Wie Bud Spencer zu seiner "Stimme" kam

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Das hätt ich mir auch vorstellen können! Vor allem mit
      seiner brummbärigen Stimme. Dies wäre wirklich die ideale Ivan Kunaritschew Besetzung
      gewesen. Denkt man nur an die Flüche die Ivan immer ausgesprochen hat! :dot4:


      Mit eiskalten Grüßen
      Starlord
      Mit eiskalten Grüßen
      Starlord

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Starlord ()

    • Na, schön, dass es noch mehr Leude gibt, die Hess gerne in HSP hören würden .... schön schön :one:

      Was viele verkennen, Hess ist nicht nur ein Bud, Obelix, Maulaf, Duke (Rocky 5), etc. ...... seine Stimme ist so vielseitig ... :herz1:

      - unglaublisch, dass man ihn, bis auf einige sehr alte Radio-HSP, in dieser Welt nirgends zu hören bekommt :schulter: :cry: :heul:
      .


      Ersteller des 1. Beitrages : 2010,11,12+13


      :nex1: :nex2:
      1. Wolfgang Hess als Hauptsprecher und Nachfolger von Benno Hoffmann
      2. Arnold Marquis als 2. HS
      3. Martin Hirthe als 3. HS
      4. Karlheinz Krolzyk für die Serie BIG MAN
      5. Benno Hoffman (2x)
      6. Alexander Welbat, Heinz-Theo Branding, Hans Dieter Zeidler, Manfred Grote und Edgar Ott (alle je nur 1X)
      .


      Ersteller des 1. Beitrages : 2010,11,12+13


      :nex1: :nex2:
    • Was? Doch soooo viele! Hätte jetzt auf 3 -4 getippt. Ok, ich kenne glaub auch nicht alle Filme von ihm, und es gab ja auch noch ganz alte unbekanntere mit ihm...
      Danke nex. :thumbsup:

      [und Terence Hill war hauptsächlich Thomas Danneberg....]
      Menschlichkeit ist nur noch eine dunkle Erinnerung...
    • Die anderen unter Nr. 6 sind die, die ganz alten original-Hardcore Western oder wo er kleiner Rollen bzw. Nebenrollen hatte. Somit hast du mit 3-4 nicht ganz Unrecht :smile:

      Bei Terence ist die Liste länger, weil er wesentlich mehr gedreht hat als Bud. Allerdings ist Danneberg Der Hauptsprecher, den alle kennen ...

      aber auch


      1. Mr. "Gabriel Burns" Bakerman - Ernst Meincke hat ihn schon synchroniesiert
      2. Eckard Dux
      3. Hartmut Reck
      4. Manfred Schott
      5. Rainer Brandt
      6. Peer Schmidt
      7. Horst Raspe
      8. Michael Chevalier
      9. Hartmut Becker
      10. Jörg Cossardt
      11. Joachim Pukhaß
      12. Claus Jurichs
      13. Joachim Ansorge
      14. Christan Wolf
      15. Harry Wüstenhagen
      16. Gert Gunter Hofmann
      17. Reinhart Glemnitz


      .


      Ersteller des 1. Beitrages : 2010,11,12+13


      :nex1: :nex2:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von NEXUS ()

    • Wie bitte? Ernst Meincke????! Was? Wie? Das gibt es doch net!!!!!!! Meinke passt perfekt zu Terry o Quinn (Jon Locke aus Lost) oder Captain Picard. Oder eben Bakerman. Ein etwas leicht älterer Mann mit Glatze. (so sieht er ja auch selber aus). Aber Hill? Nee.....

      In welchem Film war dass denn Nex? ist ja wirklich interessant!!!!!!!!
      Menschlichkeit ist nur noch eine dunkle Erinnerung...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Evil ()

    • Ich finde es ist auch immer Gewohnheitssache. Hätte Terence Hill immer diese Stimme gehabt, hätte man sicherlich gesagt, och der Ernst Meinke sieht ja gar nicht so aus wie ich ihn mir vorgestellt hab. Ich dachte da immer an T. Hill.

      Aber interessant ist schon, welche Synchronstimmen welche Darstelle immer haben... Und haben sie dann mal ne Andere, ist das geschulte Ohr schon verwirrt. Wie Bruce Willis in Die HArd 3 mit der Stimme von Danneberg. Das war doch immer die von Stallone, Arnie, Hill und Akroid, etc.
      Wäre Bruce Willis auch mit der Thomas Danneberg Synchro so beliebt (in Germany) geworden? Anstatt die von Manfred Lehmman (und Ronald Nitschke- ich fand der passte noch besser zu Willis--von Thommy Lee Jones).
      Menschlichkeit ist nur noch eine dunkle Erinnerung...
    • Ja, die Stimmen sind schon was besonderes. Ich erinner mich noch an den Aufstand der Fans, als Johnny Depp mal - extra von der Film industrie gewollt - NICHT von David Nathan gesprochen wurde .... ui ui ui, da war was los ....... und ich weiß jetzt nicht ob der Film nachsynchronisiert wurde, oder erst wieder abe dem näxten Film nathan dran war - aber die Fans haben gewonnen ....

      aber auch ich finde es manchmal irritierend , teils störend, wenn nicht die gewohntre Stimme zu hören ist, wie bspw. in deinem Bsp. ...... Das geht mir u.a. auch mit Charles Bronson oder Kurt Russel so, oder Sammuel L. Jackson oder Bill Cosby werden nicht von Engelbert von Nordhausen gesprochen u.u.u. ....
      .


      Ersteller des 1. Beitrages : 2010,11,12+13


      :nex1: :nex2:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von NEXUS ()