Was sind eure Lieblings Hörspiel Titelmelodien?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • In diesem Trailer hier wurde ja zumindest der Prolog verarbeitet, der ja schon end-cool ist ...



      Gibt's die Titelmelodie eigentlich irgendwo zum einbinden?
      Die Klingelton-Version (dritter Bommel von links) ist ja recht schön, aber ...
      They call me the Fader. Which is what I'm about to do.

      Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, d.h. man darf sie kostenlos nutzen.
      Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. man darf sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Fader ()

    • Die R & B Company hatten als schöne Stücke in ihren Hörspielen. Da hätte ich gerne mal nen Soundtrack gekauft. Bei einigen Maritim HSPs gabs auch als ein paar ganz entzückende Lieder...

      Der Hardrock Sound bei Caine hat mich zur Verzweiflung getrieben. Hin und wieder gab's dann aber auch mal wieder einige technoide Stücke, die ich viel lieber mochte.
      Menschlichkeit ist nur noch eine dunkle Erinnerung...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Evil ()

    • TOP :

      • Vampira - phantastisch
      • PSI-Akten - genital
      • DDF die beiden ganz alten und die aktuelle, sowie die von den DR3i
      • Team X-Tream - rockig + actioning
      • Sinclair EDI+Classic
      • O 23 - beide
      • Mimi - beide
      • Lady Bedfort
      • NYPDead
      • Dark Trace
      • Tony Ballard

      die meisten anderen sind entweder : "geht so - bis gut/OK"

      bishin zu FLOP :

      • Caine - Ohrenvergewaltigung
      • TKKG - zwar Kult, aber beide Hardcore
      • TSB - Jerry Cotton - grauenhaft
      • .....





      Wenn es nicht absolute Knüller sind, oder ich grad Bock drauf habe, überspringe ich fast immer alle Themes.

      Und Soundtrackfan bin ich nicht und brauchs auch nicht.

      1. brauch ichs in voller Länge nicht unbedingt - ausser Knüller

      2. sie sind Teil des HSPs, außerhalb des HSPs haben sie keine Bedeutung mehr für mich - ausser Knüller
      .


      Ersteller des 1. Beitrages : 2010,11,12+13


      :nex1: :nex2:
    • Meine absoluten TOP-Titel sind:

      1. Das drei ???-Pfeifthema....schööööön :)

      2. Point Whitmark - auch ganz wunderbar. Soundtrack soll 2012 kommen, ist definitiv gekauft!

      3. Die Ferienbande - schrill-O =)

      4. Die Gruselserie Neon - einfach classic

      5. Die Gruselserie Zweitauflage (Orchester) schööön gruselig & düster

      6. Geisterschocker

      7. Hui Buh (aber die von den alten LPs / MCs, nicht die Musik der RdKs)

      8. Tim und Struppi :green: ...*sing* Es gibt im Lande hier ein Schloß... *tanz*

      9. E.A. Poe (Lübbe) - very dramatic!

      10. Lölly Bwent...äh...Larry Brent - äch bänn därr Hasss! =)

      11. Gabriel Burns - auch schön dramatisch

      12. John Sinclair von TSB...schauder, die Bontempi-Orgel =) Mag man für billig halten - ich find's gut ^^


      Echte Flops könnte ich jetzt gar nicht nennen.... was mir nie so ganz richtig gefallen will ist das Intro von John Sinclair 2000, obwohl's was hat... ich glaube, da stören mich die E-Drums bzw. der arg synthetische Sound.

      Dorian Hunter....da mag ich die Titelmusik nicht so wirklich (wegen des "Galeerensklaven auf Speed-Techno-Beats"), dafür LIEBE ich die Musik INNERHALB der Hörspiele, sowas von pechschwarzem, düsteren Industrial - bitte einen Soundtrack! :)

      Die neue ???-Musi... hmjoa... nettes Trallala....aber nicht wirklich toll, da kommt bei mir nicht ein Zehntel des schönen Feelings auf wie bei zB der Pfeifmelodie von früher.

      Caine hatte ja keine wirklich feste Titelmusik, die Bands wechselten alle 1-2 Folgen...die fand ich aber immer sehr geil, nix da Ohrenvergewaltigung =) Da habe ich zB Mnemic kennengelernt und mir gleich 2 Studio-Alben von denen geholt, geile Entdeckung.


      Mehr fällt mir erstma net ein ^^ Und ihr so?
    • So, *mal alten Thread ausgrab* ;), hatte aber auch noch nie was dazu geschrieben. :)
      Richtige "Lieblinge" sind es bei mir eher wenige, vieles mag ich einfach nur ganz gern bzw. freue mich, wenn ich die Melodie höre, mehr auf das, was gleich kommen wird, als über die Musik selbst.

      Am besten finde ich:
      DDF - Die alten Melodien (gepfiffen, aber auch da Dadadada (Ihr wisst schon, was ich meine :biggrin: )
      Point Whitmark - ist einfach nur :thumbsup: , genau wie
      Gabriel Burns
      Insignium - der Nightwish-Song (Amaranth) gefällt mir halt!
      Schattenreich (Follow, follow! :metal: )
      Dorian Hunter - umpa, umpa, umpa :metal: =)
      Neon Grusels - die müssen einfach in die Aufzählung, besonders die "Insel der Zombies", wegen des Übergangs der Melodie in "Quantanamera" - passt wirklich gut! :applaus:

      Ganz nett ;) sind dann noch die neue DDF- Melodie, aber auch die der Dr3i, über die mal irgendwer schrieb, sie klinge "wie Pornomucke" (was auch irgendwie stimmt :hrhr2: )

      Und was bei mir immer geht ;), sind so totale Knittelvers-Quarkliedchen, wie bei "Fünf Freunde", "Edgar Wallace" (Maritim), "Tim und Struppi", "Holger, die Hörspielgurke" oder dem "Kackofant".
      So was habe ich schon als Kind sehr schnell textlich draufgehabt und meine Umgebung damit erfreut :biggrin: , und das klappt auch heute noch. ^^
    • Schönes Thema, zu dem ich leider nicht allzu viel neues beitragen kann.
      Wenn man mich fragt was meine absolute Lieblingstitelmelodie ist, dann wäre es wohl jene von Point Whitmark. Es gibt selten eine Melodie, die so wunderbar ein Bild eines Sonnenuntergangs am Meer neben einem Leuchtturm in einem kleinen amerikanischen Hafenstädtchens kreieren kann, wie diese. Hier hat Manuel Rösner (glaube so hieß der Komponist, der früher auch in Foren anzutreffen war) Großartiges geleistet. Ebenso sehr stark empfinde ich die Gabriel Burns Musik, die ich Jahre lang als Klingelton am Handy hatte. Die hier schon mehrfach angeführte Pfeifmelodie der ??? hat für mich ebenfalls Gänsehautcharakter. Hier ist es aber weniger die tolle Melodie sondern in erster Linie die Erinnerungen, die mit dieser Melodie schlagartig in den Kopf schießen- schööööön. Ähnlich aber nicht so intensiv verhält es sich mit der HG Francis Gruselserie.
      Von den neuen Produktionen gefällt mir das Amadeus-Thema sehr gut. Auch das Lady Bedfort Thema hat "was", sofern man es nicht zu sehr "aufbläht". Dorian Hunter & Schattenreich setzen auf härtere Töne, passt aber wunderbar zur Handlung. Gänsehautcharakter hatte für mich auch die Melodie der O23-Serie.
      Wenn Du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht die Leute zusammen, um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen sondern wecke in ihnen die Sehnsucht nach dem Meer.

      Antoine de Saint-Exupery
    • Ich habe hier ja schon bisschen weiter oben was zu geschrieben, und daran hat sich nicht viel geändert.
      Nennen könnte ich noch die Melodie von den Fragezeichen Kids.
      Die ist vom Text her zwar ein bisschen dämlich ;) , aber so schön fröhlich, die singe ich immer lauthals mit. =)
      "Die drei Fragezeichen Kids, wohohoho, fürchtet jeder Übeltäter!" :saengerin:
      Von Lieblingsmelodie kann man da zwar eigentlich nicht sprechen, aber macht gute Laune.
    • Wenn ich überlege, welche Hörspiel-Titelmelodien bei mir immer die intensivste Wirkung hinterließen, dann sind dies mit Sicherheit die ersten beiden Titelmusiken der ???-Klassiker (ich mag nicht nur die Pfeifmelodie, sondern durchaus auch die andere, etwas gediegenere und schwerere sehr, sehr gern), die Titelmusik zu originalen H.G. Francis-Gruselserie sowie die Einstiegsmusik von Gabriel Burns (allerdings nicht die zum Paetsch-Intro, sondern die, die Kluckerts Erzählerpart ankündigt).
    • Also, ich weiß, welche Melodie ich NICHT mag - Bibi Blocksberg! Aus irgendeinem Grund wird mir von Deezer nämlich seit Tagen das Bibi Blocksberg-Lied an ein zu Ende gehörtes Hörspiel drangehängt und schwupps! plärrt einem dieser Mist ins Ohr. Ahhhh!!!
      (Wie kommen die überhaupt auf Bibi? Ich hab sicher kein ähnliches Hörspiel ausgesucht. :rolleyes: )
    • Sylphida schrieb:

      Bibi Blocksberg
      Ja, der Song ist selbst für mich, die solche Liedchen eigentlich immer ganz gern vor sich hin singt, grenzwertig.
      Einfach wegen der z.T. extrem unpassenden Reime.
      Fängt schon an mit "Sie ist Euer bester Freund" - Nein, ist sie nicht, sie ist, wenn überhaupt ;) , Eure FreundIN!
      Kinder-Format hin oder her, auch da sollte man auf so etwas achten.
      Genauso blöde finde ich [...]"wie du tanzt". :pinch: Ja, klar, Bibi is schließlich voll die Disco-Queen und zappelt in jeder zweiten Folge zu Musik vor sich hin, dafür kennen und lieben wir sie doch. :pfeifen: :kicher:
    • Benutzer online 1

      1 Besucher