Lady Bedfort - Der Thread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich hab gestern auch durch Zufall erfahren, dass es ein HB gibt shop-011.de/Hoerplanet-p337h98…lanet-Support-Aktion.html

      Dann habe ich erst gedacht DAS wäre das neue Coverdesign...
      dann hab ich den Klappentext durchgelesen und mich gefragt, warum man daraus kein HSP gemacht hat ? DAS wäre mal wieder eine Hammer Folge geworden. :gruebel:
      bzw. grundsätzlich, warum man, wenn man schon eine recht gut laufende Serie hat, dann ein HB macht? - unabhängig von der Story :schulter:
      :albern:
    • AmZ schrieb:

      Weil es viele (ggf. sogar die meisten? ) HSP-Hörer nicht kaufen werden und es schade drum ist.

      Andersrum wird ein Schuh draus. :walk: Die reinen Hörspielhörer können ja auf die reguläre Serie zurückgreifen. Mit "Die Stille des Todes" hat der Planet künftig auch etwas für die (größere) Menge der Hörbuchfans im Programm – eine Chance, die Käuferschaft der Lady ein wenig aufzustocken.

    • Nach mehreren Versuchen habe ich heute endlich Folge 88 zu Ende gehört und meinen "Besuch" auf der Rennbahn abgeschlossen. Die Folge war OK, die neue Stimme von Lady Bedfort gefällt immer besser und am Ende hatte ich wirklich ein typisch englisches Setting vor meinen Augen. Mit der neuen viel zu "überfrachteten Kennmelodie" sowie mit den gemalten Covern kann ich mich immer noch nicht anfreunden. Das ist ein Rückschritt, den ich bedaure.

      Mal sehen wie mir Folge 89 gefallen wird. Melodie hin, Cover her, am Ende zählt einzig und allein die Geschichte. Und die Geschichten gefallen mir nach wie vor gut.
    • Ich habe

      AmZ schrieb:

      Ich hab gestern auch durch Zufall erfahren, dass es ein HB gibt

      Ich habe es gleich zu Beginn vorab gekauft, obwohl ich mir denken konnte, dass Dennis nicht ein Buch lesen sollte. Nach zirka 10 Minuten habe ich dann auch abgebrochen und bei eBay verkauft. Geht leider gar nicht. Für Kurzeinsätze als Butler ist sein Stimmbild noch ganz in Ordnung, aber über diese Länge ...
    • Ich habe erst das Buch gelesen, das fand ich richtig gut. Das Hörbuch habe ich noch nicht gelesen. Ich habe schon einmal daran gezweifelt ob Dennis einen guten Sprecher für ein Hörbuch her gibt. Damals als ich Fragmente hörte. Und anfangs war es auch etwas holprig. Doch nach einiger Zeit habe ich mich an den Inhalt und den Sprecher gewöhnt und war gefesselt. Hören würde ich es wegen des Inhaltes aber wohl nicht mehr. Auf jeden Fall machte Dennis seine Sache so gut, dass ich lange Zeit danach Schwierigkeiten hatte ihm den Butler Max abzunehmen, weil ich in ihm immer den Psychopathen hörte und nicht den braven Diener. Dieses Problem sollte ich diesmal nicht haben ;) Ich werde dann schreiben wie mir diesmal seine Performance gefallen hat. :buerowinke:
    • Folge 89 habe ich nun auch angehört. Eine gute bis durchschnittliche Hörspielkost. Man kann schon durcheinander kommen, wer denn nun wirklich der Spassvogel sein soll und wer letztendlich für die Morde verantwortlich ist. Das macht durchaus Laune. Trotzdem hat mich das Thema und das Ambiente nicht so vom Hocker geworfen. Mir gefallen die Folgen in typischen englischen Landhäusern mit viel englischem Flair deutlich besser. Mal sehen was mit Folge 90 auf uns zu kommt. Woran ich mich ebenfalls nicht gewöhnen kann, sind die "neuen" gemalten Cover. Bei Wallace finde ich sie spitze und dort passen sie wunderbar zum leicht trashigen Inhalt perfekt dazu. Zu "meiner" Lady Bedfort jedoch gehören die Fotomotive mit den ruhigen und auf mich typisch englisch anmutenden Motiven. Diese passen zu einer englischen Aristokratin, die immer wieder Kriminalfälle löst, deutlich besser. Da hatte man zu Beginn der Serie wirklich eine gute Nase.
    • Im Urlaub hatte ich endlich Zeit und Muße die Folgen 90 bis 93 zu hören. Am besten hat mir Folge 93 gefallen. Diese hatte leichtes Gruselflair und einen interessanten nicht zu "verschachtelten" Fall zu bieten. Die übrigen Fälle waren durchschnittlich gute Kost. Manchmal hatte ich das Gefühl, das die Fälle etwas zu konstruiert waren. Manchmal würde ich mir wünschen etwas "geradlinigere Folgen" zu hören. Diese sind dann vielleicht weniger spektakulär und haben weniger Wendungen, aber sie sind dafür auch etwas realistischer für mich. Der rote Faden, der durch alle Folgen geht, wird weiter verfolgt. Ich finde dies durchaus positiv, weil sich im Gegensatz zu ??? & Co die handelnden Personen verändern, aber manchmal wie nach dem hören der neuen Folgen, geht es mir fast zu schnell, wie man den Faden verfolgt. Dadurch wird der eigentliche Fall auch wieder ein wenig in den Hintergrund gerückt. Die Sprecher sind über jeden Zweifel erhaben. Hier machen Dennis und Michael einen richtig guten Job. Wenn man alle Folgen am Stück hört, dann merkt man halt, dass die selben Sprecher für verschiedene Folgen aufgenommen worden sind. Aber dies ist zu verkraften. Ebenso kann mich die Musik überzeugen. Das Titellied ist nun nicht mehr so "verschlimmbessert" und ich kann die ursprüngliche Melodie wieder heraus hören.
      Ich bin schon auf Folge 100 gespannt und worauf wir zusteuern werden. Aktuell sieht es ja sehr nach
      Spoiler anzeigen
      einem vom Dienst ausscheidenen Inspektor Miller, einer aus Broughton ausziehenden Lady Bedfort und einem sich verliebenden Max aus.
      Da tut sich ganz schön viel...
      Wenn Du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht die Leute zusammen, um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen sondern wecke in ihnen die Sehnsucht nach dem Meer.

      Antoine de Saint-Exupery
    • Lady Bedfort macht eine kreative Pause - so lautet die Überschrift des aktuellen Newsletters.
      Dort ist zu lesen:

      Dennis und Michael schrieb:

      Aufgrund privater gesundheitlicher Probleme eines unserer Lady-Bedfort-Autoren mussten wir leider in den letzten Monaten nahezu ganz auf dessen Mitarbeit und gewohnten Input verzichten; nun hat uns diese Lawine leider eingeholt und wir können derzeit keine Folgen in der Qualität produzieren, die ihr von uns gewohnt seid. Wir arbeiten bereits seit einigen Wochen an der Lösung dieses Engpasses – aber wie so oft haben solche Ereignisse vor allem nach hinten raus Konsequenzen, so dass immer mal wieder Ereignisse eintreten, die unsere „Beinfreiheit“ für sehr lange Zeit beeinträchtigen.Da es keinen Sinn ergibt, jetzt auf Biegen und Brechen Folgen zu veröffentlichen, die weder unserem noch eurem Standard entsprechen, haben wir uns schweren Herzens dazu entscheiden müssen, dass Lady Bedfort bis Ende März 2017 eine Pause einlegen wird. Diese Lösung gibt uns dann die Möglichkeit, ab März 2017 mit der Serie wieder voll durchzustarten. Ein früheres Weitermachen würde eine zu große Gefahr bedeuten, sehr wahrscheinlich müssten wir dann nach einem halben Jahr wieder pausieren, davon hätte leider erst recht keiner etwas.

      Copyright Hoerplanet

      Ich wünsche dem Autor gute Besserung! :daumendrueck:
    • Dito! Gute und rasche Genesung!
      Wenn Du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht die Leute zusammen, um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen sondern wecke in ihnen die Sehnsucht nach dem Meer.

      Antoine de Saint-Exupery
    • Hallo MonsterAsyl!
      Leider hat nun auch uns eine Abmahnung erreicht. Wie ihr vielleicht wisst, haben wir bei den Lady-Bedfort-Folgen 1 bis 79 und Amadeus 1 bis 4 Bildmotive aus Fotodatenbanken verwendet. Die Urheber der Bilder wurden stets korrekt im Booklet genannt.
      Allerdings gibt es derzeit eine Berliner Kanzlei, die zusammen mit einem der Fotografen versucht, Abbildungen dieser Cover auf Webseiten OHNE direkte Nennung des Fotografen als generelle Verletzung der Rechte hinzustellen. Ob und inwieweit diese Bewertung korrekt ist, müssen in den nächsten Tagen einige Anwälte klären, das wäre ja bei Amazon und Co ebenfalls mehr als beunruhigend, denn dort wIrd diese Art Motiv haufenweise verwendet auf eBooks etc., unseres Wissens nach ebenfalls ohne Nennung des Fotografen auf der jeweiligen Präsentationsseite, auch da nur im Produkt selbst.
      BITTE ENTFERNT BIS AUF WEITERES ALLE ENTSPRECHENDEN COVER VON UNS, UM EUCH VOR ABMAHNUNGEN ZU SCHÜTZEN! DENN EGAL, OB BERECHTIGT ODER NICHT, ÄRGERLICH UND MIT EINER MENGE AUFWAND VERBUNDEN IST SOWAS LEIDER IMMER.
      Bitte teilt diese Info mit euren Freunden und leitet sie gerne an andere Webseiten weiter, damit wir so viele wie möglich erreichen und so vielleicht erreichen, das so wenige wie möglich durch diese Sache behelligt werden.
      Wir halten euch auf dem Laufenden.
      (Quelle: Hörplanet-Newsletter)

      Ich habe soeben alle relevanten Bilder aus den Threads in Links umgewandelt. Bitte postet erstmal keine der genannten Lady Bedfort- oder Amadeus-Cover mehr, bis der Hörplanet bzw. wir grünes Licht geben.
    • Schade, dass solche windigen Anwälte der Hörspielbranche und auch dem Internetdasein schaden. Die wirklichen Raubkopierer kommen davon....die Welt ist manchmAl sehr komisch.
      Schade auch, dass das Ändern des Coverstils dem Hörplaneten recht gibt, dabei mochte ich die Fotos viel lieber und sie passten auch so perfekt zur Serie (im Gegensatz zum jetzigen Comic-Stil).
      Wenn Du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht die Leute zusammen, um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen sondern wecke in ihnen die Sehnsucht nach dem Meer.

      Antoine de Saint-Exupery
    • Markus G. schrieb:

      Schade, dass solche windigen Anwälte der Hörspielbranche und auch dem Internetdasein schaden.
      Ja, isses nicht schön, wie doch immer wieder irgendwelche Typen auftauchen müssen, um einem das Leben noch zusätzlich schwer zu machen mit solchen Schmarotzer-Methoden! :kotz:
      Ich mochte die Photos eigentlich auch lieber, sie gehörten von Anfang an zu der Serie, und auch wenn ich vielleicht nicht jedes davon ausgesucht hätte, das Ganze war eben "Lady-Bedfort-Stil"!
    • Da waren ein paar sehr schöne Motive dabei. Aber auch einige echte Kopfschüttler.
      Die Kontinuität zu den richtig guten hätte man beibehalten sollen. Die Zeichnungen empfinde ich ebenfalls als unpassend für eine Serie wie diese.

      Allerdings verfolge ich die Serie schon seit langem nicht mehr, da mich die Folgen, die ich gehört habe, ganz und gar nicht überzeugen konnten. :( Das war mir alles entweder zu (über)konstruiert oder zu banal.
      Wäre allerdings mal interessant, herauszufinden, ob sich da über die Jahre etwas getan hat...
    • Hardenberg schrieb:

      Wäre allerdings mal interessant, herauszufinden, ob sich da über die Jahre etwas getan hat...
      Ich habe nur bis zur Folge 30 kontinuierlich gesammelt, danach hatte ich damals keine rechte Lust mehr. Die Luft war für mich irgendwie raus. :schulter:
      Andere Serien kamen, die mich stärker interessierten.
      Heute höre ich nur hin und wieder eine neuere Folge, weil wir jemanden im Bekanntenkreis haben, der sich gelegentlich ein paar LBs kauft, aber auch mehr nach Cover, Gutdünken etc. als in genauer Reihenfolge.
      Entsprechend würde ich persönlich sagen, es gibt nach wie vor gute Stories und weniger gelungene. Mal finde ich Myladys Auftreten sehr nervig und penetrant, mal hält sie sich wohltuend zurück ;) , ähnliches gilt für die Figur des Tim Denham, aber der ist wohl mittlerweile gar nicht mehr dabei. Max kehrte ja zurück.
      Es sind halt auch immer mal wieder neue Autoren hinzugekommen, gerade in der Anfangsphase schrieb doch praktisch nur John Beckmann für die Serie.
      Wobei ich einige seiner Geschichten bis heute sehr mag! :)
    • Ich habe gerade mal nach Sebastian Weber gegoogelt, den @Markus G. mal als einen seiner Autoren-Favoriten nannte. Und dabei habe ich festgestellt, dass es Unmengen von Lady Bedfort-Hörspielen komplett bei youtube zu hören gibt - und zwar veröffentlicht von Hörplanet selbst! :arg4: Erstaunlich. Wenn das meine Serie wäre, würde mir jetzt wohl das Herz übergehen.

      Edit:
      Jetzt sehe ich: Auf Amadeus trifft das Gleiche zu. Warum stellen die denn alle Hörspiele kostenlos online??! :gruebel: