Info Eure neuesten Bucherwerbungen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gestern, obwohl ich eigentlich lernen sollte, zur Ablenkung zweimal wat von Neil Gaiman geleistet:

      1. Der Sternenwanderer [Grund: siehe "Welchen Film habt Ihr zuletzt gesehen2 :D ]

      2. Anansi Boys [bin jetzt auf Seite 250 und kann das Buch nur empfehlen, der absolute Hammer, was Gaiman da aus dem Schreibhut zaubert...]
    • Zum Buch kann ich nichts sagen, aber ich hab mir mal das H?rbuch ?angetan?. Also eigentlich hab ich es nicht mal bis zum Ende der ersten CD geschafft *gg*. Datt war sooo ?d inne Tannen? :rip:?.und diese ?Gebetsspr?che? zwischendrin.....n???
      Der Tote sah einen Narren sitzen, der mit blutigen Händen Kartenhäuser baute. Ein Luftstoß fegte sie um, aber der Narr baute immer weiter. (Manfred Kyber: Nachruhm)
    • Original von Beobachter
      Datt war sooo ?d inne Tannen? :rip:?.und diese ?Gebetsspr?che? zwischendrin.....n????.


      Also, wenn ich Euch was empfehlen darf, NEIL GAIMAN ist richtig spitze ... Habe anansi-boys jetzt durch, l?sst sich supergut lesen, ohne dass sein stil dr?ge, platt oder unglaubw?rdig w?re ... Der Mann hat's echt raus, allerdings l?sst er sich nicht auf ein genre einengen: horror - mystery - kom?die - fantasy - familienchronik, das alles und noch viel mehr ist "Anansi Boys" ...
    • Creepers hab ich als H?rbuch.?.War nicht ?bel. Viel Action und Thrill, aber ohne Rambo *gg*. Fand die Dialoge manchmal ein wenig platt, aber nette Unterhaltung war es allemal. Ich hab mir gerade den Nachfolger ?Level 9? geholt; klingt auch ganz vielversprechend.
      Viel Spa? beim Lesen, Pelzy.
      Der Tote sah einen Narren sitzen, der mit blutigen Händen Kartenhäuser baute. Ein Luftstoß fegte sie um, aber der Narr baute immer weiter. (Manfred Kyber: Nachruhm)
    • Als H?rbuch hat es mich leider sanft erschreckt,
      [vielleicht war aber Bioshock davor zu gewaltige Kost, ... vergleichbare architektonische Gedankenspiele]
      wei? aber das Spuk es furchtbar gut gefallen hat
      und bin schlicht gespannt wie es Dir gef?llt Pelzi.
      Memento Mori

      "Blutbücher sind wir Leiber alle ; wo man uns aufschlägt : lesbar rot." Clive Barker.
      [Tentakeltanz im Märchenpark]
    • Also bislang habe ich zwei Kapitel gelesen, da kann ich nicht viel sagen.
      Aber schon mal sehr positiv: es liest sich leicht. Keine ewig langen und verschachtelten S?tze, die man mehrmals lesen muss um sie zu verstehen, keine ellenlangen Beschreibungen irgendwelcher Banalit?ten...

      Ich hatte eigentlich auch das H?rbuch im Visier und schon mehrmals in H?nden gehalten, aber ich kaufe eben keine H?rb?cher, ohne vorher das Buch gelesen zu haben.
      So ein gro?er H?rbuch-Fan bin ich n?mlich immer noch nicht (hat sich aber gebessert) und es w?rde mich ma?los ?rgern, viel Geld f?r ein H?rbuch ausgegeben zu haben, das mir nachher dann gar nicht gef?llt.
    • Nach dem fabul?sen Necro Acht [LPL]
      heute durch den gef?hrlichen Sonnenschein zur herrlich sortierten Otherland Buchhandlung gek?mpft ...

      folglich :

      title = {Necroscope},
      volume = {9: Wechselbalg},
      series = {Festa ; 2809},
      editor = {Plogmann, Michael ; Lumley, Brian},
      address = {Leipzig},
      publisher = {Festa},
      year = {2002},
      edition = {1. Aufl.}

      ergaunert.

      "Der Necroscope spricht nich mehr zu den Toten" [zu traurig] "denn Harry Keogh hat seine ?bernat?rlichen Kr?fte verloren und ist zu einem >normalen< Menschen geworden." [Herzlich Willkommen Harry] "Nun versucht er, sich ein neues Leben aufzubauen" [wer nicht ?] "in einer Welt, die er nicht l?nger sch?tzen kann.

      In der ewigen Stille ihrer Gr?ber ruhend, f?rchten die Toten um Harry; sie wissen, dass die die Vampir-Dynastie der Ferenczys noch nicht v?llig vernichtet ist. Der letzte Spross der Ferenczys setzt sich auf Harrys Spur, um den Schl?chter seiner untoten V?ter zu richten".

      Hurra?.

      Fein das Ohterland wirklich um die Ecke hei?t, lucky Jo.

      Alles Gute Euch.
      Memento Mori

      "Blutbücher sind wir Leiber alle ; wo man uns aufschlägt : lesbar rot." Clive Barker.
      [Tentakeltanz im Märchenpark]
    • Viel Vergn?gen mit der GrauenEngelLekt?re Pelzi,
      bin gespannt wie es Dir gef?llt ...

      Jo trotz der dr?ckenden Temperaturen,
      diesen
      Necroscope 10 aus dem Otherland,
      Fein [bei diesen Publikationen nicht soo entscheidend, freue mich aber ?ber die Erstauflage, oder so]

      Alles Gute.
      Memento Mori

      "Blutbücher sind wir Leiber alle ; wo man uns aufschlägt : lesbar rot." Clive Barker.
      [Tentakeltanz im Märchenpark]
    • Habe mir unl?ngst den neuesten Roman von Michael Chabon geholt:
      "Die Vereinigung jiddischer Polizisten"

      Zitat von Stephen King: "Gibt es eine Kombination von Raymond Chandler und Isaac Bashevis Singer? Vielleicht sogar in einem Paralleluniversum, das Alaska hei?t? So etwas kann es geben, wenn man so viel Talent und Fantasie hat wie Michael Chabon. W?hrend er die Konventionen des Kriminalromans nicht aus den Augen verliert, spinnt er einen zutiefst befriedigenden Faden, der Schach, Mord und Politik miteinander verkn?pft."

      --> Bin schon mehr als gespannt drauf :]
    • Necro Zw?lf Blutkuss.
      Trotz der gemeinen Temperaturen aus dem Otherland geborgen.
      [hoffentlich etwas sorgf?ltiger ?bertragen, selten das man so h?ufig ?ber ... Errata stolpert, Freude macht es trotzdem, ja.]

      Alles Gute.
      Memento Mori

      "Blutbücher sind wir Leiber alle ; wo man uns aufschlägt : lesbar rot." Clive Barker.
      [Tentakeltanz im Märchenpark]
    • Hab eben einen Teil des Geburtstags-Geldes in B?cher investiert.
      Und zwar in diese hier:

      Eine Hexe mit Geschmack: Mit doppelter Portion Menschenfleisch (A.Lee Martinez)

      Sie ist untot. Sie ist eine Hexe. Sie hat keinen Namen, aber eine nervt?tende Ente als Schutzgeist. Und unb?ndigen Appetit auf Menschenfleisch Doch als die Grundfesten der Welt durch einen wahnsinnigen Zauberer ersch?ttert werden, ?ndert sich alles. Denn gemeinsam mit dem Wei?en Ritter muss die Hexe alles daransetzen, das Zauberreich zu retten. Sie hat allerdings nicht bedacht, wie appetitanregend der Ritter ist, und zwar im wahrsten Sinne des Wortes.

      Ein todsicherer Job (Christopher Moore)

      Charlie Ashers Welt ist perfekt, bis seine Frau Rachel bei der Geburt ihres ersten Kindes stirbt. ?ber Nacht ist Charlie nicht nur Vater, sondern auch Witwer. Und dar?ber scheint er den Verstand zu verlieren - anders kann er sich das Wesen in Minzgr?n nicht erkl?ren, das ihm immer wieder erscheint. Dann fallen auch noch wildfremde Menschen tot vor ihm um, und es stellt sich heraus, dass Charlie von ganz oben eine neue Aufgabe zugewiesen bekommen hat: Seelen einzufangen und sicher ins Jenseits zu bef?rdern. Ein todsicherer Job, aber trotzdem nichts f?r Charlie ...

      Mieses Karma (David Safier)

      Die Moderatorin Kim Lange erlebt einen Tag des Triumphes: Sie gewinnt den Deutschen Fernsehpreis. Schade eigentlich, dass sie noch am selben Abend von den Tr?mmern einer herabst?rzenden russischen Raumstation erschlagen wird. Im Jenseits erf?hrt sie, dass sie in ihrem Leben viel zu viel mieses Karma gesammelt hat - und bekommt prompt die Rechnung pr?sentiert. Kim findet sich in einem Erdloch wieder, hat zwei F?hler, sechs Beine und einen ?berproportional gro?en Hinterleib: Sie ist eine Ameise! Kim hat wenig Lust, fortan Kuchenkr?mel durch die Gegend zu schleppen. Au?erdem kann sie nicht zulassen, dass ihr Mann sich mit einer Neuen tr?stet. Doch als Ameise ist sie machtlos. Es gibt nur einen Ausweg: Gutes Karma muss her, damit es auf der Reinkarnationsleiter wieder aufw?rts geht!
    • @Skeletorlacht
      Ich hab gerade deinen Start-Thread gelesen und bin ?ber das Wort "Otherland" gestolpert.
      Wusste garnicht, dass es auch einen Buchladen mit diesem Namen gibt.
      Kennst du das gleichnamige Buch von Tad Williams?
      Hast du schon mal eine H?rprobe vom H?rspiel dazu geh?rt?

      K?nntest du vielleicht in Erfahrung bringen, warum sie es "Otherland" genannt.
      Das w?rd mich sehr interessieren.
      „Aber ich möchte nicht unter Verrückte kommen!"
      „Oh, das kannst du wohl kaum verhindern. Wir sind hier nämlich alle verrückt."

      [Alice im Wunderland]
    • Das ist eine reine Phantastik [Sci-Fi, Phantastik, Grusel und und und] Buchhandlung lieber Seraph, ein echtes Geschenk oder Kleinod oder ein Alptraum [f?r die kleine Geldb?rse]. Bin da zu gerne verarmter Gast und Frage gerne einfach mal nach [wenn ich Necro Dreizehn erwerbe, versprochen].

      Otherland ist mir auch sehr liebes H?rspielabenteuer. Schon etwas l?nger her das ich es genoss [diesen Giganten in Umfang und Stimmbandgewalt],
      der Anfang ist Gro?artig gruselig oder ?

      Frage nach, versprochen [es ist schon ein Otherland, so viele Sch?tze]
      und das H?rspiel ist einfach sehr k?stlich.
      Gelesen habe ich leider nur Band Eins [danach h?ren]

      Ihr Jo.
      Memento Mori

      "Blutbücher sind wir Leiber alle ; wo man uns aufschlägt : lesbar rot." Clive Barker.
      [Tentakeltanz im Märchenpark]
    • Benutzer online 3

      3 Besucher