foren, Facebook-Seiten etc., auf denen Sie – mal mehr, mal weniger gut – versuchen, den Kontakt zum Kunden zu halten. Weil dies das Image hebt und den Kunden bestärkt, mehr von den Produkten dieser Firma zu kaufen.


      Weil dir selbst jeder Pre-BWL-Student sagen kann, dass gute Kundenbindung die halbe Miete ist.


      Und wenn du von Anfang an bei experiment-stille dabei warst, dann weißt du auch, dass sich Burns Fans fast auf einer Stufe mit Käufern von Apple-Produkten befanden, was den Fanatismus angeht (ist ironisch gemeint). Will heißen, man bekam extrem viel Gegenwind, wenn man mal etwas negativer über Burns schrieb.


      Mit der ersten Pause bröckelte dieser Support – nur etwas. Aber es war ein Anfang. Die Art, wie dann wieder Fahrt aufgenommen wurde, kam bei einigen auch nicht gerade toll an. Und die nun anderthalb Jahre (nochmal: JAHRE!!!) andauernde Funkstille hat schlussendlich dazu geführt, dass sich selbst ein paar der stärksten Befürworter von Burns abgewendet haben.


      Genau die Hardcorebase hätte man mit einfachsten Lebenszeichen (Weihnachtsgruß, Aprilscherz etc.) zumindest milder stimmen können. Das wurde aber nicht getan. Stattdessen tauchten News auf, die Sassenberg bei musikalischen Live-Auftritten zeigten. Es gibt ihn also noch. Er ist sogar noch aktiv. Er ignoriert einfach seine Fans.


      Das ist in einer Hinsicht ziemlich kurios, meinte er doch in einem Interview, zu dem ein User im Hörspieltalk verlinkte, dass er seine (Studio-) Arbeitszeit gar nicht in die Produktionskosten einrechnen würde, sonst würde die Sache finanziell nicht rund. Das hört sich für mich nicht an, als wäre die Serie jetzt finanziell überproportional gut aufgestellt. Oder anders herum: Jeder einzelne Käufer ist wichtig.


      Umso mehr, als das nicht zu erwarten ist, dass sich jede Menge Neuhörer bei einem evtl. Neustart finden. Immerhin reden wir davon, dass man sich 40+ CDs kaufen muss (und natürlich auch hören), um Up-to-Date zu sein.


      Was mich jetzt zu deiner Aussage bzgl. der beiden nächsten Folgen bringt, die gerüchteweise schon produziert (vielleicht eher: Es wurden erstmal Sprechaufnahmen gemacht??) sind. Diese Aussage kam ebenfalls im Hörspieltalk auf – mit dem Zusatz „sind schon lange produziert“. Ich zitiere jetzt mal, was ich dazu geschrieben habe:





      schelo schrieb:

      Sinn macht es auf jeden Fall, die Sprecherparts für mehrere der zukünftigen Folgen aufzunehmen. Denn so spart man dringend benötigtes Geld. Wird von jedem Hörspiellabel, dass ich kenne gemacht.

      Wenn man aber jetzt den VÖ-Intervall der letzten Folgen nimmt und außerdem in Betracht zieht, dass die Sprachaufnahmen nur der Anfang bei der Produktion einer neuen Folge sind und diese schlussendlich auch noch eine Vorlauf für den Verkauf haben muss, so hätten die Aufnahmen für die von dir genannten Folgen SPÄTESTENS im Sommer 2014 stattfinden müssen. Also weit vor dem Erscheinen von Folge 44 (Oktober 2014). Von Folge 45 (Dezember 2014) gar nicht erst zu sprechen.

      Wenn dem so wäre, warum wurde dann nicht schon spätestens bei Erscheinen von Folge 44 darauf hingewiesen, dass aus dem Vierteiler ein Fünfteiler geworden ist. Denn das muss Sassenberg schon lange vorher gewusst haben. Da ergibt nicht mal ansatzweise Sinn, denn im Endeffekt kauft der Hörer mit der Nr. 45, nicht einen vierten Teil eines Vier- oder Fünfteilers, sondern den 45sten Teil eines X-Teilers. Oder andersherum: Die Käufer hätten den Mehrteiler gekauft, egal ob er aus 4 oder 5 Folgen besteht. ABER: Viele hätten mit dem Kauf gewartet, bis alle Teile erhältlich gewesen wären, um dann alles binge zu hören.

      Deswegen bin ich jetzt mal so dreist und behaupte, Sassenberg war schon vor Veröffentlichung des Mehrteilers klar, dass nur 4 der 5 Teile erscheinen würden und danach Schluss wäre. Anstatt also 5 Teile anzukündigen (und damit die Käufer zu verlieren, die alle 5 zusammen kaufen), hat er offiziell einen Vierteiler angekündigt und damit jeden ins offene Messer laufen lassen!

      Und wenn ich mit dieser Behauptung richtig liege, dann ist dies - FÜR MICH - der letzte Sargnagel bei Burns.
    • Benutzer online 1

      1 Besucher